28. Mai 2020
Posted by :

Willst Du Abnehmen ist die Ernährung wichtig. Stelle Dir daher einen Diätplan auf und folge ihm, wenn Du an Gewicht verlieren und dieses halten möchtest. In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du mit der richtigen Diät und den Tipps auf Shapeworld.com abnehmen kannst.

 

Abnehmen Ernährung

 

Abnehmen durch die richtige Ernährung – welche Rolle spielt das Essen?

Sport alleine reicht nicht aus, um Dein Gewicht zu reduzieren. Du musst stets auf eine gesunde Ernährung setzen. Nur so stellst Du sicher, dass Du beim Abnehmen Dein Körperfett dauerhaft los wirst. Denn schnell passiert es, dass Du durch eine Verkühlung oder gar einen Unfall nicht mehr dazu imstande bist, Sport zu betreiben.

 


Ernährst Du Dich obendrein ungesund, setzt Du leicht Fett an. Um dieses Szenario zu vermeiden, solltest Du die tägliche Menge an Kalorien im Blick behalten. Auch ist beim Abnehmen die Zusammensetzung der Ernährung für Dein Wohlbefinden essenziell.

Setze am besten auf Speisen, die reich an Vitaminen sind. Gemüse solltest Du in jeden Speiseplan integrieren – dies gilt unabhängig davon, ob Du das Abnehmen mit Thermomix oder ohne spezielle Geräte realisieren willst.

 

Hole Dir online Anregungen

Am besten ist es für Deine Gesundheit natürlich, wenn Du Dir Deine Mahlzeiten selbst zubereitest. Ideen dafür kannst Du Dir online holen. Besonders viel gibt dafür die Webseite Shapeworld.com her.

Die Rezepte sind übersichtlich nach der Anzahl der Kalorien sowie ihrem Proteinanteil und der Eignung für Vegetarier und Veganer sortiert. So findest Du leicht ein Rezept, das Deinen Anforderungen gerecht wird.

Du kannst Dich bei Bedarf aber auch im Shop umsehen. Dort findest Du Produkte, die Dich bei Deiner gesunden Ernährung und damit beim Abnehmen unterstützen.

 

 

 

Darum ist Protein wichtig

Willst Du mit der richtigen Ernährung Abnehmen, solltest Du auf Speisen, die reich an Protein sind, setzen. Viele Frauen fragen sich, warum gerade dieser Inhaltsstoff für den Gewichtsverlust wichtig ist. Einerseits ist hierbei sein Einfluss auf Dein Sättigungsgefühl zu erwähnen.

Nimmst Du große Mengen an Eiweiß zu Dir, wirst Du einfach schneller satt – die Zahl der Kalorien fällt dabei aber weitaus niedriger als bei besonders zucker- oder fetthaltigen Speisen aus. Daneben fördert Protein das Muskelwachstum.

Trinke ausreichend Wasser

Es ist wichtig, dass Du pro Tag zwischen 1,5 und 2 Liter Wasser trinkst. Denn dies kommt nicht nur Deiner Gesundheit, sondern gleichermaßen Deinem Diätziel zugute. Greife dafür aber keinesfalls zu Softdrinks oder gesüßten Säften. Am besten stillst Du Deinen Durst mit Tee ohne Zucker, Mineralwasser oder einer Fruchtsaftschorle.

Trinkst Du viel, kann dies auch Dein Hungergefühl unterdrücken. Du hältst damit länger bis zur nächsten Mahlzeit durch. Viele Menschen verwechseln außerdem Durst mit Hunger. Hast Du also das Bedürfnis, zu essen, solltest Du zuerst ein Glas Wasser trinken.

Auch parallel zur Nahrungsaufnahme kann sich reichliches Trinken positiv auswirken. Du fühlst Dich schneller satt und isst automatisch langsamer. Deine Kalorienaufnahme hält sich auf diese Weise in Grenzen.

Vollkornprodukte ersetzen Weißmehl

Nahrungsmittel aus Weißmehl haben den Ruf, dass sie dick machen. Und das zurecht – sie enthalten nämlich viele Kohlenhydrate und begünstigen so das Speichern von Fett. Doch nicht immer ist Zucker ungesund. Es kommt immer darauf an, in welcher Form Du ihn zu Dir nimmst.

Und hier erweisen sich Vollkornprodukte als gute Wahl. Denn sie sorgen dafür, dass Du schneller satt wirst und ziehen außerdem eine geringere Insulinausschüttung nach sich. Zudem sind im Vollkorn etliche Vitamine und Ballaststoffe enthalten.

Willst Du also nicht vollständig auf Pasta oder Kuchen verzichten, solltest Du auf Vollkornmehl setzen. Vollkornprodukte stehen Dir auch auf Shapeworld.com zur Verfügung.

Ungesättigte Fettsäuren dürfen nicht zu kurz kommen

Fast jeder Mensch nimmt ausreichend gesättigte Fettsäuren zu sich. Anders verhält es sich mit der ungesättigten Variante – die kommt in vielen Diäten oft zu kurz.

Willst Du gemäß den Ernährungs Doc abnehmen, solltest Du auf Raps- und Olivenöl setzen. Doch achte auch hier darauf, dass Du nicht zu viel davon verwendest. Denn auch ungesättigte Fettsäuren treiben die Kalorienzahl von Speisen schnell hoch.

Die gesunden Fette sind übrigens auch in Walnüssen und Samen sowie in fettreichen Fischen wie Hering, Makrele oder Lachs enthalten. Du kannst die ungesättigten Fettsäuren also ganz einfach in Deinen Ernährungsplan integrieren.

Ist Abnehmen ohne Sport möglich?

Einige Frauen stellen sich die Frage, ob sie beim Abnehmen auf Sport verzichten können. Natürlich ist es auch ohne regelmäßige Bewegung möglich, Gewicht zu verlieren. Voraussetzung dafür ist, die Errechnung des täglichen Kalorienbedarfs, wobei Du Deine Diät entsprechend anpassen musst.

Doch bedenke, dass Du auf diese Weise ausschließlich Dein Gewicht reduzierst. Dein Körper wird so nicht straffer, da Du keine Muskeln aufbaust. Du solltest daher immer versuchen, zumindest etwas Bewegung mit Deiner Diät zu kombinieren. Nicht immer musst Du dafür mehrere Kilometer Joggen oder Krafttrainings-Einheiten hinlegen. Es reicht oft schon aus, wenn Du spazieren gehst oder kleine Übungen mit Deinem Körpergewicht machst.

Auf diese Weise regst Du nicht nur Deinen Stoffwechsel an – regelmäßige Bewegung hebt gleichermaßen Deine Stimmung. Du wirst Dich nach einem Spaziergang energetisiert und motiviert fühlen. Während Du beim Abnehmen also nicht ausschließlich auf Sport setzen darfst, so solltest Du auch nicht ganz darauf verzichten.

Stelle einen Ernährungsplan auf

Willst Du Dein Gewicht dauerhaft reduzieren, reicht es nicht aus, wenn Du Globuli zum Abnehmen verwendest oder Deine Kalorien nur vorübergehend reduzierst.

Du solltest einem fixen Diätplan folgen und von ihm nur in Ausnahmefällen abweichen. Doch dabei ist es wichtig, dass Du Dich für ein Konzept entscheidest, das Dir und Deinen persönlichen Bedürfnissen gerecht wird.

Mittlerweile gibt es für jeden Ernährungstypen den passenden Plan. Sogar dann, wenn es ums Abnehmen mit Brot und Kuchen geht, hat die Wölkchenbäckerei brauchbare Tipps.

Ernährungspläne findest Du heute unkompliziert online. Achte jedoch darauf, dass sie aus einer zuverlässigen Quelle stammen.

Fazit – beim Abnehmen ist die Ernährung essenziell

Frauen, die Abnehmen wollen, müssen unbedingt auf ihre Ernährung achten. Denn nur dann, wenn Du gesunde Speisen wählst und Deine Kalorien reduzierst, wirst Du Dein Gewicht dauerhaft reduzieren. Allerdings solltest Du Dir im Vorfeld überlegen, welchem Diätplan Du folgen willst. Dabei ist es ganz gleich, ob Du das Abnehmen mit dem Thermomix oder auf herkömmlichem Wege umsetzen willst.

Wichtig ist, dass die Diät Deinen persönlichen Zielen gerecht wird. So müssen Frauen, die Sport betreiben, einem anderen Diätplan folgen, als Menschen, die einfach nur ihr Gewicht reduzieren wollen.

Essenziell ist, dass Du Dir langfristige Ziele setzt. Crash-Diäten erfüllen ihren Zweck nur selten. Zwar nimmst Du mit ihnen in nur kurzer Zeit ab, allerdings wird es dadurch schwer, das Wunschgewicht dauerhaft zu halten. Häufig kommt es dabei auch zu Mangelerscheinungen. Tipps zum Abnehmen findest Du auf Shapeworld.com.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top