29. Juni 2020
Posted by :

Will man abnehmen, so muss man dazu eine negative Kalorienbilanz erzielen. Das weiß heute so ziemlich jeder, der sich schon einmal mit dem Thema Diät befasst hat. Dazu errechnet man mit einem Kalorienrechner, den man im Internet finden kann, zunächst einmal den Grundumsatz und den Leistungsumsatz und erhält aus deren Summe, die Menge an Kalorien, die man täglich verbraucht. Dann gilt es, den Speiseplan so einzurichten, dass man etwa 500 Kalorien weniger zu sich nimmt, als man verbraucht. So wird der Körper dazu angeregt, die nötige Energie aus gespeicherten Fettzellen zu gewinnen und man nimmt ab. Doch oft gelingt das Abnehmen trotz weniger essen nicht und man fragt sich, was man falsch macht.

 

Kann man einfach abnehmen indem man weniger isst? Wir erklären es Dir!

 

 

Weniger essen bei mehr Bewegung

Um Abnehmen schnell und effektiv zu gestalten, sollte man eine Diät auch mit mehr Bewegung verbinden. Studien haben jedoch ergeben, dass es bei einer verminderten Nahrungsaufnahme oft unbewusst auch zu einem verringerten Bewegungsumfang kommt. Erhält der Körper weniger Nahrung, so schaltet er gewissermaßen auf Sparflamme und versucht, so wenig wie möglich Energie durch Bewegungen zu verlieren. Meistens merkt man die Veränderung im eigenen Verhalten gar nicht. Doch versucht man unbewusst, im Einkaufszentrum immer ganz dicht am Eingang zu parken und auch für den Sonntagsspaziergang lässt man sich eine Entschuldigung einfallen. Das führt schließlich dazu, dass der Körper Bewegungsenergie einspart, um die geringere Energiezufuhr durch die Diät wieder wettzumachen. Als Konsequenz scheitert das Abnehmen durch weniger essen. Dieser Tatsache sollte man sich bewusst sein, wenn man abnehmen und weniger essen möchte. Vielmehr sollte man bewusst neue Bewegungsroutinen in den Tagesablauf einbauen. Treppensteigen statt Fahrstuhl fahren, oder ein Stück des Wegs zur Arbeit zu Fuß zurücklegen, können zu den kleinen Änderungen in der Routine führen, die beim Abnehmen unterstützen können. Gewöhnt man sich an die gesteigerte Bewegung, kann man sich schließlich auch für Ausdauersport, Jogging oder Fahrradfahren entscheiden und auf diese Weise noch leichter abnehmen, beziehungsweise ein einmal erzieltes Gewicht auch besser halten.  Wird beim Abnehmen weniger essen mit mehr Bewegung verbunden, so sind die Aussichten auf Erfolg wesentlich besser.

 

Smarter Essen beim Abnehmen statt weniger essen

Viele Diäten weisen einen wesentlichen Fehler auf. Man isst zu wenig und fühlt sich nie richtig satt. Wenn ständig der Hunger nagt, ist man schnell Opfer der eigenen Impulse und greift trotz Diät zu einem Stück Pizza oder einem Sahnetörtchen. So macht man den Erfolg der Diät schnell unmöglich und der gewünschte Gewichtsverlust bleibt trotz zahlreicher Entbehrungen aus. Auch führen solche Diäten in der Regel zu einem Jojo Effekt. Hat man sich ein paar Pfund weg gehungert, so gibt man nach der Diät Heißhungerattacken nach und hat das verlorene Gewicht schnell wieder zugenommen.

Doch das Problem lässt sich auf recht einfache Weise lösen. Bei der Diät soll man zwar weniger Kalorien zu sich nehmen, das bedeutet jedoch nicht, dass man weniger essen muss. Vielmehr sollte man die Lebensmittel sinnvoll auswählen, so dass sie einen hohen Sättigungswert, aber nur wenige Kalorien haben. Eiweiße und Ballaststoffe verschaffen uns schnell ein Sättigungsgefühl. Darum sollten in der Diät auch so viel wie möglich frische Gemüse und frisches Obst verzehrt werden, die Ballaststoffe liefern und dabei wenige Kalorien aufweisen. Mageres Fleisch, Quark und Eier hingegen sind ausgezeichnete Proteinquellen, die ebenfalls nur wenige Kalorien beitragen.

Ernährt man sich gesund, so hat man auch nach der Diät einen Vorteil. Hat man sich einmal an größere Mengen von Obst, Gemüse und Salat gewöhnt, so kann man nach der Diät einfach ein paar weitere Lebensmittel in diese Essensweise integrieren, bis man auf die volle Kalorienzahl kommt, die man täglich umsetzt. So kann man das neue Gewicht gut halten und fühlt sich dabei auch fitter und gesünder.

Ausreichende Mengen von Wasser sind bei der Diät ebenfalls wichtig. Zum einen kann ein Glas Wasser ein schnell aufkommendes Hungergefühl zügeln. Zum anderen ist Wasser aber auch sehr wichtig, um Abbauprodukte aus dem Körper auszuschwemmen, die entstehen, wenn der Organismus gespeicherte Fettzellen in Energie umwandelt.

 

Bewusster Essen

Hat man sich Abnehmen durch weniger essen zum Ziel gesetzt, so sollte man vor allem bewusster essen. Oft sind es nämlich die kleinen Dinge, die man täglich ohne nachzudenken verzehrt, die dick machen. Gönnt man sich bei einer kurzen Arbeitspause am Kaffeeautomaten gerne einmal einen großen Café Latte mit Zucker, so  schlägt dieser mit etwa 200 Kalorien zu Buche. Erlaubt man sich das Vergnügen einmal am Morgen und ein weiteres Mal am Nachmittag, so hat man fast ein Drittel der Kalorien erreicht, die bei den meisten Diäten erlaubt sind. Deshalb gilt es, nicht nur Essen, sondern auch Getränke kritisch zu betrachten und auf ihren Kaloriengehalt zu untersuchen.

Bewusster essen bedeutet auch, sich für das Essen Zeit zu nehmen. Will man abnehmen durch weniger essen, so sollte man sich auf die Mahlzeit konzentrieren und jeden Bissen langsam kauen. Es dauert nämlich etwa 10 bis 15 Minuten, bis das Sättigungsgefühl einsetzt. So kann man sich nach einer schnell verschlungenen Mahlzeit noch hungrig fühlen, während man bei langsamen, genüsslichen Essen vielleicht schon satt ist, bevor man die ganze Portion verspeist hat. Aus dem gleichen Grund empfiehlt es sich auch, etwa 15 Minuten vor der Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken. So beginnt das Sättigungsgefühl schneller einzusetzen und es fällt nicht schwer, bei der Mahlzeit weniger zu essen.

Nicht zuletzt kann man sich auch einen kleinen psychologischen Trick zu nutzen machen. Dazu wählt man zum Essen einfach einen kleineren Teller. Der kleine Teller wirkt auch mit der kleineren Portion voll und das Unterbewusstsein registriert eine normale Größe der Mahlzeit. So kann man weniger Essen, ohne das Gefühl zu haben, eine zu kleine Portion zu erhalten.

 

Shapeworld.com – Hilfe zu effizienten Abnehmen

Beim Abnehmen durch weniger essen ist es stets wichtig, ein wenig Unterstützung und Motivation zu erhalten. Genau das ist das Ziel von Shape World. Auf einer übersichtlich gestalteten Webseite werden viele Tipps und Anleitungen geboten. Man kann mehr über Ernährung lernen und herausfinden, wie man persönlich am besten abnehmen kann. Mit Shape World fühlt man sich bei der Diät nicht alleine und kann genau die Hilfe finden, die das Abnehmen zu einem Erfolg machen kann. Auf der Webseite werden auch hochwertige Produkte angeboten, die beim Abnehmen eine wertvolle Unterstützung sein können. Dazu gehören beispielsweise die Shakes mit Milch angerührt, die sich leicht zubereiten lassen, kalorienarm sind und eine Mahlzeit ersetzen können.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere
ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top