27. November 2020
Posted by :
Yields1 Serving

Zutaten

 100 ml fettarme Milch (1,5% Fett)
 200 g Banane
 250 g Heidelbeeren
 230 g Vollkornmehl
 60 g Protein Cream
 0,50 g Salz
 4 Eier
 15 g Rosinen
 3 g Zimt
 60 g Kakaopulver stark entölt
 15 g Backpulver

Und so geht's:

1

DIESES REZEPT ERGIBT 4 STÜCKE KUCHEN/PORTIONEN. DIE NÄHRWERTANGABEN BEZIEHEN SICH AUF 1 STÜCK/PORTION ( 283,4 g) KUCHEN. EINE PORTION ( 283,4 g) KUCHEN, ERGIBT SOMIT EINE MAHLZEIT.

2

Und so geht´s:

Den Backofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Banane mit einer Gabel zu einer cremigen Masse stampfen.

3

Vollkornmehl, Backpulver, Kakaopulver und Zimt zu einer Mehl-Mischung vermischen. Die Eier in Eigelb und Eiweiße trennen. Dann die Eigelbe mit Milch in einem Mixer zu einer Eimischung verrühren.

4

Eischnee: In einer neuen Schüssel das Eiweiß vom Ei mit einer Prise Salz zu einem cremigen Schnee schlagen.

5

Die fertige Mehl-Mischung unter die Eimischung heben. Dann das Eischnee, die Bananencreme, die Rosinen, die PROTEIN CREAM und die Heidelbeeren, vorsichtig unter den Teig ziehen.

6

Den Teig in eine Kuchenform füllen. Danach den Kuchen im Ofen für ca. 40-45 Minuten backen.

7

Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

8

Lecker und guten Appetit 🙂

Optional: Wenn Du es gerne über die Festtage noch süßer magst, dann kannst Du Dir Dein Zuckerguss aus Erythrit(Zuckerersatz) machen. Mische dazu einfach Erythrit mit etwas Zitronensaft und Wasser. Gieße danach den Erythritzuckersatzguss über den leckeren Kuchen.
P.S: zum Dippen, kannst Du Dir gerne noch einen kleinen Becher mit Quark dazustellen.

Nährwerte

Portionsgröße 1


Angaben pro Portion
Kalorien 494
% Tagesbedarf *
Fett 14.3g22%
Kohlenhydrate 63.8g22%
Ballaststoffe 15g60%
Eiweiß 20.7g42%

* % Tagesbedarf basiert auf eine durchschnittliche Kalorienmenge von 2000 kcal. Dein individueller Tagesbedarf kann höher oder niedriger sein, je nach persönlicher Aktivität.

[products_slider design="design-1""] 

Ingredients

 100 ml fettarme Milch (1,5% Fett)
 200 g Banane
 250 g Heidelbeeren
 230 g Vollkornmehl
 60 g Protein Cream
 0,50 g Salz
 4 Eier
 15 g Rosinen
 3 g Zimt
 60 g Kakaopulver stark entölt
 15 g Backpulver

Directions

1

DIESES REZEPT ERGIBT 4 STÜCKE KUCHEN/PORTIONEN. DIE NÄHRWERTANGABEN BEZIEHEN SICH AUF 1 STÜCK/PORTION ( 283,4 g) KUCHEN. EINE PORTION ( 283,4 g) KUCHEN, ERGIBT SOMIT EINE MAHLZEIT.

2

Und so geht´s:

Den Backofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Banane mit einer Gabel zu einer cremigen Masse stampfen.

3

Vollkornmehl, Backpulver, Kakaopulver und Zimt zu einer Mehl-Mischung vermischen. Die Eier in Eigelb und Eiweiße trennen. Dann die Eigelbe mit Milch in einem Mixer zu einer Eimischung verrühren.

4

Eischnee: In einer neuen Schüssel das Eiweiß vom Ei mit einer Prise Salz zu einem cremigen Schnee schlagen.

5

Die fertige Mehl-Mischung unter die Eimischung heben. Dann das Eischnee, die Bananencreme, die Rosinen, die PROTEIN CREAM und die Heidelbeeren, vorsichtig unter den Teig ziehen.

6

Den Teig in eine Kuchenform füllen. Danach den Kuchen im Ofen für ca. 40-45 Minuten backen.

7

Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

8

Lecker und guten Appetit 🙂

Optional: Wenn Du es gerne über die Festtage noch süßer magst, dann kannst Du Dir Dein Zuckerguss aus Erythrit(Zuckerersatz) machen. Mische dazu einfach Erythrit mit etwas Zitronensaft und Wasser. Gieße danach den Erythritzuckersatzguss über den leckeren Kuchen.
P.S: zum Dippen, kannst Du Dir gerne noch einen kleinen Becher mit Quark dazustellen.

Protein Cream fruity Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top