28. Oktober 2021
Posted by :
Yields1 Serving
Prep Time5 minsCook Time30 minsTotal Time35 mins

Zutaten

 250 g Hokaido-Kürbis
 2 g Ingwerknolle
 100 g Karotte
 2 g Knoblauch
 30 g Zwiebel
 10 ml Olivenöl
 500 ml Gemüsebrühe
 1 pinch Salz
 1 pinch Pfeffer
 1 pinch Chilipulver
 5 ml Zitronensaft
 10 g Kürbiskerne

Und so geht's:

1

Den Hokkaido-Kürbis waschen und in Stücke schneiden. Karotten, Knoblauch, Ingwer und Zwiebel in kleine Würfel scheiden.

2

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch etwas anschwitzen. Anschließend den Kürbis, die Karotten und den Ingwer hinzufügen.

3

Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.

4

Wenn das Gemüse weich ist alles mit einem Stabmixer fein pürieren, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.

5

Abschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken. Für die Säure optional noch einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen und die Suppe mit Kürbiskernen bestreuen.

Nährwerte

Portionsgröße 1


Angaben pro Portion
Kalorien 200
% Tagesbedarf *
Fett 12g19%
Kohlenhydrate 20.8g7%
Ballaststoffe 7.1g29%
Eiweiß 5.6g12%

* % Tagesbedarf basiert auf eine durchschnittliche Kalorienmenge von 2000 kcal. Dein individueller Tagesbedarf kann höher oder niedriger sein, je nach persönlicher Aktivität.

Ingredients

 250 g Hokaido-Kürbis
 2 g Ingwerknolle
 100 g Karotte
 2 g Knoblauch
 30 g Zwiebel
 10 ml Olivenöl
 500 ml Gemüsebrühe
 1 pinch Salz
 1 pinch Pfeffer
 1 pinch Chilipulver
 5 ml Zitronensaft
 10 g Kürbiskerne

Directions

1

Den Hokkaido-Kürbis waschen und in Stücke schneiden. Karotten, Knoblauch, Ingwer und Zwiebel in kleine Würfel scheiden.

2

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch etwas anschwitzen. Anschließend den Kürbis, die Karotten und den Ingwer hinzufügen.

3

Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.

4

Wenn das Gemüse weich ist alles mit einem Stabmixer fein pürieren, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.

5

Abschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken. Für die Säure optional noch einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen und die Suppe mit Kürbiskernen bestreuen.

Kürbis-Ingwer Suppe (2 Personen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top