24. Juni 2020
Posted by :
Yields1 Serving
 3 ml Walnussöl
 1 g Safran (getrocknet)
 50 g rote Beete
 2 g Pfeffer
 15 g Pinienkerne
 50 g Magerquark
 15 g Paprikapulver
 80 g Süßkartoffeln
 3 g Rosmarin
 30 g Feta (light)
 20 ml Balsamico-Essig (weiß)
 2 g Salz
 200 g Kürbis
1

Backofen vorheizen (Ober- und Unterhitze 180°C / Umluft 160°C)

2

Zuerst den Kürbis und die Süßkartoffeln in Spalten schneiden und gut waschen. Die Kürbis- und Süßkartoffelspalten in einer Schüssel mit der Marinade aus Walnussöl, Safran, Rosmarin, einer Prise Salz und Pfeffer vermengen. Anschließend die Spalten auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Pinienkerne darüber streuen. Die Kürbis- und Süßkartoffelspalten sollten nicht übereinander, sondern nebeneinander liegen.

3

Zuletzt im Backofen für ca. 25-30 Minuten garen und kurz rausholen. Die rote Beete in Scheiben schneiden und den Feta zerbröseln. Beides über das heiße Gemüse verteilen und weitere 10-15 Minuten im Backofen garen.

4

In einer kleinen Schüssel den Quark, eine Prise Salz und und das Paprikapulver hinzufügen und gut vermengen.

5

Alles auf einem Teller servieren. Zum Schluss das Balsamico Essig auf der Mahlzeit verteilen und mit dem Quark als Dipp servieren.

Ingredients

 3 ml Walnussöl
 1 g Safran (getrocknet)
 50 g rote Beete
 2 g Pfeffer
 15 g Pinienkerne
 50 g Magerquark
 15 g Paprikapulver
 80 g Süßkartoffeln
 3 g Rosmarin
 30 g Feta (light)
 20 ml Balsamico-Essig (weiß)
 2 g Salz
 200 g Kürbis

Directions

1

Backofen vorheizen (Ober- und Unterhitze 180°C / Umluft 160°C)

2

Zuerst den Kürbis und die Süßkartoffeln in Spalten schneiden und gut waschen. Die Kürbis- und Süßkartoffelspalten in einer Schüssel mit der Marinade aus Walnussöl, Safran, Rosmarin, einer Prise Salz und Pfeffer vermengen. Anschließend die Spalten auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Pinienkerne darüber streuen. Die Kürbis- und Süßkartoffelspalten sollten nicht übereinander, sondern nebeneinander liegen.

3

Zuletzt im Backofen für ca. 25-30 Minuten garen und kurz rausholen. Die rote Beete in Scheiben schneiden und den Feta zerbröseln. Beides über das heiße Gemüse verteilen und weitere 10-15 Minuten im Backofen garen.

4

In einer kleinen Schüssel den Quark, eine Prise Salz und und das Paprikapulver hinzufügen und gut vermengen.

5

Alles auf einem Teller servieren. Zum Schluss das Balsamico Essig auf der Mahlzeit verteilen und mit dem Quark als Dipp servieren.

Janine Kunzes’ Kürbis- und Süßkartoffelspalten mit Feta und rote Beete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top