21. Mai 2021
Posted by :
Yields1 Serving

Zutaten

 130 g Quark (< 10% Fett)
 5 g Pinienkern, geröstet
 4 g Knoblauch
 60 g Tomaten, getrocknet
 100 g Joghurt (< 1% Fett)
 30 ml Trinkwasser
 2 g Pfeffer
 2 g Salz
 3 g Chili rot, getrocknet
 30 ml Zitronensaft
 120 g Tomaten frisch
 25 g Basilikum frisch
 10 g Walnüsse
 50 g passierte Tomaten (pasteurisiert)
 50 Avocado
 50 Gurke

Und so geht's:

1

Avocado Dips: (ergibt 2 Dips)

Die Avocado und die Gurken gut waschen und schälen. Beides in kleine Stücke hacken und in eine Schüssel geben. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Den gesamten Knoblauch klein hacken und etwa 2 g Knoblauch in die Schüssel hinzufügen. Dann gut mischen. Die Hälfte der Avocado-Gurkenstücke in eine separate Schüssel füllen.
In die erste Schüssel kommen nun die frische Basilikumblätter (20g) , Joghurt (15 g) und Walnüsse. Dazu noch Zitronensaft (15ml) geben. Mit einem Stabmixer gut pürieren.
In die zweite Schüssel kommen Quark (30 g), Joghurt (30g) und Zitronensaft (15 ml). Ebenfalls mit einem Stabmixer gut pürieren.

2

Joghurt Dip:

Den restlichen Joghurt und Quark in einer Schüssel mischen. Mit einer Prise Pfeffer und Salz würzen und gut vermengen.

3

Tomate-Basilikum Dip:

Die frischen Tomaten waschen und schälen. Die Basilikumblätter ebenfalls waschen. Tomaten und Basilikumblätter klein hacken.
In einer Schüssel die passierten Tomaten (25 ml) hinzugeben. Dazu die frischen Tomaten (80 g) Knoblauch (2 g), Basilikum ( 5 g) geben. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Alles gut vermischen.

4

Tomaten-Pesto-Dip

Die getrockneten Tomaten in eine Schüssel füllen. Dazu Wasser (30ml), Pinienkerne und passierte Tomaten (25ml) geben. Mit Pfeffer, Salz und Chili würzen. Alles mit einem Stabmixer gut pürieren.

5

Bon appétit <3

Nährwerte

Portionsgröße 1


Angaben pro Portion
Kalorien 438
% Tagesbedarf *
Fett 18.2g28%
Kohlenhydrate 28.5g10%
Ballaststoffe 10.8g44%
Eiweiß 30.7g62%

* % Tagesbedarf basiert auf eine durchschnittliche Kalorienmenge von 2000 kcal. Dein individueller Tagesbedarf kann höher oder niedriger sein, je nach persönlicher Aktivität.

Ingredients

 130 g Quark (< 10% Fett)
 5 g Pinienkern, geröstet
 4 g Knoblauch
 60 g Tomaten, getrocknet
 100 g Joghurt (< 1% Fett)
 30 ml Trinkwasser
 2 g Pfeffer
 2 g Salz
 3 g Chili rot, getrocknet
 30 ml Zitronensaft
 120 g Tomaten frisch
 25 g Basilikum frisch
 10 g Walnüsse
 50 g passierte Tomaten (pasteurisiert)
 50 Avocado
 50 Gurke

Directions

1

Avocado Dips: (ergibt 2 Dips)

Die Avocado und die Gurken gut waschen und schälen. Beides in kleine Stücke hacken und in eine Schüssel geben. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Den gesamten Knoblauch klein hacken und etwa 2 g Knoblauch in die Schüssel hinzufügen. Dann gut mischen. Die Hälfte der Avocado-Gurkenstücke in eine separate Schüssel füllen.
In die erste Schüssel kommen nun die frische Basilikumblätter (20g) , Joghurt (15 g) und Walnüsse. Dazu noch Zitronensaft (15ml) geben. Mit einem Stabmixer gut pürieren.
In die zweite Schüssel kommen Quark (30 g), Joghurt (30g) und Zitronensaft (15 ml). Ebenfalls mit einem Stabmixer gut pürieren.

2

Joghurt Dip:

Den restlichen Joghurt und Quark in einer Schüssel mischen. Mit einer Prise Pfeffer und Salz würzen und gut vermengen.

3

Tomate-Basilikum Dip:

Die frischen Tomaten waschen und schälen. Die Basilikumblätter ebenfalls waschen. Tomaten und Basilikumblätter klein hacken.
In einer Schüssel die passierten Tomaten (25 ml) hinzugeben. Dazu die frischen Tomaten (80 g) Knoblauch (2 g), Basilikum ( 5 g) geben. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Alles gut vermischen.

4

Tomaten-Pesto-Dip

Die getrockneten Tomaten in eine Schüssel füllen. Dazu Wasser (30ml), Pinienkerne und passierte Tomaten (25ml) geben. Mit Pfeffer, Salz und Chili würzen. Alles mit einem Stabmixer gut pürieren.

5

Bon appétit <3

Dip-a-licious Dips made by Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top