2. September 2021
Posted by :
Yields1 Serving
Prep Time20 minsCook Time15 minsTotal Time35 mins

Zutaten

 2 Eier
 250 g Magerquark
 250 g Joghurt < 1,5 % Fett
 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
 1 ½ Teelöffel Zitronenzesten
 30 g Kokosraspeln
 50 g Xylit

Und so geht's:

1

Alle Zutaten für den karibischen Käsekuchen in einer Rührschüssel cremig rühren.

2

Den Käsekuchen-Teig füllen wir in eine Silikon Backform. Diese nicht einfetten. Nutzt ihr keine Form aus Silikon, legt Backpapier aus oder fettet sie vorher etwas ein.

3

Bei 175 Grad auf unterer Schiene 30 Minuten backen. Dann mit Backpapier abdecken, damit der Käsekuchen oben nicht zu braun wird. Weitere 15 Minuten backen.

4

Nach der Backzeit den Kokoskuchen noch nicht herausholen. Nur einen kleinen Spalt öffnen und mindestens 30 Minuten (ruhig länger) im Ofen abkühlen lassen. Dann kalt stellen, ideal über Nacht. Am nächsten Tag vorsichtig aus der Form auf eine Tortenplatte oder einen Servierteller stürzen.

5

Anschließend noch mit ein paar Kokosraspeln bestreuen.

6

Fertig ist der High Protein Caribbean Coconut Cheesecake 💙

Nährwerte

Portionsgröße 1


Angaben pro Portion
Kalorien 143
% Tagesbedarf *
Fett 5.34g9%
Kohlenhydrate 13.2g5%
Ballaststoffe 1.54g7%
Eiweiß 10.7g22%

* % Tagesbedarf basiert auf eine durchschnittliche Kalorienmenge von 2000 kcal. Dein individueller Tagesbedarf kann höher oder niedriger sein, je nach persönlicher Aktivität.

Ingredients

 2 Eier
 250 g Magerquark
 250 g Joghurt < 1,5 % Fett
 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
 1 ½ Teelöffel Zitronenzesten
 30 g Kokosraspeln
 50 g Xylit

Directions

1

Alle Zutaten für den karibischen Käsekuchen in einer Rührschüssel cremig rühren.

2

Den Käsekuchen-Teig füllen wir in eine Silikon Backform. Diese nicht einfetten. Nutzt ihr keine Form aus Silikon, legt Backpapier aus oder fettet sie vorher etwas ein.

3

Bei 175 Grad auf unterer Schiene 30 Minuten backen. Dann mit Backpapier abdecken, damit der Käsekuchen oben nicht zu braun wird. Weitere 15 Minuten backen.

4

Nach der Backzeit den Kokoskuchen noch nicht herausholen. Nur einen kleinen Spalt öffnen und mindestens 30 Minuten (ruhig länger) im Ofen abkühlen lassen. Dann kalt stellen, ideal über Nacht. Am nächsten Tag vorsichtig aus der Form auf eine Tortenplatte oder einen Servierteller stürzen.

5

Anschließend noch mit ein paar Kokosraspeln bestreuen.

6

Fertig ist der High Protein Caribbean Coconut Cheesecake 💙

Caribbean Coconut Cheesecake (8 Stücke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top