Du bist auf der Suche nach wöchentlich abwechselnder Inspiration und leckeren Rezepten, die Du ganz einfach nachzukochen sind? Dann haben wir genau das Richtige für Dich! Wir stellen Dir hier jede Woche ein tolles, neues Rezept vor!

Toskanischer Brotsalat (28.4.2020)

Zutaten
15 ml Sojasauce
50 g Tomaten
50 g Paprikaschoten
30 g Baguette
200 g Süßkartoffeln
50 g Feldsalat
50 g Light-Mozarella
2 g rote Chilli (getrocknet)
10 ml Rapsöl
5 ml Kürbiskeinöl
5 g Senf
1 Prise Pfeffer
15 ml Essig

Zubereitung
1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen.
2. Für die Marinade Rapsöl, salzreduzierte Sojasauce, Chilliflocken und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren.
3. Die Süßkartoffeln und Paprikaschoten halbieren und in Spalten schneiden. Das geschnittene Gemüse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit der Marinade vermengen. Alles ca. 15-20 Minuten backen.
4. In der Zwischenzeit Feldsalat waschen und abtropfen lassen. Dann die Tomaten halbieren.
5. Das Baguette in dünne Scheiben schneiden und zu Croutons würfeln. Anschließend die Croutons in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Achtung, sie werden schnell dunkel, deshalb müssen sie mehrmals gewendet werden, bis sie rundherum goldbraun sind. Die Croutons erst direkt vor dem Servieren auf den Salat streuen, da sie sonst weich werden.
6. Für das Salatdressing Kürbiskernöl, Senf und Essig verrühren.
7. Zum Schluss die Süßkartoffeln, Paprikaschoten, den Feldsalat, die Tomaten und die Croutons mit dem Dressing vermengen. Mozarella darauf verteilen und servieren.
FERTIG!

Carmens Strawberry Kiss (20.4.2020)

Zutaten
20 g SHAPE BABE Vanille
210 ml Milch (1,5% fettarm)
50 g Quark (< 10%)
40 g Erdbeeren
3 g Chiasamen

Zubereitung
1. Die Erdbeeren waschen, Stiele und Blätter entfernen und die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.
2. Die Erdbeeren gemeinsam mit der Milch, dem Quark, den Chiasamen und dem SHAPE BABE Vanille in einen Mixer geben und so lange pürieren, bis ein cremiger Drink ensteht.
FERTIG!

Sportler Wunder Pasta (13.4.2020)

Zutaten
40 g Haferflocken
200 g Blumenkohl
120 g BIO WUNDER PASTA
7 ml Walnussöl
15 ml Zitronensaft (frisch gepresst)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zubereitung
1. Den Blumenkohl gut waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Danach bei mittlerer Hitze ca. 8-10 Minuten mit geschlossenem Kochtopf köcheln lassen. Das kochende Wasser abgießen und den Blumenkohl in einem Sieb auffangen.
2. Anschließend die WUNDER PASTA nach Packungsanweisung bissfest garen. Das kochende Wasser ebenfalls abgießen und die Pasta im Sieb auffangen.
3. Die WUNDER PASTA sowie den Blumenkohl in einer großen Schüssel miteinander gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die Haferflocken und das Walnussöl unterrühren. Alles auf einem Teller servieren, den Zitronensaft dazugeben und warm genießen.
FERTIG!

Vegane Pasta mit grünem Spargel & Cashew-Pesto (6.4.2020)

Zutaten:
5 g Knoblauch
80 g Spargel (grün)
2 g Pfeffer
70 g BIO WUNDER PASTA
15 g Cashewnuss
15 g Basilikumblätter
30 g Wirsingkohl
80 g Tomaten
5 g Hefeflocken
3 ml Rapsöl
15 ml Kürbiskernöl
30 ml Zitronensaft
2 g Salz

Zubereitung:
1. Für unsere vegane Pasta zuerst Rapsöl in der Pfanne erhitzen. In der Zwischenzeit Wirsing, Tomaten und Spargel gut waschen. Dann Wirsing und Spargel in Stücke schneiden und die Tomaten halbieren. Das Gemüse in der Pfanne anbraten.
2. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Das kochende Wasser abgießen und die Nudeln in eine Schüssel füllen.
3. Für das Pesto Basilikum, Pfeffer, Salz, Knoblauch, Kürbiskernöl, Cashewnüsse und Zitronensaft zusammen pürieren. Diese anschließend in die Schüssel mit den Nudeln geben und gut vermengen.
4. Zum Schluss die Nudeln auf einem Teller anrichten, das angebratene Gemüse dazu geben und die Hefeflocken drüber streuen.
FERTIG!

Warmer Hähnchensalat mit Basilikum-Cashew-Pesto (30.3.2020)

Zutaten:
2 g Pfeffer 
5 g Küchenkräuter 
15 ml Rapsöl 
100 g Hähnchenbrustfilet 
5 g Parmesan (gerieben) 
30 ml Zitronensaft 
15 g Basilikum
2 g Salz 
15 g Cashewnuss 
150 g Zucchini 
5 g Knoblauch 
20 g Tomaten (getrocknet)

Zubereitung:
1. Lust auf warmer Hähnchensalat mit Basilikum-Cashew-Pesto? So funktionierts: Das Hähnchenbrustfilet in kleine Streifen schneiden. Rapsöl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Filetstücke dazugeben und 5-6 Minuten goldbraun anbraten. Salz, Pfeffer und die Küchenkräuter hinzufügen und mit den Filetstückchen gut vermischen. Dann in eine Schüssel geben und ruhen lassen.

2. Zucchini ebenfalls in kleine Streifen schneiden. In die zuvor verwendete Pfanne geben und 4 Minuten lang anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend in die Schüssel mit den Filetstücken geben.

3. Knödelsauce: In einer Pfanne 1 EL Walnussöl leicht erwärmen, Vollkornmehl (10g) einrühre und unter Rühren ca. 3 Minuten dunkel bräunen. Gemüsebrühe vorsichtig einrühren und 10 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die getrockneten Tomaten klein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut vermengen.

5. Für das Pesto Basilikum, Knoblauch, Parmesan, Cashewnüsse und Zitronensaft zusammen pürieren. Diese anschließend in die Schüssel geben und gut vermengen. Zum Schluss alles auf einem Teller anrichten

6. Tipp: Sollte das Pesto eine zähe Konsistenz haben, gerne noch etwas Flüssigkeit in Form von Wasser hinzugeben.

Vegetarische Tagliatelle mit Spinat (23.3.2020)

Zutaten:
70g WUNDER PASTA
150 g Champignons
10 gParmesan (mind. 30% Fett) 
70 gBlattspinat (frisch)
1 Prise Salz
1 g Pfeffer
2 g Muskatnuss 
5 gPaprikapulver
30 g Quark (< 10% Fett)
50 ml Milch (1,5% Fett)

Zubereitung:
1. Für die Sauce, den Quark mit der Milch und den Gewürzen (Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Paprikapulver) in einer Schüssel gut vermengen und vorbereiten.

2. Den Blattspinat gründlich waschen. Danach die Champignons waschen und die Stiele abschneiden und jeweils vierteln.

3. In einer Pfanne die Champignons kurz anbraten und danach mit geschlossenem Pfannendeckel, die Champignons mit dem Blattspinat bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten dünsten lassen und dabei gelegentlich umrühren. 

4. Die WUNDER PASTA  nach Packungsanweisung bissfest garen. Das kochende Wasser abgießen und die Pasta in einer Schüssel  mit dem Gemüse und der vorbereiteten Sauce gut vermengen.

5. Zum Schluss alles auf einen Teller geben und mit Parmesan garnieren.

Back to Top