Mit dem Kaloriendefizit richtig abnehmen

Um Deinen Körperfettanteil zu reduzieren und abzunehmen, musst Du ein Kaloriendefizit schaffen. Das bedeutet, weniger Kalorien aufzunehmen als Du verbrauchst, damit Dein Körper bereits bestehende Fettreserven anzapft.  Shape World hilft Dir zu verstehen, wie es funktioniert: Mit dem Kaloriendefizit richtig abnehmen.

Kaloriendefizit richtig abnehmen

Was ist ein Kaloriendefizit?

Unter einem Kaloriendefizit versteht man nichts anderes, als dass Du weniger Kalorien zu Dir nimmst als Dein Körper im gleichen Zeitraum verbraucht. Die Rechnung dahinter ist ganz einfach: Je höher Dein tägliches Kaloriendefizit ist, desto mehr nimmst Du ab. Klingt einfach, oder? Ist aber nur die halbe Wahrheit: ein zu hohes Kaloriendefizit führt in der Tat dazu, dass der Stoffwechsel verlangsamt und Dein Gewicht stagniert. Darüber hinaus spielt auch Deine Essgewohnheit eine Rolle: eine fettreiche und kohlenhydratreiche Ernährung, wenn auch kalorienarm, führt sicherlich nicht zu einer dauerhaften Gewichtsabnahme.

Wie kann ein Kaloriendefizit erreicht werden?

Das Kaloriendefizit kann auf verschiedene Weisen erreicht werden. Die einfachste und bekannteste ist es einfach weniger zu essen. Du kannst aber auch Kalorien reduzieren indem Du Sport treibst ohne Deine Ernährung zu ändern: Die Kalorienzufuhr bleibt so gleich, aber dank mehr körperlicher Aktivität verbrennst Du mehr Kalorien. Das passiert sogar, wenn Du besonders viel Stress hast oder krank bist. Du nimmst plötzlich ab, obwohl Du wie immer isst.

Mit dem Kaloriendefizit richtig abnehmen?

Im Prinzip kann mit einem Kaloriendefizit auf Dauer tatsächlich abgenommen werden. Aber Abnehmen ist nicht gleich abnehmen. Der Jo-Jo-Effekt steht immer vor der Tür: Wenn Du Deine Kalorienzufuhr abrupt reduzierst und Deinen Körper nicht mit allen Mikro- und Makronährstoffen versorgst, wirst Du wahrscheinlich alle verlorenen Kilos wieder dazu zählen müssen, sobald Du wieder normal isst. Versuch es daher mal mit unserem SHAPE BABE. Dein Körper erhält so trotz seiner kalorienarmen Aufnahme alle Nährstoffe, die er braucht. Das bedeutet, dass Du aufgrund des Kalorienmangels abnimmst, aber ganz sicher den Jo-Jo-Effekt vermeidest.

Langfristige Ernährungsumstellung statt Radikal-Diät

Wer auf Diäten setzt, legt ein intensives Sonderprogramm für den Körper auf. Dabei fängst du bereits schlecht an: Um dauerhaft abzunehmen ist es wichtig, Deine Diät radikal zu ändern. Während der Kur von SHAPE WORLD nimmst Du zum Beispiel die Shakes mit 1 oder 2 Mischkost-Mahlzeiten (MKM) zu Dir zu. Nach einem Monat wirst Du plötzlich ein neues Bewusstsein für Nahrungsmittel und Nährwerte haben.

Wie schnell nimmt man mit einem Kaloriendefizit ab?

Es gibt immer Diäten, die Dir einen immensen Gewichtsverlust in kürzester Zeit versprechen. Aber natürlich sind das falsche Versprechungen. Bei einem großen Kaloriendefizit könntest Du 4-5 kg pro Woche verlieren, die dann dank Jo-Jo-Effekt sofort wieder zugelegt werden. Du solltest auf Deinen Körper hören und ihm keine wichtigen Nährstoffe entziehen. Gib Dich nicht mit kurzen und radikalen Diäten zufrieden, denn der Kalorienmangel ist zwar wichtig, aber er ist völlig nutzlos, wenn Du Deine Ernährung nicht ordentlich umstellst.

 

Ein ausgewogenes Kaloriendefizit spielt eine zentrale Rolle beim Abnehmen. Dazu zählt jedoch auch eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung. Außerdem gehört eine Portion Bewegung zum Abnehmen. Wie sieht es bei dir aus? Achtest du bereits darauf, dass du im Kaloriendefizit bist? Wenn Du Fragen zum Thema Kaloriendefizit hast oder uns einfach nur von Deinen Erfahrungen erzählen möchtest, folge uns auf unserem Instagram-Kanal. Verpasse keine News mehr!

 

 

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne