Kraft der Chia Samen

Chia Samen sind als Superfood groß im Trend und mittlerweile das Must-Have in jeder Küche. Doch wie gesund sind sie wirklich und welche besondere Wirkung haben die kleinen Samen?

Wertvolle Fettsäuren

Chia Samen punkten mit einem optimalen Verhältnis von Omega-3-Fettsäuren zu Omega-6-Fettsäuren (3:1), steigern laut Studien die Leistungsfähigkeit des Gehirns und sorgen somit zugleich für eine bessere Konzentration.

Ballaststoffreiche  

Die kleinen Samen sind sehr ballaststoffreich und fördern eine gute Verdauung. Zudem halten sie lange satt.

Radikalfänger

Der hohe Anteil an Antioxidantien in Chia Samen fängt freie Radikale und unterstützt mit Vitamin C das Immunsystem und hält eine die vorzeitige Alterung der Haut auf.

Superfood-Liebling

Das vegane Superfood, das glutenfrei als auch geschmacksneutral ist, bietet sich optimal an, um Gerichte aufzupeppen und zu verfeinern. Küchenexperimente mit Chia Samen machen nicht nur Spaß, die Rezepte Vielfalt ist groß und sie dienen beispielsweise als Frühstücks Topping, als reiner Chia Pudding oder in Form eines frisch gebackenen Chia Brots.

Kalziumlieferant

Chia Samen enthalten neben Magnesium auch fünf mal mehr Kalzium als Milch. Diese Nährstoffzusammensetzung erleichtert dem Körper die Kalziumaufnahme, welche für eine gesunde Muskelfunktion unerlässlich ist. Enthaltenes Mangan, Kupfer und Phosphor sind darüber hinaus an dem Aufbau von Knochengewebe beteiligt und unser Bewegungsapparat wird unterstützt.

Vitaminreich
Das Superfood punktet mit Vitaminreichtum. Die Vitamine B1 und B3 kurbeln laut Studien den Stoffwechsel an und unterstützen die Fettverbrennung.