Ist das Beintraining so wichtig? Gute Gründe für den Leg Day

Das Workout für die Beine wird oft vernachlässigt. Denn die meisten konzentrieren sich beim Training gezielt auf den Muskelaufbau von Armen und Oberkörper oder die Problemzonen Bauch und Po. Doch ist das Beintraining so wichtig? Wir verraten Dir eine Menge gute Gründe, warum Du Deinen Beinen in Zukunft mehr Aufmerksamkeit schenken solltest.

Ist das Beintraining so wichtig

Beintraining erhöht Deinen Grundumsatz

Die Beine tragen Dich nicht nur durchs Leben. Als größte Muskelgruppe Deines Körpers bergen sie jede Menge Workout-Potenzial. Das bedeutet zunächst, es wird eine Menge Energie benötigt, um sie zu bewegen. Zwar verbrennst Du schon beim Gehen Kalorien, doch lässt sich dieser Effekt durch gezieltes Muskeltraining steigern. Denn das sorgt für ordentlich Stress in Deinem Körper, der sich positiv auf die Ausschüttung von Wachstumshormonen auswirkt. Wie sportwissenschaftliche Studien dokumentieren, wird die Hormonausschüttung durch Beintraining besonders stark aktiviert. Der Nachbrenneffekt ist in den Beinen hoch, da der Körper nach dem Workout jede Menge zu tun hat, die Muskelmasse zu reparieren, während Du schon gemütlich auf dem Sofa sitzt. Sind Deine Beinmuskeln gut trainiert, verbrennen die Muskeln nicht nur direkt nach dem Sport, sondern auch insgesamt mehr Kalorien. Durch gezieltes Beintraining schaffst Du es daher, Deinen Grund- und Arbeitsumsatz zu erhöhen, was ideal bei einer Diät ist.

Der Bauch wird mittrainiert

Ist das Beintraining so wichtig, wenn Du mit entsprechend wohlgeformten Exemplaren gesegnet bist und eigentlich nur Deine Körpermitte straffen willst? Unbedingt, denn dieses Trainingsziel kannst Du mit einem gezielten Beintraining ordentlich pushen. Der Bauch wird gleich mittrainiert, wenn Du Dich bei Deinem Workout um die Beine kümmerst. Dabei haben die Maschinen im Studio einen deutlich geringeren Effekt als die gute alte Kniebeuge. Damit aktivierst Du nicht nur die Beinmuskulatur, sondern auch den Bauch, der bei Kniebeugen zum natürlichen Stabilisator wird. Das Becken bleibt durch das Training in Balance, was für eine bessere Körperhaltung und einen optisch flacheren Bauch sorgt. Möchtest Du diesen Effekt intensivieren, kannst Du Dir zusätzlich einen Bauchgürtel umlegen. Kniebeugen sind außerdem ideal, wenn Du einmal zwischendurch etwas für Bauch und Beine tun möchtest, zum Beispiel in der Mittagspause im Büro.

Falls Dich diese Argumente für ein regelmäßiges Beintraining noch nicht überzeugt haben, denke einfach an die Gesamtoptik: Ein gut trainierter, straffer Oberkörper passt nicht zu ungeformten oder im Verhältnis zu dünnen Beinen.

Einmal pro Woche ist Leg Day

Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche einen Leg Day einzulegen, bei dem Du Dich intensiv um die Beine kümmerst. Peile für jede Übung einen Wiederholungsbereich von sechs bis zwölf an, wobei Hanteln Dich bei Ausfallschritten, Sidesteps, Wadenheben und Squats unterstützen, an Dein Limit zu gehen. Ein Workout für die Beine fordert Deinem Körper jede Menge ab. Gut ist es daher, wenn Du Dich während des Trainings zusätzlich mit Energie versorgst. GYM & TONIN‘ Kautabletten helfen Dir mit viel Keratin und leckerem Orangengeschmack, den Akku Deiner Muskeln aufzuladen, was zu einer besseren Performance führt.

Leider kursiert rund um den Leg Day immer wieder das Gerücht, dass die Beine dadurch zu dick werden könnten. Wie bei allem ist die Dosis entscheidend. Wenn Du Dich einmal pro Woche intensiv um Deine Beine mit moderaten Gewichten kümmerst, brauchst Du eine Vergrößerung Deiner Oberschenkel nicht zu befürchten. Im Gegenteil: Deine Beine werden fest und straff. Der Leg Day hilft Dir außerdem, Rückenschmerzen und Haltungsproblemen vorzubeugen. Konzentrierst Du Dich beim Training nur auf den Oberkörper und lässt die Beine außen vor, entsteht ein muskuläres Ungleichgewicht. Dein Körper geht dabei automatisch in eine wenig gesunde Fehlhaltung. Das hält er nicht auf Dauer durch und reagiert mit Schmerzen im Rücken oder den Knien.

 

Wenn Du Fragen zum Thema hast, schreibe uns auf unserem Instagram-Kanal. Verpasse keine News mehr!

 

 

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne