Superfoods, die Deine Haut schöner machen

Die kalte Jahreszeit belastet unsere Haut, und manchmal ist es nicht genug, eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen. Die richtige Ernährung und die richtigen Vitamine in unserer Ernährung können einen wesentlichen Unterschied machen. SHAPE WORLD zeigt Dir die Superfoods, die Deine Haut schöner machen.

Superfoods, die Deine Haut schöner machen

Man sagt, dass Schönheit von innen kommt. Was wir essen, hat eine direkte Wirkung auf unsere Haut. Eine gesunde Ernährung, die reich an guten Fetten, Antioxidantien, Vitaminen, Kollagen und Aminosäuren ist, kann Dich viel schöner machen.

Superfoods sind wirklich gesund!

Mit dem Frühling sind die Regale der Supermärkte wieder mit köstlichem Obst und Gemüse gefüllt. Die Superfoods, die uns die Natur in dieser Saison bietet, sind reich an wichtigen Nährstoffen, um unsere Haut auf den Sommer vorzubereiten. In der warmen Jahreszeit ist die Haut stark strapaziert: UV-Strahlen, heiße und trockene Luft, Chlor im Pool oder Meersalz, um nur einige zu nennen. Feuchtigkeit, UV-Schutz und die richtige Ernährung sind die drei wichtigsten Faktoren, um einen Kollagenabbau und damit einen Verlust der Hautelastizität zu vermeiden.

Carotinoide

Carotinoide sind rote bis violette Pigmente, die in Pflanzen und Algen vorkommen. Alle Organismen, die Fotosynthese betreiben, enthalten diese Pigmente. Je intensiver die Farbe, desto höher der Karotinspiegel.

Orangenes Obst und Gemüse wie Karotten, Aprikosen, Mangos, amerikanische Kartoffeln und Kürbisse sind ausgezeichnete Quellen für Alpha, Beta und Gamma – Vorstufen von Vitamin A-  also wichtig für die Hautregeneration.

Rotes und violettes Gemüse und Obst wie Tomaten, Rotkohl, Beeren und Pflaumen hingegen enthalten große Mengen an Carotinen, die nicht in Vitamin A umgewandelt werden können: Diese Carotinen haben eine schützende Wirkung und neutralisieren die negativen Auswirkungen von freien Radikalen und Sonnenstrahlen.

Lachs

Der hautfreundliche Lachs ist reich an Omega 3 und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die der Körper nicht allein herstellen kann (aus diesem Grund werden sie als essentiell bezeichnet). Omega-3-Fettsäuren spielen eine Schlüsselrolle beim Schutz und der Reparatur von Zellmembranen. Sie verzögern die Alterung aller Organe, also nicht nur der Haut.

Täglicher Bedarf? Nach neuesten Erkenntnissen 700 mg pro Tag bzw. 30 g Lachs. In Einzelfällen sind die empfohlenen Dosen jedoch höher. Zum Beispiel, wenn die Haut überstrapaziert wurde, d.h. nach dem Sommer oder aufgrund eines zu schnellen Abnehmens.

Avocado

Avocado ist das „Do-it-yourself“-Schönheitsmittel, das bei Frauen auf der ganzen Welt am beliebtesten ist. Es wird oft in Rezepten zur Herstellung von hausgemachten Masken und Feuchtigkeitscremes verwendet. Der Grund, warum Avocado für die Körperpflege verwendet wird, ist, dass es eine Fülle von Ölen enthält, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Darüber hinaus hat es Vitamine und Antioxidantien – wie Provitamin A (14 mg pro 100 Gramm) und Vitamin E, die die Hautalterung verzögern.

Wenn Du es regelmäßig isst, reduziert es den Triglycerid- und Cholesterinspiegel dank seiner „guten“ Fette.

Blaubeeren

Diese kleine blaue Frucht, kann bei regelmäßigem Konsum Deine Gesundheit verbessern. Antioxidantien wirken auf die Wände von Blutgefäßen (die durch das Altern schwächer werden), um dem Rückgang von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure entgegenzuwirken.

Kiwi

Die Kiwi ist ein echtes Superfood! Es ist seit jeher bekannt als eine der reichhaltigsten Früchte an absolutem Vitamin C – 85 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm Frucht – unerlässlich für die Kollagenbildung und für das reibungslose Funktionieren unseres Immunsystems.
Die Kiwi hat auch eine sehr hohe Konzentration an Polyphenolen. Sie sind antioxidative Moleküle, die unsere Zellen vor den Schäden schützen können, die durch typische freien Radikale verursacht werden.

Zitrone

Die Zitrone ist nicht nur eine frische Würze für Fisch und Sommersalate, sondern auch ein kleiner Schönheitsbooster! Nur wenige Menschen wissen, dass gelbe Zitrusfrüchte eine wertvolle Quelle für Vitamin C, Kalzium, Magnesium und Kalium sind. Alles natürliche Antioxidantien, die das Aussehen von Haut, Haaren, Zähnen und Nägeln verbessern.

Du kannst es als Würze für Dein Essen verwenden oder ein paar Tropfen in Deinen Smoothie mischen. Aber diese schöne Zitrone kann auch für Masken oder Peelings verwendet werden. Sie schließt die Poren und reinigt die Haut.

Kurkuma

Das leckere Gewürz aus Indien ist ein gesundes Superfood. Es ist ein natürlicher Entzündungshemmer, das das Immunsystem und das Gedächtnis stärkt. Außerdem hilft es der Leber, den Körper zu entgiften.

Kurkuma gehört zur gleichen Familie wie Ingwer und ist ein Grundstoff sowohl in der chinesischen Medizin als auch im Ayurveda. Seine Hauptkomponente ist Curcumin, ein Polyphenol mit zahlreichen und starken medizinischen Eigenschaften.

Es ist ein echtes Schönheitselixier: Du kannst es verwenden, um Fleisch oder Couscous zu würzen oder köstliche Kräutertees und Aufgüsse zuzubereiten. Du kannst Kurkuma auch für Schönheitsmasken gegen Pickel und Hautrötungen nutzen: Mische 1 Esslöffel Kurkuma-Pulver und 1 Esslöffel Bio-Honig miteinander. Füge 1 Esslöffel Milch bei Raumtemperatur hinzu und trage die Maske auf das Gesicht auf. Nach 30 Minuten mit lauwarmem Wasser abspülen. Warnung: Achte darauf, Handschuhe zu tragen und die Kleidung und zu schützen, da Kurkuma Flecken hinterlässt.

Chia-Samen

Es ist ein erstaunliches Superfood: Es ist definiert als „die größte pflanzliche Quelle für Omega-3 in der Natur“. Chia ist reich an wertvollen Ballaststoffen und Vitaminen, insbesondere an Vitamin A, Vitamin E, Vitamin C, Pflanzeneiweiß und Folsäure. Es hat eine hohe antioxidative Wirkung und repariert Zeichen der Zeit, regeneriert die Zellen und schützt vor Entzündungen.

Olivenöl

Seit vielen Jahren gilt Olivenöl als verbotenes Lebensmittel, da es reich an Fett ist. Neuere Studien haben jedoch bestätigt, dass Olivenöl eine wichtige Quelle für gute Fette und Polyphenole ist. Es verlangsamt den Alterungsprozess der Haut, ist gut für das Herz, reduziert Entzündungen und wirkt auf den Cortisolspiegel, der Stress verursacht.

Du kannst es auch als Make-Up-Entferner verwenden, als Zutat eines Peelings oder einer Maske, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und trockene Schuppen zu entfernen. Wir verraten Dir ein kleines Geheimnis: Gib ein wenig Olivenöl auf ein Wattestäbchen und trage es auf die Pickel auf. Sicherlich wird die Haut fettig sein, aber dank ihrer antibakteriellen Wirkung wirst Du eine deutliche Verbesserung feststellen.

Was hältst Du von Superfoods als Beauty-Booster? Bleiben sie bei Dir auf der Speisekarte oder hast Du Lust auf eigene DIY-Schönheitsbehandlungen?

Folge uns auf unserem Instagram-Kanal und lasse uns wissen, welche Superfoods Dich am meisten überzeugen!

 

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne