DAS wird Deine perfekte Morgenroutine

Man sagt ja, der Tag verläuft so gut wie er gestartet hat. Daher sollte auch wohl am Morgen alles glatt laufen, damit man den anstehenden Herausforderungen trotzen kann . Der beste Weg ist, sich von Beginn an um sich selbst zu kümmern. SHAPE WORLD zeigt Dir wie Du Deine perfekte Morgenroutine am besten beginnen kannst.

Deine perfekte Morgenroutine

Starte mit einer Meditation in den Tag

Um Deinen Tag erfolgreich zu beginnen, solltest Du nicht gleich zum Handy greifen. Auch, wenn es mittlerweile automatisch passiert. Entspann eine Runde und denk am besten daran Dein Handy vor dem Zubett gehen auszuschalten. Nimm Dir fünf Minuten Zeit und tank so viel Energie wie möglich, bevor Du aus Deinem heißgeliebten Bett steigst.

Diese paar Minuten sind perfekt, um eine kleine Meditations-Session einzulegen. Oft sehen einige Meditation als Zeitverschwendung an, aber ganz im Gegenteil! Meditation ist der beste Weg, um den Tag frisch zu beginnen. Nur so trainierst Du Körper und Geist, um Energie für den Tag zu sammeln.
Es hilft Dir, Deine Emotionen den ganzen Tag über besser zu managen, mit Stress besser umzugehen und Dich konzentrieren zu können. Darüber hinaus hebt es Deine Stimmung und zaubert Dir viel leichter ein Lächeln ins Gesicht.

Dabei gibt es kein typisches Regelwerk zur Meditation. Versetze Dich in eine bequeme Position (einige bleiben sogar im Bett!), lege etwas entspannende Musik auf und konzentriere Dich auf Deine Atmung und die Gefühle, die  Du im Moment empfindest. Versuche Deinen Geist von allen Gedanken zu befreien.

Genieße ein ausgewogenes Frühstück

Dein Körper braucht viel Energie, um einen langen Tag voller To-Dos zu bewältigen. Dazu kann das Frühstück zu einem Moment der Ruhe und Entspannung für Dich werden: Trinke Kaffee, während Du die Zeitung liest oder Deine Good Morning-Playlist anschmeißt.

Was solltest Du zum Frühstück essen, um Deinem Körper die richtige Energie und Vitalität zu geben?

Frühstücke am besten am Tisch. Vermeide, so viel wie möglich unterwegs zu essen. Achte auf den Zucker in Deinen Cerealien und Joghurts, damit Du Hunger und Müdigkeit während des Tages vermeidest. Das Frühstück sollte ausgewogen sein und Dich mit allen Nährstoffen versorgen, die Du brauchst. Warum probierst Du dazu nicht unser SHAPE BABE oder unser SHAPE BABE Porridge aus? Mit Vitaminen, Mineralien und Proteinen geben sie Dir alle Mikro- und Makronährstoffe, die Du brauchst, um in den Tag durchzustarten.

Früh aufstehen

Morgens aus dem Bett zu kommen, ist wirklich schwer. Aber es kann auch Vorteile geben, wenn Du den Wecker eine halbe Stunde früher stellst. Du kannst in Ruhe wach werden, frühstücken und vielleicht sogar Nagellack auftragen! Wenn Du 10 Minuten vor der Arbeit aufstehst, hast Du vermutlich nicht mal Zeit ein Glas Wasser zu trinken. Und schon beginnt der Stress.

PS.: Früh am Morgen aufstehen bedeutet, dass Du früher ins Bett solltest. Wenn Du jede Nacht mindestens 8 Stunden schläfst, kannst Du dem Tag mit mehr Energie begegnen. Zudem ist ausreichender Schlaf ein natürliches Mittel, um noch schöner zu werden.

Fokussiere Dich auf die Ziele Deines Tages

Mit einem gescheiten Plan für den Tag, verlierst Du keine Minute Deiner Zeit und nutzt die Momente effizient. Erstelle eine To-Do-Liste mit allen Zielen zu, die Du Dir für den Tag vornehmen möchtest. Auf diese Weise fokussierst Du Dich auf das Wesentliche.

Diese Liste soll Dich aber motivieren und Dir nicht den Mut nehmen! Konzentriere Dich auf die Aufgaben, aber vergiss nicht, Dir auch Zeit für Dich selbst einzuplanen.

 

Mit diesen Tipps kannst Du ganz einfach Deine eigene Morgenroutine planen und managen. Es ist wichtig, dass es mit der Zeit wirklich zur Gewohnheit wird. So kann man morgens aus dem Bett steigen und sich endlich positiv voller Kraft und Energie auf den Tag freuen.

Was ist Deine Morgenroutine? Folge uns auf unserem Instagram-Kanal  und erzähl uns von Deinen Morgenritualen, um Deinen Tag gut zu beginnen!

 

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne