Abnehmen mit Low Carb: Diese Fehler solltest Du vermeiden

Viele Menschen testen das Abnehmen mit Low Carb. Oft geben sie jedoch nach kurzer Zeit gefrustet wieder auf. Sie verlieren nicht im gewünschten Maß an Gewicht und/oder werden von Heißhungerattacken geplagt. Verantwortlich sind praktisch immer Fehler in der Ernährung. Diese lassen sich jedoch leicht vermeiden.

Der häufigste Fehler: Das Sättigungsgefühl wird ignoriert

Der größte Fallstrick für jeden, der mit Low Carb abnehmen möchte, dreht sich um das Sättigungsgefühl. Dieses wird leicht (und oft) ignoriert. Hierfür gibt es mehrere Gründe. Erstens durchläuft der Körper eine Anpassung durch die Reduzierung der Kohlenhydrate. Diese waren bislang der Energie-Lieferant. Der Körper konnte deshalb irgendwann signalisieren, dass er ausreichend Kraftstoff aufgenommen hat. Die Sättigung setzte ein. Durch die Reduzierung der Kohlenhydrate wird dieser Mechanismus außer Kraft gesetzt. Der Körper muss sich neu orientieren. Einsteiger müssen Geduld beweisen, bis sich wieder ein klassisches Sättigungsgefühl einstellt. Bis dahin solltest Du sehr sensibel auf die Signale hören, die Dir Dein Körper während des Essens übermittelt.

Der zweite Grund ist eine grundsätzlich falsche Ernährung. Du führst Deinem Magen kein Volumen zu, weil Du beispielsweise nur Käse und Wurst isst. Die Dehnung des Magens, die dem Körper ebenfalls signalisiert, dass ausreichend Nahrung aufgenommen wurde, bleibt aus. Gemüse und Obst helfen dabei, dieses Problem ohne negative Konsequenzen auf der Waage zu lösen. Dabei gibt es sogar einen angenehmen Effekt: Gemüse und Obst fluten Deinen Körper mit Vitaminen und Nährstoffen. Diese signalisieren ebenfalls, dass ausreichend Nahrung aufgenommen wurde. Das Umgewöhnen gelingt auf diese Weise schneller und einfacher.

Trinken statt essen

Von Kindesbeinen an hört jeder, der Gewicht verlieren möchte, dass er viel trinken möchte. Der Sinn dahinter ist, dass der Magen gefüllt wird. Die oben beschriebene Dehnung setzt ein, die signalisiert, dass Du satt bist. Beim Abnehmen mit Low Carb ist es nicht ganz so einfach: Trinken ist zwar auch hier vorteilhaft, da Du die Nieren auf diese Weise spülst. Ersetzt Du allerdings Mahlzeiten durch einfache Getränke ohne die erforderlichen Vitamine und Nährstoffe, kann das fatale Folgen haben. Schließlich bleibt die Flüssigkeit nur vergleichbar kurz im Körper. Die Dehnung des Magens schnellt zurück und der Körper erkennt, dass ihm nach seinem Eindruck drastische Energiereserven fehlen: Heißhungerattacken setzen ein.

Fette und Proteine: Das richtige Maß wird nicht gefunden

Durch die Reduzierung der Kohlenhydrate verringerst Du die Energiezufuhr drastisch. Einen Teil davon musst Du ersetzen. Andernfalls wirst Du ebenfalls Opfer von Heißhungerattacken. Tatsächlich bieten sich Fette hierfür am besten an. Diese lassen sich relativ leicht verbrennen, wodurch die nötige Energie freigesetzt wird. Wenn Du zu wenig Fette zu Dir nimmst, wirst Du deshalb beim Abnehmen mit Low Carb scheitern. Auf der anderen Seite darfst Du auch nicht zu viel konsumieren, sonst kommt der Körper mit dem Verbrennen nicht hinterher. Es gilt das richtige Maß zu finden.

Ähnlich verhält es sich mit Proteinen: Deine Muskeln benötigen diese. Proteine stressen allerdings Deine Leber und Deine Nieren, wenn zu viele abgebaut werden müssen. Die Leber soll jedoch eigentlich Fett verbrennen. Das Abnehmen funktioniert deshalb nicht. Als Faustregel: Pro Kilogramm Körpergewicht darfst Du pro Tag 0,8 bis 1,2 Gramm Proteine zu Dir nehmen. Wenn Du Dich eigentlich gut ernährst, aber trotzdem nicht abnehmen kannst, achte bewusst darauf.

Fazit: Du musst Deine Ernährung planen

Die oben dargestellten Fehler machen eine Sache deutlich: Abnehmen mit Low Carb bedeutet nicht, dass Du einfach nur die Kohlenhydrate-Zufuhr reduzieren musst. Es ist wichtig, dass Du Deine Ernährung planst. Nur so kannst Du verhindern, dass Du scheiterst.

 

SHAPE WORLD kann Dir zusätzlich dazu noch helfen! Unsere ABNEHM COLLECTION unterstützt Dich beim Abnehmen ohne zu verhungern. Mit dem sättigenden SHAPE BABE und den SATIESCAPTION-Kapseln vermeidest Du Heißhungerattacken und fühlst Dich länger satt.

Wenn Du Fragen zum Thema hast, schreibe uns auf unserem Instagram-Kanal. Verpasse keine News mehr!

 

 

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne