7. September 2020
Posted by :

Der Stoffwechsel ist auch unter der Bezeichnung Metabolismus bekannt. Man versteht darunter alle biochemischen Prozesse, die im Körper stattfinden. Alles, was der Körper aufnimmt, muss transportiert und umgewandelt werden. Stoffwechselendprodukte werden ausgeschieden. Dadurch werden die Körperfunktionen am Laufen gehalten. Du baust Körpersubstanz auf und versorgst den Organismus mit Energie. Ebenso wichtig ist der sogenannte Grundumsatz. Dabei handelt es sich um die Energiemenge, die Dein Körper im Ruhezustand verbraucht. Der Grundumsatz kann vom Arzt gemessen und bestimmt werden. Ein sicheres Indiz ist auch, wenn Du selbst beobachtest: Du isst gesund und vernünftig, die Menge ist angemessen, trotzdem nimmst Du nicht oder nur sehr langsam ab. Gegen eine allmähliche Gewichtsreduzierung spricht erst einmal nichts. Es sollte aber nicht zum Stillstand kommen. Ein langsamer Stoffwechsel kann einen negativen Einfluss haben, sodass alle Bemühungen nicht klappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top