7. September 2020
Posted by :

Glucom­annan wird aus der Knolle der asiatischen Konjak-Pflanze gewonnen. Glucom­annan-Mehl besteht über­wiegend aus unver­daulichen Kohlenhydraten, ein Groß­teil davon sind lösliche Ballast­stoffe. Zu den Kohlenhydraten zählen Glukose und Mannose – beide Zucker können sehr viel Wasser binden. Wer vor einer Mahl­zeit Glucom­annan mit viel Flüssig­keit aufnimmt, isst also weniger, da er sich satt fühlt. Die Europäische Behörde für Lebens­mittel­sicherheit hat bestätigt, dass „Glucom­annan im Rahmen einer kalorienreduzierten Diät die Gewichts­abnahme unterstützen kann“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top