29. Juni 2020
Posted by :

Kohlenhydrate gelten für viele Menschen als ungesund. Immerhin sind sie in etlichen Nahrungsmitteln enthalten, sodass es schnell zu einem übermäßigen Verzehr derselben kommt. Dadurch setzen Betroffene leicht Fett an. Doch braucht Dein Körper Kohlenhydrate, um Energie bereitzustellen. Zur Gänze solltest Du also nicht auf sie verzichten. Es ist wichtig, dass Du auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung setzt. Tipps dazu findest Du auf SHAPEWORLD.com.

Kohlenhydrate Diät Ernährungsplan

Auf Kohlenhydrate bei einer Diät mit Ernährungsplan verzichten

Viele Diäten propagieren eine Reduktion von Kohlenhydraten gemäß dem Ernährungsplan. Zu Beginn ist dafür natürlich eine Eingewöhnungsphase notwendig. Dies gilt vor allem für Personen, die sich bisher eher zuckerreich ernährt haben. Daher ist es am besten, bei einer neuen Diät schrittweise vorzugehen. So gibst Du Dir und Deine Körper die Gelegenheit, Dich an die neue Ernährung zu gewöhnen. 

Dabei ist anzumerken, dass der Verzicht auf Kohlenhydrate bei einer Diät mit Ernährungsplan mit etlichen Vorteilen verbunden ist. Nicht nur verlierst Du an Gewicht, sondern Du wirst auch im Alltag mehr Energie haben. Dies gilt auch für die sportliche Betätigung – eine Reduktion einfacher Kohlenhydrate, die mit einer vermehrten Aufnahme von Proteinen einhergeht, kann leistungssteigernd sein.

Wie lässt sich eine kohlenhydratarme Ernährung durchsetzen?

Die Reduktion von Kohlenhydraten gestaltet sich im Alltag nicht immer einfach. Daher verlangt Dir solch eine Diät einiges an Vorbereitung ab. Diese Tipps können Dir beim Durchziehen einer zuckerarmen Ernährungsform eine Hilfestellung sein:

– Verzichte auf zuckerhaltige Getränke:

Viele Frauen nehmen einen großen Anteil an Kohlenhydraten über Getränke auf. Als versteckte Kalorienbomben erweisen sich dabei nicht nur Softdrinks, sondern gleichermaßen Fruchtsäfte. Denn obwohl Letztere auf den ersten Blick gesund wirken, enthalten sie viel Zucker. Tee oder Kaffee solltest Du daher ebenfalls ungesüßt zu Dir nehmen. Auf Zutaten wie Milch ist dabei zu verzichten, wenn Du Deine tägliche Kalorienmenge dauerhaft reduzieren willst.

– Steige auf Vollkornprodukte um:

Verhältnismäßig große Mengen an einfachen Kohlenhydraten sind außerdem in Weißmehl enthalten. Doch musst Du bei einer gesunden Ernährung nicht unbedingt auf Pasta und Brot verzichten. Greife in diesem Fall einfach zu Vollkornmehl. Denn jene Zutat enthält komplexe Kohlenhydrate, die nicht dick machen und sogar die Aufnahme von Eiweiß fördern. Du kannst solche Speisen auch selbst zubereiten. Zutaten und Rezepte dazu findest Du auf SHAPEWORLD.com.

– Nehme Kartoffeln als Pellkartoffeln zu Dir:

Magst Du Kartoffeln, solltest Du sie in Form von Pellkartoffeln verspeisen. Denn in der Schale sind viele Nährstoffe enthalten, weshalb Du sie am besten mitkochst. Vor dem Verzehr ist sie natürlich abzunehmen. Verzichte jedoch auf besonders fetthaltige Soßen und viel Salz. Damit wirkst Du Wassereinlagerungen entgegen. Idealerweise verzehrst Du die so zubereiteten Kartoffeln noch am selben Tag. Ist Dir dies aber aus Zeitmangel nicht mehr möglich, kannst Du sie in kleine Stücke schneiden und sie im Backrohr zu Bratkartoffeln machen.

– Setze auf Ballaststoffe:

Für Deinen Körper sind Ballaststoffe sehr wichtig. Denn sie enthalten wichtige Vitamine und kurbeln die Verdauung an. Jene Inhaltsstoffe sind vor allem in Gemüse, Obst, Nüssen und Hülsenfrüchten enthalten. Integriere sie also unbedingt in Deinen Speiseplan. Mittlerweile kannst Du die erwähnten Lebensmittel auf vielfältige Weise zubereiten. So ist es möglich, Gemüse im Zuge einer gesunden Ernährung mit nährstoffhaltigen Kräutern den kulinarischen Feinschliff zu verleihen. Obst kannst Du entweder als Zwischenmahlzeit oder in Form eines Shakes zu Dir nehmen. Damit stillst Du im Alltag Dein Hungergefühl und gerätst nicht in Versuchung auf Snacks zurückzugreifen. Nüsse können Dir vor längeren Sporteinheiten als wichtiger Energielieferant dienen. Sie enthalten gesunde Fette und verleihen Dir Kraft und Ausdauer. Nahrungsergänzungsmittel, die nur einen geringen Anteil an Kohlenhydraten enthalten, findest Du auf SHAPEWORLD.com. Auf die Bedürfnisse von Sportlern ist vor allem die GYM COLLECTION zugeschnitten.

– Süßspeisen nur direkt nach einer Mahlzeit essen:

Strebst Du dir Reduktion der Kohlenhydrate bei einer Diät nach Ernährungsplan an, musst Du nicht vollständig auf Süßes verzichten. Doch nehme die Süßspeisen am besten direkt nach einer vollwertigen Mahlzeit zu Dir. Auf diese Weise verhinderst Du starke Schwankungen des Blutzuckerspiegels, die letzten Endes in einem Energieabfall resultieren.

Ein beispielhafter Ernährungsplan für eine zuckerfreie Diät

Willst Du einer kohlenhydratarmen Diät folgen, solltest Du einem Ernährungsplan folgen. Als Vorteil erweist sich diese Vorgehensweise vor allem dann, wenn Du noch Anfänger bist. Folgende Leitlinien sind bei einer gesunden Ernährung zu berücksichtigen:

– Am Morgen:

Zum Frühstück darfst Du getrost etwas mehr Kohlenhydrate zu Dir nehmen. Auf Weißmehl solltest Du aber auch hier weitgehend verzichten. Besser ist es, wenn Du zu Vollkornbrot sowie Proteinquellen wie Eiern greifst. Auch ein Müsli erweist sich in diesem Kontext als gute Wahl. Stelle Dir dieses aber am besten selbst zusammen, wobei Du idealerweise zu Obst, Vollkornhaferflocken, Joghurt und Leinsamen greifst. Ein gesundes Müsli findest Du außerdem auf SHAPEWORLD.com. Dieses enthält nur wenige Kohlenhydrate und dafür vergleichsweise hohe Mengen an Protein. Alternativ steht Dir auf dem Portal auch ein hochwertiges Porridge zur Verfügung. Bananen solltest Du aus Deinem Speiseplan weitgehend streichen – denn diese Obstsorte enthält viel Fruchtzucker.

– Zur Mittagszeit:

Auch hier darf der Kohlenhydratgehalt der Speisen getrost etwas höher ausfallen. Allerdings muss es sich hier unbedingt um die komplexe Variante handeln. Beispiele dafür sind Rucolasalat mit Fleischsorten wie Lamm oder ein gebratener Zander. Auch ein Auberginenauflauf mit Feta ist in Bezug auf die gesunde Ernährung eine gute Wahl. Die Speisen musst Du nicht zwingend selbst zubereiten. Isst Du im Lokal, wähle einfach einen Salat mit einer Beilage aus Fleisch oder Fisch. Bei einer veganen Ernährung solltest Du ebenfalls auf eiweißhaltige Lebensmittel wie Tofu setzen. Die Finger lassen musst Du von Brot und zuckerhaltigen Soßen wie Ketchup.

– Abends:

Am Abend ist der Verzicht auf Kohlenhydrate besonders wichtig. Denn legst Du Dich schlafen, kann Dein Körper diese nicht mehr hinreichend verarbeiten, wodurch Du leichter Fett ansetzt. Ideal ist ein Rezept dann, wenn es weniger als 15 Gramm Kohlenhydrate je Portion enthält. Ein Beispiel dafür sind Lachsscheiben auf Gurkengemüse. Weitere Rezepte dieser Art stehe Dir auf SHAPEWORLD.com zur Verfügung.

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!

Fazit – die Reduktion der Kohlenhydrate fördert die Fettverbrennung

Mit einer stetigen Reduktion von Kohlenhydraten beim Essen, kannst Du Deine Gewichtsabnahme ankurbeln. Bei einer gesunden Ernährung darfst Du den Nährstoff aber nicht ganz aus Deinem Speiseplan streichen. Dein Körper braucht ihn, um lebenswichtige Funktionen aufrechtzuerhalten und Leistung zu erbringen. Setze in erster Linie auf komplexe Kohlenhydrate, wenn Du eine Gewichtszunahme vermeiden willst – dies gilt auch für die Ketogene Ernährung. Rezepte für Speisen dieser Art findest Du auf SHAPEWORLD.com – dort kannst Du übrigens auch Vollkornpasta sowie proteinreiche Nahrungsergänzungsmittel für den Sport kaufen.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere
ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top