7. Juli 2020
Posted by :

Experten wissen heute, dass Bauchfett ungesund ist. Es befindet sich nicht unmittelbar unter der Haut, sondern umgibt innere Organe und trägt auf diese Weise zum Bauchumfang bei. Dieses Fett ist gefährlich, weil es Hormone absondert, und entzündungsfördernde Botenstoffe sowie Fettsäuren freisetzt. Dadurch können gesundheitliche Probleme wie ein erhöhter Blutzucker- und Blutfettwert sowie Bluthochdruck entstehen. Doch ist es nicht immer leicht, das Bauchfett zu verlieren. Oft nimmt man auf einer Diät an anderen Stellen ab, doch das Bauchfett will nicht weichen. Deshalb lohnt es sich mit speziellen Übungen für den Bauch diese Problemzone gezielt zu bearbeiten.

übungen_für_den_bauch

Übungen für den Bauch zum Abnehmen sind effektiv

Das Bauchfett wird vom Körper als Energiereserve genutzt. Darum springt dieses stoffwechselaktive Gewebe auch gut auf Sport an. Braucht der Körper nach einem Workout zusätzliche Energie, so können die eingelagerten Fettzellen am Bauch verbrannt werden. Die gezielten Übungen für den Bauch erfüllen auch noch einen weiteren Zweck. Nicht nur aktivieren sie die Fettverbrennung, sie können auch dafür sorgen, dass der Bauch straff und attraktiv wird. Durch Übungen für den Bauch zum Abnehmen kann man sogar die begehrten Sixpacks erzielen. So wird der Körper gesünder und gleichzeitig auch attraktiver.

Krafttraining und Ausdauertraining als Übungen für den Bauch zum Abnehmen

Fitness Berater bestätigen immer wieder, dass man auch durch ein sportliches Ganzkörpertraining am Bauch abnehmen kann.  Deshalb lohnt sich jeder Art von erhöhter körperlicher Betätigung. So kann auch Treppensteigen oder Spazieren Gehen zählen, wenn man Übungen für den Bauch zum Abnehmen sucht. Als besonders effektiv erweist sich ein Training, das aus einer Kombination aus einer Ausdauersportart, wie Radfahren oder Nordic Walking und Kraftsport Übungen zum Training der Bauchmuskulatur besteht. Der Körper kann bei Ausdauersport selbst bei einer mittleren Belastung in der Stunde mehrere Hundert Kalorien verbrennen. Dabei werden auch die Fettpolster am Bauch schnell dazu herangezogen, zusätzliche Energie für den Körper zu erzeugen. Bei dem Krafttraining kann man sich durchaus auch für einfache Übungen entscheiden, die mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden. 

Trainingsplan aufstellen

Wer mit Übungen für den Bauch abnehmen möchte, braucht dazu einige Disziplin. Die richtigen Übungen sollten regelmäßig ausgeführt werden, damit man schnell Resultate verzeichnen kann. Es reicht aus, an vier Tagen in der Woche zu trainieren. Dabei sollte man zwischen Ausdauertraining und speziellen Übungen für die Bauchmuskulatur abwechseln. Die Bauchübungen sollten dabei nicht an zwei hintereinander folgenden Tagen geplant werden, besonders, wenn man sich vorgenommen hat, Sixpacks zu erzielen. Das Muskelwachstum setzt nämlich in der Ruhephase ein. So kann man die Tage zwischen den Übungen für den Bauch besser mit Ausdauertraining anfüllen. Mit einem Trainingsplan schafft man eine Routine, die man regelmäßig durchführen kann. Auf diese Weise kann man das Abnehmen gezielt fördern.

Leistung allmählich steigern

Wenn man mit dem Training beginnt, so sollte man die Intensität der Übungen und die Anzahl der Wiederholungen nach dem eigenen körperlichen Zustand bestimmen. Wer öfter Sport treibt und in Form ist, kann mit einem anspruchsvolleren Programm beginnen, als eine Person, die sich lange nicht mehr sportlich betätigt hat. Wer gesundheitliche Probleme hat, oder schon älter ist, sollte sich auch unter Umständen zunächst einmal beim Arzt durchchecken lassen, bevor mit den Übungen begonnen wird.

So kann man mit dem Ausdauertraining beispielsweise mit jeweils 20 Minuten an zwei Wochentagen beginnen und diese Zeit im Verlauf von mehreren Wochen  auf 50 Minuten steigern. Für die Übungen für den Bauch zum Abnehmen sollten die Tage ohne Ausdauertraining vorbehalten sein. Man kann vier unterschiedliche Bauchübungen auswählen, mit denen die gesamte Bauchmuskulatur trainiert werden kann. Zunächst beginnt man mit einigen wenigen Wiederholungen, die man in zwei Sätzen gestalten kann. Soll die Muskulatur aufgebaut werden, so ist es wichtig, dass man die Wiederholungen und Anzahl der Sätze kontinuierlich steigert, so dass ständig ein Wachstumsanreiz für die Muskulatur besteht. Auf diese Weise kann man abnehmen und gleichzeitig zu einem festen, attraktiven Bauch beitragen.

Einfluss der Ernährung nicht vergessen

Mit Übungen für den Bauch zum Abnehmen allein ist es oft schwer, die gewünschte Abnahme herbeizuführen. Wer Gewicht verlieren möchte, muss auch für ein Kaloriendefizit sorgen. Nimmt der Körper weniger Kalorien auf, als er benötigt, so können die Fettzellen schnell verbrannt werden, um die nötige Energie zur Verfügung zu stellen. Man sollte sich für eine ausgewogene Diät entscheiden, bei der man den Körper mit ausreichende Mengen an Proteinen, Kohlenhydraten und Vitaminen versorgt, so dass keine Mangelerscheinungen entstehen. Frisches Gemüse und Obst zeichnen sich durch einen niedrigen Kaloriengehalt aus und beinhalten viele Nährwerte. Durch einen hohen Gehalt an Ballaststoffen sorgen sie auch dafür, dass man für eine längere Zeit satt bleibt. Daher sollte man bei der Diät mehrere Portionen Obst und Gemüse in den täglichen Speiseplan einfügen.

Proteine sind bei der Diät jedoch mindestens ebenso wichtig. Sie bilden den wichtigsten Baustein zum Aufbau von Muskelmasse. Wir mit den Übungen für den Bauch zum Abnehmen ein Wachstumsanreiz für die Muskeln geschaffen, so tragen die Proteine, die man mit der Ernährung aufnimmt, dazu bei, dass sich die einzelnen Muskelfasern verstärken können. So kann man beim Abnehmen auch dafür sorgen, dass der Bauch schön geformt wird und auch nach der Diät straff bleibt. Besonders bei einem großen Bauchumfang ist es wichtig, die Bauchmuskulatur zu straffen. Auf diese Weise kann man vermeiden, dass der Bauch nach der Gewichtsabnahme schlaff und unattraktiv wirkt.

Mit mehr Muskelmasse erzielt man auch noch einen weiteren Vorteil. Die Muskeln verbrauchen nämlich Kalorien, um sich zu erhalten. So wird der Grundumsatz beim Kalorienverbrauch automatische erhöht, wenn man mehr Muskeln hat. Das Abnehmen gestaltet sich also noch einfacher.

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!

Abnehmen mit Shape World

Wer mit Übungen für den Bauch Abnehmen möchte, braucht dazu Unterstützung, um Erfolg zu haben. Auf der Webseite shapeworld.com gibt es tolle Produkte und Programme zur Unterstützung. Die ABNEHM COLLECTION bietet ein leicht nachvollziehbares Konzept, das beim Abnehmen Unterstützung bietet. Man kann viel über Lebensmittel und den richtigen Einsatz bei der Diät erfahren und auch von unseren Shape World Rezepten in unserer Shape Babe App profitieren, die es erlauben, schmackhafte Gerichte zum Abnehmen nachzukochen. Mit der richtigen Ernährung fällt das Abnehmen wesentlich leichter und lässt sich auch gesund gestalten.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top