22. Juli 2020
Posted by :

Willst Du “richtig abnehmen”, gibt es einige Aspekte, die Du bei diesem Vorhaben berücksichtigen musst. So solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass eine Gewichtsabnahme alleine nicht unbedingt Deiner Gesundheit zu Gute kommt. Dafür ist eine Reduktion des Körperfettanteils notwendig. In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du bei einer Diät vorgehen musst, um Dein Ziel zu erreichen. Informationen kannst Du Dir diesbezüglich auch auf Shapeworld.com holen.

 

richtig abnehmen

Wie funktioniert richtig abnehmen?

Einige Menschen, die eine Diät mit Gewichtsverlust anstreben, stellen sich die Frage, ob es “richtig abnehmen” überhaupt gibt. Die Antwort darauf hängt von der Definition des Begriffs ab. Experten reden von einer Gewichtsabnahme, wenn das Körpergewicht reduziert wird – die Waage zeigt also einen geringeren Wert als vorher an. Doch wird hier die Zusammensetzung des Organismus außer Acht gelassen. Denn eine Gewichtsabnahme alleine sagt nichts über Deine Gesundheit aus. So ist es beispielsweise möglich, dass Du fast ausschließlich Muskelmasse verlierst, während Dein Körperfett erhalten bleibt. Du wirkst in Deinen Kleidern zwar schmäler, hast aber zumeist immer noch einen Bauchansatz. Deiner Gesundheit kommt dies natürlich weniger zu Gute. Du solltest also eher eine Reduktion des Körperfettanteils anstreben, während Du Deine Muskulatur stärkst, wenn Du richtig abnehmen willst. 

 

So verlierst Du Körperfett

Um Dein Körperfett zu reduzieren, ist eine Ernährungsumstellung notwendig. Du musst den Gehalt an Kohlenhydraten und Fetten in Deinen Speisen zurückschrauben. Gleichzeitig solltest Du den Proteingehalt erhöhen. Eiweiß sollte bei einer Hauptmahlzeit etwa ein Drittel Deines Tellers einnehmen. Natürlich solltest Du auch die tägliche Kalorienmenge reduzieren. Für eine gesunde Gewichtsabnahme erweist sich ein Defizit zwischen 300 und 500 Kalorien als beste Wahl. Fällt der Wert höher aus, verlierst Du nicht nur Fett, sondern auch Muskelmasse.

Außerdem lohnt es sich, parallel zu Deiner Diät Krafttraining zu betreiben. Auch damit sorgst Du dafür, dass Deine Muskeln erhalten bleiben oder sogar wachsen. Allerdings wirst Du es während einer Diät nicht schaffen, viel Masse aufzubauen. Mitunter musst Du zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um Dein Ziel zu erreichen. Sieh Dich dafür auf Shapeworld.com um. Hier findest Du eine Vielzahl an Produkten guter Qualität. Da sie in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zu haben sind, findet sich für jede Vorliebe ein Artikel.

 

Ist ein Verzicht auf bestimmte Lebensmittel erforderlich?

Fall Du richtig abnehmen willst, solltest Du in erster Linie auf gesunde Speisen setzen. Damit geht die Reduktion bestimmter Nahrungsmittel einher. Ein vollständiger Verzicht auf einzelne Zutaten oder Inhaltsstoffe ist aber nicht erforderlich. Stark reduzieren solltest Du industriell verarbeitete Gerichte. Dazu gehört unter anderem Fast-Food. Es enthält einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren sowie Kohlenhydraten. Während es Dir bei Hunger zwar schnell Energie liefert, kommt es schon nach kurzer Zeit wieder zum Abfall des Blutzuckerspiegels. Du wirst also bald wieder hungrig, sodass Du zusätzliche Kalorien zu Dir nimmst. Somit übersteigst Du schnell Deinen Tagesbedarf.

Absehen solltest Du des Weiteren von Süßspeisen. Sie enthalten einfache Kohlenhydrate und machen trotz des hohen Kaloriengehalts nicht lange satt. Beschränke Dich beim Verzehr derselben auf besondere Anlässe – damit stellst Du sicher, dass Abnehmen selbst mit Brot und Kuchen möglich ist. Mit dem Genuss von Alkohol solltest Du Dich ebenfalls zurückhalten. Nicht nur enthält er vergleichsweise viele Kalorien, sondern er macht Dich auch hungrig.

Vorsicht ist des Weiteren bei allzu salzigen Snacks wie Chips geboten. Denn große Mengen an Salz fördern Wassereinlagerungen im Körper. Außerdem enthalten sie oft viel Fett. Als Alternative bieten sich Nüsse an. Sie sind reich an ungesättigten – also den “gesunden” – Fettsäuren und haben einen positiven Effekt auf Deinen Körper. Außerdem sind sie mit fast jeder Ernährungsform vereinbar. 

 

Richtig Abnehmen fördert Deine Gesundheit

Ist es Dein Ziel, richtig abzunehmen, steht Deine Gesundheit im Fokus. Konkret heißt das, dass Du auf eine ausgewogene Ernährung mit Zutaten guter Qualität setzen musst. Willst Du in Bezug auf letztgenannten Punkt auf Nummer sicher gehen, ist es ratsam, Deine Speisen selbst zuzubereiten. Du solltest in diesem Fall bereits beim Kauf darauf achten, dass Du zu hochwertigen Waren greifst. Gemüse sollte aus biologischen Anbau und Fleisch von Tieren in artgerechter Haltung stammen. Mache den Preis beim Kauf also nicht zum alleinigen Entscheidungskriterium. Nehme den Anbieter im Vorfeld genau unter die Lupe und vergleiche getrost mehrere Händler miteinander. So ist es Dir möglich, eine wohlüberlegte Wahl zu treffen.

Doch auch die Rezepte solltest Du genau auswählen. Greife ausschließlich zu Kochanleitungen, bei denen sich die Kalorien in Grenzen halten. Außerdem müssen die Speisen eine ausreichende Menge an Protein enthalten. Stelle sicher, dass Du mit den Hauptmahlzeiten einen Großteil Deines Tagesbedarf an Eiweiß deckst. Außerdem solltest Du auf Speisen mit einem hohen Anteil an Gemüse setzen. Denn dieses enthält nicht nur wichtige Vitamine und Mineralstoffe, sondern es macht Dich satt. Du wirkst damit selbst bei vergleichsweise wenigen Kalorien dem Heißhunger entgegen. Rezepte, die diesen Anforderungen gerecht werden, findest Du unter anderem auf Shapeworld.com. Sie sind auf dem Portal in Kategorien untergliedert, sodass Du leicht an eine Anleitung kommst, die Deinen Vorstellungen gerecht wird.

 

Lasse Dich von Experten beraten

Bist Du in Bezug auf das Abnehmen noch unerfahren, solltest Du einen Experten zu Rate ziehen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Du an einer chronischen Grunderkrankung leidest. Beim Abnehmen mit Hashimoto gibt es beispielsweise einige Aspekte, die Du berücksichtigen musst. So sollte die Ernährungsumstellung in diesem Fall besonders vorsichtig ablaufen, wobei Du stets Deine Werte im Blick behalten musst. Ein Ernährungsberater kann Dir dabei helfen, Fehler zu vermeiden. Möchtest Du hingegen einen Überblick über Deine Blutwerte und etwaige Mangelerscheinungen erhalten, solltest Du Dich zu einem Arzt begeben. Er kann außerdem Stoffwechselstörungen diagnostizieren und Dir Medikamente verschreiben oder Handlungsanweisungen geben. So ist Abnehmen mit Hashimoto möglich.

Doch nicht nur vor, sondern auch während Deiner Diät solltest Du Dich regelmäßig untersuchen lassen. Damit siehst Du, ob Du auf dem richtigen Weg bist oder ob eventuelle Anpassungen Deines Speiseplans notwendig sind. Vom Rat eines Experten kannst Du also durchaus profitieren.

 

Fazit – richtig abnehmen will gelernt sein

Bei einer gesunden Gewichtsabnahme spielt die Zusammensetzung des Körpers eine wichtige Rolle. Somit solltest Du bei einer Diät in erster Linie eine Reduktion Deines Körperfetts anstreben. Die Muskulatur bleibt Dir erhalten. Denn sie stützt Dein Skelett und schützt Dich vor Verletzungen. Außerdem sorgt sie dafür, dass Dein Körper nach der Gewichtsabnahme straff und jugendlich aussieht. Um dieses Ziel zu erreichen, solltest Du richtig abnehmen und auf eine ausgewogene Ernährung mit hochwertigen Zutaten setzen.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top