21. Juni 2020
Posted by :

Mit der Bauch weg Ernährung kannst Du Dein Bauchfett dauerhaft reduzieren. Hierbei handelt es sich um das Ziel vieler Frauen, da dieser Bereich eine häufige Problemzone ist. Allerdings solltest Du Dich nicht auf die erstbeste Diät stürzen. Bei einigen Ernährungsformen, die mit einem großen Verzicht verbunden sind – zu erwähnen ist hier unter anderem die Thonon Diät auf RTL -, musst Du vorsichtig sein. Aus diesem Grund gibt Dir dieser Beitrag einen Überblick über die Bauch weg Ernährungsweise. So wirkst Du Fehlern und der Belastung Deines Körpers entgegen. Tipps zu Diäten findest Du außerdem auf Shapeworld.com.

Bauch weg Rezepte

Bauch weg Ernährung – auf diese Aspekte ist zu achten

Soll die Bauch weg Ernährung den gewünschten Effekt haben, musst Du auf einige Aspekte achten. So solltest Du den Verzehr von Zucker reduzieren. Denn vor allem einfache Kohlenhaydrate setzen sich oft in Form von Bauchfett an – dazu gehören unter anderem Weißmehl und Zucker. Doch auch mit Fett solltest Du Vorsichtig sein. Nicht nur ist es kalorienreich, sondern der übermäßige Verzehr desselben kann negative Auswirkungen auf Verdauung und Wohlbefinden haben. Speisen, die große Mengen an Zucker und Fett enthalten, sind industriell stark verarbeitete Lebensmittel. Nimmst Du das sogenannte Fast-Food regelmäßig zu Dir, wird sich dies bald an Deiner Figur bemerkbar machen. Denn jene Speisen führen zum charakteristischen Bauchansatz und damit zu einer dauerhaften Gewichtszunahme. Willst Du dein Gewicht reduzieren, solltest Du im Zuge der Bauch weg Ernährung also auf Fast-Food verzichten

Wem ist die Bauch weg Ernährung zu empfehlen?

Du profitierst nicht nur dann, wenn Du bereits über einen Bauchansatz verfügst, von einer gesunden Ernährung. Denn mit dem Bauch weg Prinzip wirkst Du gleichermaßen einer Gewichtszunahme entgegen. Geeignet ist die Ernährungsform für Frauen jeden Alters. Probierst Du allerdings zum ersten Mal eine Diät aus, solltest Du Dich schrittweise an diese herantasten. Damit gibst Du Deinem Körper die Möglichkeit, Dich auf die Ernährungsweise einzustellen. 

Vorsicht ist geboten, wenn Du an einer chronischen Stoffwechselerkrankung wie Hashimoto oder Diabetes Mellitus leidest. In diesem Fall solltest Du Dich im Vorfeld von einem Mediziner oder einem Ernährungsberater beraten lassen. Er kann Dir sagen, worauf Du achten musst, wenn Du auf bestimmte Nahrungsmittel verzichtest oder Deine Kalorien reduzierst.

Darum führt eine Crash Diät nicht zum gewünschten Erfolg

Viele Frauen machen den Fehler, dass sie sich bei einer Diät schnelle Ergebnisse herbeisehnen. Auch hältst Du diese Diät nur für kurze Zeit durch. Entweder macht sich ein Heißhungergefühl bemerkbar oder Du entwickelst Mangelerscheinungen. Letztgenanntes Problem tritt vor allem dann auf, wenn Du zusätzlich Sport betreibst.

Eine Crash Diät eignet sich also nur für eine vorübergehende Gewichtsreduktion. Willst Du die Ernährungsform auf Dauer beibehalten, so solltest Du die Kalorienzahl erhöhen. Kalkulieren in diesem Wert auch das Ausmaß an sportlicher Betätigung ein. Ziehe im Zweifelsfall einen Experten zu Rate – auf diese Weise wirkst Du negativen Auswirkungen auf Deine Gesundheit weitgehend entgegen.

Kombiniere die Bauch weg Ernährung mit Bewegung

Natürlich ist es möglich, alleine durch Ernährung abzunehmen. Ist Dein Ziel aber ein straffer, fester Bauch, solltest Du Bewegung in Deinen Alltag integrieren. Nicht immer muss es sich dabei um strikte Trainingseinheiten handeln. Es reicht oftmals schon aus, wenn Du auf regelmäßige Spaziergänge setzt. Denn körperliche Aktivität kommt nicht nur Deinem Körper, sondern gleichermaßen Deiner Psyche zugute. Willst Du, dass nach der Gewichtsabnahme Bauchmuskeln zu sehen sind, solltest Du den Bauch gezielt trainieren. Sit-Ups kannst Du ganz einfach in den eigenen vier Wänden durchführen. Aber auch Sportarten wie Schwimmen und Yoga können Deine Bauchmuskeln stärken. Es ist also kein Fitness-Abo erforderlich, um einen definierten Bauch zu bekommen.

 Bereite Deine Speisen selbst zu

Die Bauch weg Ernährung lässt sich am besten umsetzen, wenn Du Dich selbst in die Küche stellst. Denn in diesem Fall hast Du stets die Kontrolle darüber, was auf Deinem Teller landet. Außerdem ersparst Du Dir damit hohe Ausgaben und wirkst einer einseitigen Ernährung entgegen. Natürlich ist für Dich damit ein erhöhter Zeitaufwand verbunden. Es ist daher wichtig, dass Du das Rezept entsprechend vorbereitest und Dir bewusst Zeit zum Kochen nimmst. Viel Mühe ersparst Du Dir, wenn Du die Speisen gemeinsam mit Freunden oder Deinem Partner zubereitest. Außerdem kann daraus ein gemeinsames Hobby werden, das Deine Bindung zur Familie stärkt.

Zu Beginn solltest Du Dich für Bauch weg Rezepte entscheiden, die sich leicht umsetzen lassen. Eine große Auswahl an Kochanleitungen findest Du heute im Internet. Achte jedoch darauf, dass es sich bei der betreffenden Webseite um eine seriöse Quelle handelt. Falls Du Dir eine langwierige Suche ersparen möchtest, schaue einfach auf Shapeworld.com vorbei. Hier findest Du eine breit gefächerte Auswahl an Rezepten, wobei sie in übersichtliche Kategorien untergliedert sind.

Ist die Bauch weg Ernährung auch für Vegetarier geeignet?

Bist Du Vegetarierin, hast Du den Nachteil, dass Dir Fleisch und Fisch als Proteinquelle nicht zur Verfügung stehen. Viele Frauen, die sich fleischlos ernähren, greifen daher oft auf zuckerhaltige Speisen zurück, um ihren Hunger zu stillen. Willst Du Deinen Bauchansatz beseitigen, ist dies natürlich ungünstig. Doch auf Proteine musst Du auch als Vegetarierin nicht verzichten. Denn Eiweiß ist ebenfalls in einigen Pflanzen enthalten. Auch Hülsenfrüchte erweisen sich diesbezüglich als vortreffliche Wahl. Als Sportlerin kannst Du beispielsweise Linsen zu Dir nehmen. Tofu kann ebenfalls Deinen Bedarf an Proteinen stillen. Zum Frühstück empfiehlt es sich, ein Ei oder Käse zu essen. Auf diese Weise wirkst Du auch als Sportlerin Mangelerscheinungen entgegen. Anders als bei der Ketogenen Diät, musst Du den Fettkonsum gleichzeitig reduzieren, wenn Du Deinen Bauch verlieren willst.

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1189677″]

[mc4wp_form id=”1189676″]

Fazit – mit der Bauch weg Ernährung Dein Wohlbefinden steigern

Suchst Du nach einer Möglichkeit, Dein Wohlbefinden zu steigern und gleichzeitig Gewicht zu verlieren? Dann solltest Du Dich mit der Bauch weg Ernährung vertraut machen. Hierbei handelt es sich um eine Diät, welche Dir dabei helfen soll, Bauchfett abzubauen. Sie ist mit einem Verzicht auf Kohlenhydrate und mit einer Reduktion von Fett verbunden. Die Ketogene Diät ist Dir in diesem Fall also eher weniger zu empfehlen. Allerdings kannst Du die Bauch weg Ernährung getrost im Rahmen der Hirschhausen Diät anwenden. Wichtig ist, dass Du auf eine ausgewogene Ernährung setzt und diese mit Sport kombinierst – Produkte für diesen Lebensstil findest Du bei Shape World.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere
ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top