7. Juni 2020
Posted by :

Richtig abnehmen und wissen worauf es ankommt

Eine Diät die auf fettreduzierten Lebensmitteln basiert ist zwar etwas langwieriger, jedoch von Erfolg gekrönt. Du kannst dauerhaft abnehmen, indem Du Deine Ernährung auf eine fettarme Diät umstellst. Gebe Dir Zeit und halte Dein Ziel vor Augen, das dauerhafte Abnehmen ohne großes Rückfallrisiko.

 

low_fat

 

Abnehmen mit der low fat Diät – So funktioniert die fettarme Ernährung

Low fat Diät zu halten bedeutet, sich gesund und ausgewogen zu ernähren und dabei auf große Fettanteile in der Ernährungsweise zu verzichten. Hauptsächlich kommen magere Fleischsorten, Gemüse und Obst auf den Tisch und Du kannst aus einer Vielzahl fettreduzierter Lebensmittel wählen. Nudeln, Kartoffeln und Reisgerichte ergänzen die ballaststoffreiche und fettarme Ernährung. Du bist immer satt und kannst auch ab und zu Wurstwaren oder ein Stück Kuchen essen, ohne dabei an Gewicht zuzulegen. Fettarme Milchprodukte runden die gesunde Ernährung im Low fat Diät Konzept ab. Du musst auf nichts verzichten, hast einen gefüllten Teller und einen gefüllten Magen.

 

 


Wie kaufe ich ein, wenn ich nach Low fat Diät kochen möchte?

Frische spielt eine große Rolle, wenn Du Dich fettarm ernähren möchtest. Fertigprodukte enthalten versteckte Kalorien und Fette, deshalb solltest Du diese meiden. Wenn Du Milchprodukte einkaufst oder Dir Zutaten für Dein fettarmes Gericht zusammenstellst, achtest Du auf die Nährwertangaben auf den Produktverpackungen. Du findest immer eine schmackhafte Alternative, die weniger Fett enthält, als Deine bisherigen Favoriten. Du gehst mit Bedacht einkaufen und nimmst Dir dafür etwas mehr Zeit als gewöhnlich.

 

Light Produkte sind nicht immer die bessere Wahl

Eine kleine Diät Falle verbirgt sich hinter den Light Produkten, denn diese enthalten häufig einen höheren Kohlehydratanteil, als die herkömmlichen Alternativen. Du musst die Packungsangaben genauestens studieren, denn häufig enthalten die Light Lebensmittel auch mehr Zucker, um den geringeren Fettanteil geschmacklich auszugleichen. Fett ist Geschmacksträger und viele Hersteller greifen zu ungewollten Zusätzen, um den Geschmack kreieren zu können.

 

Wie finde ich heraus, welche Produkte für die Low fat Diät geeignet sind?

Die Ampelfarben zeigen Dir, welche Produkte Du bedenkenlos essen kannst. Die Tabelle ist in drei Farben eingeteilt, die Dir Kalorien, Fette und Fettkalorienanteile in der Nahrung aufzeigen. Die grün markierten Produkte kannst Du essen soviel Du magst. Die gelben Nahrungsmittel darfst Du nur eingeschränkt genießen. Die roten Produkte solltest Du nur selten zu Dir nehmen, jedoch sind kleine Sünden bei dieser Diät Form erlaubt. Bei shapeworld.com findest Du wichtige Hinweise zur Ernährung und die genaue Übersicht. Früher hast Du gegessen und nicht auf die Fettanteile und Kilokalorien geachtet? Heute bestehen Deine zugeführten Kilokalorien nur noch zu 30 Prozent aus Fett. Die restlichen 70 Prozent bestehen aus Kohlehydraten und Proteinen.

 

Fettanteile und Kalorienmenge selbst berechnen, die Alternative zur Ampelmethode

Wenn Du gerne rechnest und die Zeit dafür aufbringen kannst, dann kannst Du den Fettanteil im Lebensmittel selbst berechnen. Du hast beispielsweise einen Streichkäse in der Hand, der zwei Gramm Fett auf 100 Gramm Käse aufweist. Ein Gramm Fett enthält 9 kcal, das musst Du wissen, wenn Du die Berechnung richtig anstellen möchtest. Dein Streichkäse mit 100 g Inhalt enthält also 2 mal 9 kcal, gleich 18 kcal Fett im Lebensmittel. Dieser Wert gilt laut Ampeltabelle als fettarmer Streichkäse und Du kannst diesen in Deinen Ernährungsplan mit aufnehmen. Maximal solltest Du pro Tag 1400 kcal aufnehmen. Gemüse ist meistens fettfrei, deshalb kannst Du davon genießen soviel Du magst. Du musst auch nicht alle Gemüsegerichte andünsten, sondern kannst im Dampfgarer einiges an Fett einsparen.

 

Sinnvolle Ergänzung zur fettarmen Ernährung

Dein Körper benötigt Fett, denn dies hat wichtige Funktionen im Körper und ist daher lebensnotwendig. Du kannst Deinem Körper nicht alles Fett in der Nahrung entziehen, denn viele Vitamine sind nur in Fett löslich. Als besondere Ergänzung legst Du Wert auf hochwertige Öle mit essenziellen und ungesättigten Fettsäuren. Dein Körper benötigt vor Allem Omega-3 Fettsäuren, die Du in Fischprodukten, aber auch in Pflanzenölen wiederfindest. Die gewisse Schärfe, das Capsaicin im Lebensmittel ist ebenso hilfreich, wenn Du schneller abnehmen möchtest. Finde auf Shapeworld die richtigen Nahrungsergänzungsmittel für ein leichtes Abnehmen und eine gesunde Ernährungsweise.

 

Wie gestalte ich meine Freizeit, wenn ich nach der Low fat Diät abnehmen möchte?

Wenn Du Dich fettarm ernähren möchtest, dann solltest Du eine gesunde Kombination zwischen gesunder Ernährung, Bewegung und ausreichend Ruhe herstellen. Vor Allem der Sport stellt eine wichtige Freizeitaktivität während der Low fat Diät dar. Du musst Dich allerdings nach dem Sport mit proteinreicher Nahrung versorgen. Shapeworld.com hat für Dich proteinreiche Lebensmittel, Drinks und Shakes im Sortiment, so bist Du bestens für Dein Abnehm Vorhaben ausgerüstet.

Wichtiger Hinweis: Unterschätze nicht den Schlaf und gönne Dir ausreichend davon. Zwischen 7 und 8 Stunden täglich sollten für Dich drin sein. Gehe früher ins Bett als gewöhnlich und lese vor dem Einschlafen ein Buch und verzichte auf aufreibende Musik oder hektische Filme, die Dich später nicht zur Ruhe kommen lassen.

 

Wer sollte die Low fat Diät mit Vorsicht angehen?

Du sprichst vorher mit Deinem Arzt, wenn Du z.B. unter einer chronischen Erkrankung leidest. Vorerkrankungen können die gesunde Low fat Diät nachteilig beeinträchtigen, Dein Arzt gibt Dir wertvolle Tipps zur Umsetzung oder stellt Dir eine Alternative vor.

 

 

 

Low fat Diät heißt nicht ohne Fett zu leben

Wie bereits erwähnt, braucht Dein Organismus gewisse Fette um wertvolle Vitamine aufnehmen zu können. Fett ist nicht nur ein Geschmacksträger, sondern auch ein Transporteur lebenswichtiger Nährstoffe. Erkenne z.B. mehrfach gesättigte Fettsäuren in den Lebensmitteln und nehme Sie in geringer und vorgegebener Menge zu Dir, damit Du nicht unterversorgt bist. Hierzu zählen z.B. Mandeln, Chia- oder Leinsamen, Kürbiskerne, Nüsse und Sesam. Achte dabei wieder die 30 % Regel in der Low fat Diät einzuhalten.

Du kannst einfach mit der Low fat Diät Variante abnehmen und musst nicht wirklich auf etwas verzichten. Selbst die rot markierten Lebensmittel sind in geringsten Mengen erlaubt. Verzichte generell auf fetthaltige Wurst- und Käsesorten und vermeide es Süßigkeiten zu essen. Wenn der Hunger auf Naschwerk zu groß wird, kannst Du Dich aus der großen Obstschale bedienen.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top