7. Mai 2020
Posted by :

Geht es um das Thema Abnehmen, so steht das Abendessen immer wieder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Einige Diätfreunde befürworten es, die Abendmahlzeit gänzlich entfallen zu lassen, während andere dafür plädieren, abends die Kohlenhydrate wegzulassen oder einfach nach 18 Uhr nichts mehr zu essen. Wenn Du jedoch sorgsam auf deine Ernährung zu achten verstehst, so musst Du abends nicht auf eine leckere Mahlzeit verzichten. Ein leichtes Abendessen zum Abnehmen kann nämlich durchaus schmackhaft sein.

Auf Abendessen verzichten – sinnvoll oder nicht?

Es kann Situationen geben, in denen der vollkommene Verzicht auf das Abendessen sinnvoll sein kann. Das ist beispielsweise der Fall, wenn man sich für das Intervall Fasten entschieden hat. Generell ist es jedoch nicht empfehlenswert, eine Mahlzeit vollkommen ausfallen zu lassen. Gehst Du mit leerem Magen und Hungergefühl ins Bett, so kann das zu Schlafstörungen führen. Solche Umstände führen häufig dazu, dass sich ein konstanter Heißhunger einstellt und Du eine Diät nicht lange durchhalten kannst. Ein leichtes Abendessen zum Abnehmen ist also wesentlich gesünder und gleichzeitig auch langfristig erfolgversprechender.

Abnehmen ohne Hunger am Abend

Wenn Du Deinen Ernährungsplan zum Abnehmen ausarbeitest, solltest Du besonderen Wert auf das Abendessen legen. Du kannst nämlich gesund abnehmen, indem Sie zum Abendessen einige Lebensmittel einsetzt, die sowohl sattmachen, als auch deinen Stoffwechsel fördern. Sie können außerdem dazu dienen, den Muskelaufbau zu fördern und dafür sorgen, dass Du einen guten Schlaf genießen kannst.

Eier sind beispielsweise eine perfekte Komponente für ein leichtes Abendessen zum Abnehmen. Sie zeichnen sich durch eine hohe biologische Wertigkeit aus, mit der Du den Muskelaufbau fördern kannst. Darüber hinaus können Eier auch einen gesunden Schlaf begünstigen, da sie die Aminosäure Tryptophan enthalten, welche die Vorstufe zum Schlafhormon Melatonin bildet.

Eine weitere ausgezeichnete Quelle für Tryptophan ist Fisch wie Lachs oder Hering. Daher kannst Du auch hin und wieder Fisch in Deine Abendmahlzeit integrieren. Die schmackhaften Avocados gehören ebenfalls zu den Lebensmitteln, die sich ausgezeichnet für ein leichtes Abendessen zum Abnehmen eignen. Die enthaltene Ölsäure kann beim Abnehmen helfen. Darüber hinaus haben die Avocados einen sättigenden Effekt, der Dich davor bewahrt, hungrig zu Bett zu gehen. Am Abend kannst Du auch mageres Fleisch oder Tofu zu Dir nehmen. Diese Lebensmittel enthalten hochwertige Proteine, die zum Muskelaufbau beitragen. Darüber hinaus können sie dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel ausgeglichen zu halten.

Bei Shape World findest zu Rezeptideen für ein leichtes Abendessen. Du kannst Dich auch dazu entscheiden, das Abendessen einfach durch ein SHAPE BABE Getränk mit Milch angerüht zu ersetzen, das Dir eine vollwertige Mahlzeit bietet und Dich dabei perfekt beim Abnehmen unterstützt. Bei den vielen Geschmacksrichtungen, die angeboten werden, kannst Du öfter einmal für Abwechslung sorgen.

Die beste Zeit für das Abendessen

Nicht nur was Du isst, sondern auch wann Du isst, kann beim Abendessen einen Ausschlag geben. Natürlich wird sich der Zeitpunkt für Deine Abendmahlzeit größtenteils nach Deinem persönlichen Zeitplan richten. Doch wenn Du ein Abendessen zum Abnehmen planst, so solltest Du auch bei der Zeitplanung bestimmte Aspekte beachten.

Nimmst Du die letzte Mahlzeit am Tag zu früh zu Dir, so ist es wahrscheinlich, dass Du später noch einmal Hunger verspürst und dann vielleicht der Versuchung erliegst, noch etwas vor dem Fernseher zu knabbern. Doch kann auch zu spätes Essen von Nachteil sein. Wenn du isst, wird damit das sympathische Nervensystem angeregt und es kommt zu einer vermehrten Ausschüttung des Wach-Hormons Adrenalin. 

So fällt es einigen Menschen schwerer, einzuschlafen, wenn sie sehr spät essen. Wer unter Sodbrennen leidet, kann ebenfalls leichter von dem Übel befallen werden, wenn die Mahlzeit erst kurz vor dem Schlafengehen gegessen wird. Grundsätzlich solltest Du einmal selbst ausprobieren, welche Zeit für Dich persönlich zum Abendessen geeignet ist.

Den Mythos, das spät essen besonders dick macht, haben Ernährungswissenschaftler heute längst als falsch entlarvt. Wer spätestens um 21 Uhr ein leichtes Abendessen zum Abnehmen zu sich nimmt und seinem Körper anschließend wenigstens 8 Stunden Ruhe gewährt, legt damit eine gute Grundlage für den Diät Plan.

Im Schlaf abnehmen mit proteinreichem Abendessen

Einige Ernährungswissenschaftler vertreten die Theorie, dass Du mit dem richtigen Abendessen die Fettverbrennung im Körper anregen kannst und somit praktisch im Schlaf abnimmst. Sind in Deinen Mahlzeiten viele Kohlenhydrate enthalten, so kurbeln diese Deine Insulinproduktion an. Insulin hat im Körper die Aufgabe, Zucker möglichst schnell in Energie zu verwandeln. 

Dabei wird die Fettverbrennung blockiert. Konzentrierst Du dich beim Abendessen hingegen auf proteinhaltige Speisen wie Eier, Fisch, Fleisch, Geflügel und Gemüse, so wird die Fettverbrennung angekurbelt, das Muskelwachstum während der Ruhephase gefördert und du kannst praktisch über Nacht abnehmen.

Tagsüber kannst Du jedoch Kohlenhydrate in deinen Speiseplan einbauen, so lange Du sie als Lieferanten für die Energie einsetzt, die Du auch tatsächlich verbrauchst. Dabei ist es jedoch ratsam, vermehrt auf komplexe Kohlenhydrate Wert zu legen und einfache Kohlenhydrate, wie Zucker und Produkte aus weißem Mehl, weitgehend aus dem Speiseplan fernzuhalten.

Abendessen im Einklang mit der Gesamt Ernährung

Mit einem leichten Abendessen zum Abnehmen alleine wirst Du bei Deiner Diät keinen Erfolg haben. Das Abendessen sollte vielmehr ein Teil eines Speiseplans zum Abnehmen sein. Willst Du abnehmen, so musst Du über den Tag verteilt ein Kaloriendefizit erzielen.

Das heißt also, Dein Kalorienbedarf, der sich aus Grundumsatz und Leistungsumsatz zusammensetzt, muss größer sein, als die Menge von Kalorien, die Du mit allen Mahlzeiten zu Dir nimmst. Nur so kannst Du Deinen Körper dazu anregen, die fehlende Energie aus den gespeicherten Fettzellen zu gewinnen und die Fettpölsterchen zum Schmelzen bringen.

Darum ist es also wichtig, dass Dein leichtes Abendessen zum Abnehmen den Abschluss eines Tages mit einer ausgewogenen, kalorienarmen Diät bildet.

Sport unterstützt Dich beim Abnehmen

Wenn Du damit beginnst, Deinen täglichen Kalorienbedarf zu errechnen und dann Frühstück, Mittagessen und zwei Zwischenmahlzeiten planst, wirst Du allzu oft feststellen, dass selbst für ein leichtes Abendessen zum Abnehmen kein Raum mehr ist. Die erlaubten Kalorien sind viel schneller konsumiert, als man denkt, wenn man einer hauptsächlich sitzenden Lebensweise folgt.

Es gibt jedoch eine ausgezeichnete Methode, um dem entgegenzuwirken. Durch ein wenig sportliche Betätigung, die Du oft ganz leicht in Deinen Tagesplan einbauen kannst, erhöhst Du Deinen Kalorienverbrauch, so dass Du auch entsprechend mehr essen kannst. Ein Spaziergang in der Mittagspause, oder Treppensteigen statt den Fahrstuhl zu benutzen können schon viel dazu beitragen, um Deinen Kalorienbedarf zu steigern.

Daher solltest Du Dein leichtes Abendessen zum Abnehmen einmal in einem neuen Zusammenhang sehen und mit Sport und einem vernünftigen Kaloriendefizit kombinieren, um Dein Gewichtsziel möglichst schnell zu erreichen.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1193983″]

[mc4wp_form id=”1193984″]

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top