22. Juli 2020
Posted by :

Kohlsuppe ist gesund. Das Gemüse ist reich an Vitaminen und wichtigen Nährstoffen. Außerdem macht es Dich satt – und das, ohne viele Kalorien zu enthalten. Du wirkst somit dem Hungergefühl entgegen, ohne zuzunehmen. Kohlsuppe ist zum Abnehmen also sehr gut geeignet und lässt sich in so gut wie jede Diät integrieren. Bei einer Kohlsuppendiät setzt Du aber fast ausschließlich auf die erwähnte Speise. Es handelt sich dabei also um eine Diät, die Du nicht über einen längeren Zeitraum hinweg durchführen solltest. Willst Du Mangelerscheinungen entgegenwirken, solltest Du nach einer Woche auf eine andere Ernährungsform umsteigen oder einfach die tägliche Kalorienzahl erhöhen.

 

Kohlsuppe zum abnehmen

Dadurch zeichnet sich die Kohlsuppendiät aus

Wie bereits erwähnt, handelt es sich hierbei um eine Ernährungsform, bei der Du hauptsächlich auf Kohlsuppe zum Abnehmen setzt. Mithilfe von Kohl kurbelst Du Deinen Stoffwechsel an und verlierst so an Gewicht. Da die Suppe außerdem viel Salz enthält, führst Du Deinem Körper so zusätzlich Mineralien zu. Doch ist es auch notwendig, dass Du während der Diät viel trinkst. Denn der hohe Salzgehalt entzieht Deinem Organismus viel Wasser.

Als Beilagen zur Suppe sind Gemüse und Fleisch erlaubt. Mit Obst kannst Du Süßspeisen ersetzen – auf Bananen musst Du in der Früh jedoch verzichten. Doch solltest Du hierbei darauf achten, dass es sich tatsächlich nur um Beilagen handelt. Zur Sättigung musst Du die Suppe essen. Und zwar landet diese zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen auf Deinem Teller. Für Abwechslung kannst Du mit Kartoffeln oder Reis sorgen.

 

Ist die Kohlsuppendiät wirksam

Ihre Wirkung verfehlt diese Diät in der Regel nicht. Dies liegt jedoch in erster Linie daran, dass Du nur sehr wenige Kalorien zu Dir nimmst. Da Du Dich in einem vergleichsweise hohen Defizit befindest, verlierst Du selbst nach nur einer Woche an Gewicht. Natürlich ist auch die Kohlsuppe zum Abnehmen effektiv. Das Gemüse ist dafür bekannt, dass es den Stoffwechsel auf Hochtouren bringt.

Allerdings hat jene Ernährungsform auch Nachteile. So lässt sich mit ihr nur ein kurzfristiger Erfolg erzielen. Als dauerhafte Diät kommt sie nicht infrage. Denn sie führt auf lange Sicht zu beachtlichen Mangelerscheinungen. Dies gilt vor allem dann, wenn Du parallel zu ihr Sport betreibst. In diesem Fall hat Dein Körper nämlich einen gesteigerten Nährstoffbedarf.

 

Wem ist die Kohlsuppendiät zu empfehlen?

Von der Kohlsuppendiät profitierst Du vor allem dann, wenn Du in nur kurzer Zeit viel Gewicht verlieren willst. Denn manchmal muss es einfach schnell gehen. Hier ist diese Ernährungsform eine gute Ergänzung zu einer langfristigen Diät. Doch solltest Du nach rund einer Woche unbedingt wieder zur Tagesordnung übergehen. So stellst Du sicher, dass Du trotz der drastischen Gewichtsabnahme noch bei Kräften bleibst.

Natürlich musst Du die Kohlsuppendiät nicht in ihrer extremsten Form anwenden. Willst Du Dein Gewicht regulieren und gleichzeitig Deine Gesundheit fördern, integriere die Suppe mitsamt dem Gemüse einfach vermehrt in Deinen Speiseplan. Nehme Deine Mahlzeiten ansonsten wie gewohnt zu Dir. So verlierst Du an Gewicht, ohne Mangelerscheinungen zu entwickeln. Auch Abnehmen mit Brot und Kuchen ist mit dieser Vorgehensweise möglich.

 

Wann ist von der Ernährungsform abzuraten?

Nicht für jede Frau ist Kohlsuppe zum Abnehmen geeignet. Leidest Du beispielsweise an einer chronischen Erkrankung wie Hashimoto, solltest Du Dich nach einer anderen Alternative umsehen. Denn beim Abnehmen mit Hashimoto darfst Du keine drastischen Maßnahmen ergreifen. Du solltest stets Deine Gesundheit im Fokus haben. Ansonsten könnte es zu einer Verschlechterung des Leidens kommen. Dasselbe gilt, wenn Du unter Diabetes Mellitus leidest. Hier kann ein zu starker Abfall des Blutzuckerspiegels verheerende Folgen haben. Daher solltest Du die Kalorienmenge nicht zu stark reduzieren. Du kannst die Kohlsuppendiät aber in einer milderen Form durchaus anwenden.

Auch dann, wenn Du zu Kreislaufproblemen neigst, solltest Du Dich nach einer anderen Alternative umsehen. Setzt Du alleine auf Kohlsuppe zum Abnehmen, wird Dein Körper dadurch erheblich belastet.

 

Setze auf hochwertige Zutaten

Bereitest Du die Kohlsuppe selbst zu, darfst Du ausschließlich zu Zutaten guter Qualität greifen. Idealerweise stammt das Gemüse aus biologischem Anbau. Auch bei der Auswahl Deiner Gewürze solltest Du wählerisch sein. Setze hier ausschließlich auf Produkte, deren Hersteller Du vertraust. Dies gilt natürlich auch für Deine Beilagen. Damit stellst Du sicher, dass die Lebensmittel reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind.

 

Ist die Kohlsuppendiät für Sportler geeignet?

Von Kohlsuppe zum Abnehmen kannst Du als Sportlerin durchaus profitieren. Allerdings darfst Du es auch hier mit der Diät nicht übertreiben. Während ein temporäres Defizit, Deine Leistung nicht groß beeinträchtigt, so sollte es nicht zur Regel werden. Es spricht aber nichts dagegen, die Kohlsuppe in Deinen Speiseplan zu integrieren. Sie kann sogar den Abbau von Körperfett fördern und damit letzten Endes leistungssteigernd sein. Achte aber darauf, dass Du ausreichend Proteine zu Dir nimmst. Tipps diesbezüglich findest Du auch auf Shapeworld.com.

 

Die Kohlsuppendiät im fortgeschrittenen Alter anwenden?

Frauen im fortgeschrittenen Alter können durchaus von der Kohlsuppendiät profitieren. Hier ist aber zumeist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln notwendig. Denn im fortgeschrittenen Lebensalter steigt vor allem beim weiblichen Geschlecht der Bedarf an Kalzium, Eisen und Zink. Reduzierst Du die Zufuhr an Kalorien und Nährstoffen stark, kann dies mit negativen Auswirkungen auf Deinen Körper verbunden sein. Mithilfe hochwertiger Ergänzungsmittel, wie Du sie auf Shapeworld.com findest, beugst Du diesem Szenario vor.

 

 

Fazit – Abnehmen mit Kohlsuppe ist möglich

Kohlsuppe zum Abnehmen hat durchaus einen vielversprechenden Effekt. Sie kurbelt nämlich Deinen Stoffwechsel an, sodass Du die Gewichtsabnahme förderst. Geht es um die Diät, bei der Du fast ausschließlich auf die Suppe als Nahrungsmittel setzt, ist Vorsicht geboten. Denn hierbei reduzierst Du die tägliche Kalorienmenge stark. Es handelt sich hierbei um eine Diätform, die Du nicht auf Dauer durchziehen kannst. Nach spätestens einer Woche solltest Du die Kalorienzahl wieder erhöhen. Im Zweifelsfall ist es ratsam, sich vor dem Umsetzen der Diät an einen Arzt zu wenden. Dies gilt vor allem dann, wenn Du Abnehmen mit Hashimoto anstrebst. In diesem Fall ist es wichtig, Deine Gesundheit zur Priorität zu machen.

Des Weiteren solltest Du bei Kohlsuppe zum Abnehmen auf hochwertige Zutaten setzen. So stellst Du sicher, dass sie ausreichend Vitamine und Mineralien enthalten. Rezepte zum Zubereiten gesunder Speisen wie der erwähnten Suppe, findest Du auf Shapeworld.com. Dort stehen Dir übrigens auch Zutaten und Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

 

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

 

 

Made with    in Cologne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top