10. Juni 2020
Posted by :

Wer sein Körpergewicht reduzieren möchte, braucht eine gesunde Mischung aus Sport, eiweißhaltigen Shakes und einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. Bei dem Stichwort “Sport” wissen viele von Euch, was gemeint ist. Das Programm kann ganz individuell gestaltet sein. Je nachdem, wo an Körperumfang abgenommen werden soll und an welchem Körperteil die Muskeln aufgebaut werden sollen. Auch mit einfache Trainingseinheiten im Fitnessstudio oder mit Fitnessgeräten bzw. Workouts für Zuhause können die meisten etwas anfangen.

 

gesundes mittagessen

Doch beim Thema Ernährung sieht es anders aus. Worauf musst Du achten? Welche Lebensmittel eignen sich für Dich am besten, um sich gesund und ausgewogen zu Ernähren? Wir gehen hierbei auf die wichtigste Mahlzeit des Tages ein: das Mittagessen.

 


Wir haben für Dich zusammengefasst, worauf Du achten solltest und wie Du ein gesundes Mittagessen zum abnehmen zubereitest. Auch ein Rezept haben wir für Dich rausgesucht, damit Du direkt ein Beispiel vor Augen hast, dass Du ganz einfach und schnell direkt in die Tat umsetzen kannst.

 

Warum ist das Mittagessen für uns so wichtig?

In der Regel nehmen wir unser Mittagessen mitten am Tag (wie der Name ja auch bereits sagt) zu uns. Meistens zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr. Das kann in Mitten eines stressigen Arbeitstages sein, zusammen mit der Familie, nach der Schule oder zwischen zwei Vorlesungen der Uni. Je nach Bedarf, dient das Mittagessen als Ruhepause oder eben als geselligen Plausch mit Kollegen, Freunden und der Familie.

Bei dieser Mahlzeit geht es uns also nicht nur um das Essen, sondern auch um die Auszeit. Besonders während eines stressigen Arbeitsalltags ist das für uns besonders wichtig. Deswegen ist das Mittagessen also auch für viele von uns so wichtig. Man kann bei einem appetitlichen Gericht die sozialen Kontakte pflegen und knüpfen, sich in einer geselligen Runde über sämtliche Themen austauschen und diese kostbare Zeit einfach nutzen, um einmal tief durchzuatmen.

Wie Du siehst, kann eine scheinbar einfache Mahlzeit für jeden auch noch etwas anderes, für ihn ganz persönlich wichtiges bedeuten. Vermutlich auch bei Dir. Deswegen möchten wir Dir zeigen, wie du für Dich aber vielleicht auch für andere ein gesundes Mittagessen zum Abnehmen zaubern kannst.

 

Worauf Du achten solltest

Natürlich ist es wichtig, die richtigen Lebensmittel für ein gesundes Mittagessen zum abnehmen auszuwählen. Aber es gibt noch etwas, worauf du unbedingt achten solltest! Denn um ausreichend Gewicht zu verlieren, ist auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sehr wichtig. Wir empfehlen Dir, ca. 2 Liter am Tag zu trinken.

Das kann entweder Wasser sein oder aber auch ungesüßte Tees. Wenn Du gerne etwas Geschmack dabei haben möchtest, kannst Du auch einfach etwas Zitrone und bei Bedarf auch Minze ins Wasser geben. Wenn Du möglichst viele Kalorien verbrennen möchtest, braucht Dein Körper viel Flüssigkeit. Denn genau das kurbelt Deinen Stoffwechsel an und körpereigenes Fett wird deutlich effektiver verbrannt.

Also heißt dies für Dich neben einer ausgewogenen Ernährung: Trinken, trinken und nochmal trinken!

 

Diese Lebensmittel eignen sich gut für ein gesundes Mittagessen zum abnehmen!

Damit Du Dir eine kleine Basis an geeigneten Lebensmittel aufbauen kannst, haben wir hier für Dich die leckersten und gesündesten Zutaten einmal aufgelistet. An erster Stelle steht natürlich immer frisches Gemüse und Obst.

Dazu zählen auch Hülsenfrüchte wie beispielsweise Kichererbsen und Linsen. Bei Fleisch solltest du immer darauf achten, dass es möglichst mager ist. Auch Fisch und Tofu sind geeignet, um möglichst kalorienarm und gesund zu kochen. Gewürze geben dem Ganzen dann natürlich immer noch den richtigen Pepp. Hier solltest du nicht sparen.

Die Basis besteht natürlich immer aus abwechslungsreichen und frischen Salaten aber auch klaren Suppen. Sollte Dir dann doch einmal der Hunger und Appetit auf Nudeln, Brot oder Kuchen kommen, achte möglichst immer darauf, dass Dinkelmehl verwendet wurde und kein Weizen! Versuch Weizen in Deinem Alltag, so gut es eben geht, zu meiden. Vollkornnudeln sind hier am besten geeignet. An Reis solltest Du nur die Natur-Variante nehmen, also Naturreis.

Wenn Du Dich ausprobierst und immer mal wieder verschiedene Variationen kochst, wirst Du schnell merken, wie abwechslungsreich die gesunde Küche ist und wie leicht es für Dich sein kann, an überflüssigen Pfunden zu verlieren. Auch Du kannst es schaffen!

 

Ein leckeres Rezept, dass sich für jeden Feinschmecker eignet

Nun geht es im wahrsten Sinne des Wortes für Dich ans Eingemachte! Wir haben für Dich ein gesundes Mittagessen zum abnehmen und nachmachen rausgesucht, mit dem Du hoffentlich etwas für Dich findest, um Deine Mahlzeit mitten am Tag zu genießen. Dieses Gericht ist schnell und einfach zubereitet und braucht auch nur wenige Zutaten. Also dann: legen wir los!

Hähnchen aus der Folie

Welche Zutaten Du benötigst:

 

  • 350 g Hähnchenbrustfilet (2 Stücke)
  • 250 g Zucchini (1 Zucchini)
  • 50 g getrocknete Tomaten (ohne Öl)
  • 4 eingelegte Artischocken (aus der Dose oder dem Glas)
  • 125 ml Weißwein oder klare Hühnerbrühe
  • 2 TL Olivenöl
  • 3-4 Stiele Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Zunächst muss die Zucchini gewaschen werden. Danach musst Du diese in dünne Streifen schneiden, ggf. auch mit einem Hobel. Gebe etwas Salz darauf und lass dies 10 Minuten ziehen. Während Du darauf wartest, kannst du die Artischockenherzen abtropfen lassen und danach in gleichmäßige Viertel schneiden. Die getrockneten Tomaten werden in schmale Streifen geschnitten.

Bereite nun Aluminiumfolie vor. Breite 2 Stücke von ca. 30 x 30 cm vor Dir aus. Bestreiche diese dann jeweils mit einem Teelöffel Olivenöl. Danach verteilst Du die Zucchini auf der Folie.

Die Hähnchenbrust wird mit Wasser abgewaschen und danach trocken getupft. Lege diese jetzt auf die Zucchini und würze das Fleisch mit Salz und Pfeffer. Nun kommen die zurecht geschnittenen Tomaten und Artischockenherzen auf das Fleisch. Wenn Du es etwas würziger magst, kannst Du noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Verschließe jetzt die Folienstücke wie ein Päckchen. Achte aber darauf, eine kleine Öffnung zu lassen. Denn jetzt kommt noch Flüssigkeit dazu: Gieße jeweils die Hälfte des Weins oder der Brühe in das Päckchen mit dem Fleisch und dem Gemüse. Nun kannst Du die Folie vollständig verschließen.

Die Päckchen werden auf ein Backblech in den vorgeheizten Backofen gelegt, 220°C (Umluft 200°C). Jetzt musst Du etwa 30 Minuten auf dein gesundes Mittagessen zum abnehmen warten.

Du kannst in der Zeit das Basilikum waschen und trocken tupfen. Zupfe die einzelnen Blätter ab. Nach angegebener Garzeit holst Du die Päckchen vorsichtig raus und gibst den Inhalt auf 2 Teller. Mit dem Basilikum garnierst und servierst Du nun diese leckere Mahlzeit.

Et voilà: schon hast Du ein schmackhaftes und gesundes Mittagessen für zwei gezaubert.

 

 

 

Die ausgewogene Mahlzeit, mitten am Tag

Du siehst also, mit einfachen Tricks kann es ziemlich einfach sein, ein gesundes Mittagessen zum abnehmen zuzubereiten. Auch Du kannst es schaffen! Wenn Du Dir den ein oder anderen Tipp gemerkt hast und Dich einfach mal in der Küche der “leichten” Feinschmecker-Zutaten ausprobierst und austobst, wirst auch Du ganz bestimmt das Richtige für Dich finden und im Handumdrehen dein Hüftgold verlieren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top