17. Juni 2020
Posted by :

Denkt man an Abnehmen, so kommen dabei meistens einseitige Diäten mit langweiligen Rezepten in den Sinn, die nicht sättigen und auch geschmacklich keine Anregung bieten. Das muss jedoch nicht so sein. Man kann sich für gesunde Gerichte zum Abnehmen entscheiden, die außerdem lecker sind. Wer Abnehmen möchte, muss natürlich ein Kaloriendefizit erzielen, also weniger Kalorien zu sich nehmen, als am Tag verbraucht werden. Doch gesunde Gerichte zum Abnehmen können so zusammengestellt werden, dass sie aus Nahrungsmitteln mit einer geringen Energiedichte bestehen. So kann man sich satt essen und trotzdem Kalorien sparen.

 

gesunde gerichte zum abnehmen

 

Gesunde Gerichte zum Abnehmen sind ausgewogen

Bei vielen Diäten werden bestimmte Nahrungsmittelgruppen vollkommen unterdrückt. Doch dadurch werden dem Körper nicht alle Nährstoffe zugefügt, die er zu einem normalen Funktionieren benötigt. Solche einseitigen Diäten können daher schnell zu gefährlichen Mangelerscheinungen führen. Daher sind gesunde Gerichte zum Abnehmen auch stets ausgewogen und enthalten Nahrungsmittel aus den drei großen Makronährstoffgruppen: Kohlenhydrate, Protein und Fett. Auf diese Weise wird der Körper nicht nur schlanker, sondern gleichzeitig auch fitter und gesünder.

 

 


Obst und Gemüse für gesunde Gerichte zum Abnehmen

Obst und Gemüse sind ausgezeichnete Zutaten für Gerichte zum Abnehmen. Sie bringen wichtige Vitamine, Spurenelemente und andere sekundäre Pflanzenstoffe in die Ernährung ein. Außerdem enthalten sie eine große Menge von Ballaststoffen, die den Stoffwechsel anregen und außerdem satt machen. Grünes Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl, Rucola oder Eisbergsalat sind besonders wirksame Schlankmacher. Sie enthalten nur sehr wenige Kalorien, dafür aber umso mehr Ballaststoffe und Antioxidantien. So enthalten 100 Gramm Spinat nur 23 Kalorien und 100 Gramm Eisbergsalat sogar nur 14 Kalorien. Mit grünem Blattgemüse kann man den Teller füllen und sich ausgezeichnet satt essen.

Avocados sind wohlschmeckend und eignen sich ausgezeichnet als Ergänzung für einen Salat. Avocados enthalten viel Fett und daher auch viele Kalorien und sollten sparsam verwendet werden. Die enthaltenen Fette sind jedoch gesund. Sie können dazu beitragen, dass der Körper solche Nährstoffe und Vitamine aus dem Salat, die fettlöslich sind, leichter aufnehmen kann.

 

Proteine für Gerichte zum Abnehmen

Beim Abnehmen ist es wichtig, auch eine ausreichende Menge von Proteinen in die Ernährung einzubauen. Tierische Quellen sind reich an Proteinen, so dass es sich empfiehlt, Fleisch- und Fischgerichte zum Abnehmen zu wählen. Allerdings enthält Fleisch auch viel Fett und Cholesterin, die für die Gesundheit schädlich und ebenfalls stark kalorienhaltig sind. Gesunde Gerichte zum Abnehmen werden daher mit magerem Fleisch zubereitet. Hähnchenbrustfilet ist beispielsweise eine ausgezeichnete Wahl. 100 Gramm enthalten nur etwa 100 Kalorien und etwa 1 Gramm Fett. Gerichte zum Abnehmen mit Fisch bieten ebenfalls eine sehr gute Proteinquelle. In Fisch sind außerdem Omega-3 Fettsäuren enthalten. Dabei handelt es sich um eine essentielle Fettsäure, die vom Körper nicht erzeugt werden kann und daher mit der Ernährung zugefügt werden muss, da sie beim Stoffwechsel eine wesentliche Rolle spielen.

Wurstwaren enthalten zwar auch Proteine, werden jedoch in der Regel mit zusätzlichen Fetten und Mehl verarbeitet, so dass sie in den meisten Fällen sehr kalorienreich sind. Daher sollten sie auch vermeiden werden, wenn man abnehmen möchte.

Doch auch wer vegane Kost bevorzugt, kann ausreichende Menge von Protein in die Diät einbauen. Es gibt zahlreiche pflanzliche Proteinquellen, die eine hohe Bioverfügbarkeit aufweisen. Dazu gehören beispielsweise Soja und Sojaprodukte wie Tofu. Auch Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte enthalten viele Proteine und lassen sich zu gesunden Gerichten zum Abnehmen verarbeiten, die schmackhaft und abwechslungsreich sind.

Kreuzblütler Gemüse, wie Rosenkohl, Brokkoli enthalten mehr Protein als andere Gemüsesorten und sind daher ideal als Zutat für gesunde Gerichte geeignet. Darüber hinaus enthalten sie Ballaststoffe, Antioxidantien und andere wertvolle Nährstoffe, die einen positiven Effekt auf den Körper haben und verfügen über eine niedrige Energiedichte.

Proteinhaltige Lebensmittel bieten bei der Diät zahlreiche Vorteile. Sie werden langsamer verdaut, als Kohlenhydrate  und machen daher auch über einen längeren Zeitraum hinaus satt. Außerdem benötigt der Körper viel Energie, um Proteine zu verdauen, so dass etwa 30 Prozent der Kalorien, die aus Proteinen stammen, für die Verdauung verbrannt werden. So kann man das Abnehmen beschleunigen.

 

Zubereitung von gesunden Gerichten zum Abnehmen

Hat man gesunde Zutaten mit geringer Energiedichte für gesunde Gerichte zum Abnehmen gewählt, gilt es, auch auf die Zubereitung der Speisen zu achten. Durch eine falsche Zubereitungsart kann man schnell versteckte Kalorien zuführen, die das Abnehmen erschweren oder sogar unmöglich machen.

Salatdressings können Quellen für Kalorien sein. Wendet man für die Dressings Sahne oder Mayonnaise an, so verwandelt sich eine kalorienarme Mahlzeit schnell in eine fettreiche Kalorienbombe. Deshalb ist eine Vinaigrette mit Olivenöl zu bevorzugen. Auch bei der Verwendung von fertigen Dressings sollte man unbedingt auf die Kalorienangabe auf der Packung achten und stets kalorienarme Produkte bevorzugen.

Gleiches gilt auch für Saucen, die man zu den Gerichten zubereitet. Der Zusatz von Sahne oder Creme fraiche fügt Fett und Kalorien zu, die bei gesunden Gerichten zum Abnehmen vermieden werden sollten.

Mit Öl sollte man bei der Zubereitung der Speisen ebenfalls so sparsam wie möglich umgehen. Fisch und Fleisch müssen nicht unbedingt gebraten werden. Es gibt andere Zubereitungsmethoden, die gesünder sind, wie beispielsweise dämpfen, grillen oder die sous vide Methode. Wer gerne frittierte Speisen isst, sollte auf einen Airfryer zurückgreifen, in dem man knusprige Resultate auch ohne Fett erzielen kann. Frittieren in Öl sollte man auf jeden Fall vermeiden.

Aus Gemüse und Blattsalat kann man Rohkostsalate herstellen, die besonders gesund sind. Durch kochen gehen viele wertvolle Nährstoffe in den Zutaten verloren, von denen man bei Rohkost zu 100 Prozent profitieren kann.

 

 

 

Gesunde Gerichte zum Abnehmen sollten nach Möglichkeit zu Hause zubereitet werden. Bei Essen im Restaurant kann man nie vollkommen sicher über die Zutaten sein, so dass sich schnell mehr Kalorien in eine Mahlzeit einschleichen können, als man annimmt. Auf Fastfood oder Fertiggerichte sollte man vollkommen verzichten. Sie sind reich an Fetten und Zucker, die der Gesundheit schaden und viele Kalorien mit sich bringen.

Shapeworld – Der Experte für gesunde Gerichte zum Abnehmen

Hat man sich vorgenommen abzunehmen, so besteht oft eines der größten Probleme darin, gesunde Mahlzeiten zusammenzustellen, die das Vermindern der Kalorienbilanz erleichtern. Auf der Webseite von shapeworld.com findet man dazu Hilfe. Es steht eine Ernährungsberatung zur Verfügung und man kann viele leckere Rezepte für eine gesunde Ernährung einsehen, die man auch über eine App auf dem Smartphone erhalten kann. Darüber hinaus bietet Shapeworld auch einige ausgezeichnete Produkte zum Abnehmen an, die sehr hilfreich sein und zum Erfolg der Diät beitragen können. Dazu gehören beispielsweise schmackhafte Shakes in verschiedenen Geschmacksrichtungen, die als gesunder Mahlzeitersatz eingesetzt werden können.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top