30. Juni 2020
Posted by :

Fast jede Frau unterzieht sich im Laufe ihres Lebens einmal einer Diät. Dabei solltest Du wissen, dass eine Ernährungsform, die eine Gewichtsabnahme zum Ziel hat, Deinen Körper belastet. Es lohnt sich für Dein Wohlbefinden also, auf gesünderes Abnehmen zu setzen. Die Kalorienreduktion erfolgt in diesem Fall nicht ganz so drastisch, wobei eine ausgewogene Ernährung im Fokus steht. In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du bei einer Diät am besten vorgehst und ob Abnehmen mit dem Thermomix für Dich möglich ist. Unterstützung findest Du diesbezüglich auch auf Shapeworld.com.

 

gesünder abnehmen

So kannst Du gesünder abnehmen

Beim Abnehmen musst Du nicht unbedingt Deinen Körper mit einer drastischen Kalorienreduktion belasten, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Viel besser für Deinen Organismus ist es, wenn Du langsam, aber dafür konsequent agierst. Auch wenn Du Deine Kalorienzahl reduzierst, musst Du trotzdem darauf achten, welche Lebensmittel Du zu Dir nimmst. In diesem Fall ist es sogar besonders wichtig, dass Du Dich gesund ernährst – nur so vermeidest Du Mangelerscheinungen und ein quälendes Hungergefühl. Deine Diät sollte reich an Proteinen, Ballaststoffen und Vitaminen sein. Damit stellst Du sicher, dass Du trotz Diät ausreichend Energie für alle Aktivitäten hast. Im Zweifelsfall solltest Du Dich von einem Experten beraten lassen. Er kann Dir bei der Wahl Deiner Ernährungsform behilflich sein und Dir sagen, auf welche Aspekte Du achten musst.

 

Wähle eine Diät, die zu Dir passt

Willst Du gesünder abnehmen, solltest Du eine Ernährungsform wählen, die auf Dich zugeschnitten ist. Dies gilt nicht nur in Bezug auf die erlaubten Nahrungsmittel, sondern gleichermaßen in puncto Kalorienreduktion. Weißt Du, dass Du Dich bei einem zu großen Verzicht nicht wohl fühlst und schnell kraftlos wirst, solltest Du Dich für eine sanfte Diät entscheiden. Wichtig ist lediglich, dass Du auf eine gesunde Ernährung setzt.

 

Gemüse als Schlüssel zum Erfolg

Am besten eignen sich für eine gesunde Diät Lebensmittel, die reich an Nährstoffen sind und trotzdem nur wenige Kalorien enthalten. Diesbezüglich erweist sich Gemüse als beste Wahl. Obendrein haben jene Nahrungsmittel den Vorteil, dass sie mit jeder Ernährungsform kompatibel sind – Du kannst die Speisen also auch als Veganerin bedenkenlos genießen.

Wichtig ist jedoch, dass Du das Gemüse richtig zubereitest. Dazu gehört unter anderem, dass Du es nicht zu stark erhitzt. Besonders beim Braten gehen nämlich viele Nährstoffe verloren. Es empfiehlt sich daher, die Lebensmittel zu dünsten. Auch Abnehmen mit dem Thermomix ist auf diese Weise möglich.

Vorsicht ist außerdem beim Würzen geboten. Setze eher weniger auf Salz und greife lieber zu Kräutern. So beugst Du bei Deiner Diät Wassereinlagerungen im Körper vor. Viele Frauen machen außerdem den Fehler, dass sie das Gemüse mit einer fetthaltigen Soße essen – hier solltest Du stets auf magere Varianten zurückgreifen.

 

Beim Abnehmen auf Zucker verzichten

Eine schädliche Wirkung auf den Organismus haben in großen Mengen einfache Kohlenhydrate. Denn sie speichert Dein Organismus in Form von Fett. Außerdem verhindern sie die Aufnahme von wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Einfache Kohlenhydrate findest Du in Lebensmitteln wie Weißbrot, Süßspeisen, Zucker und gesüßten Säften. Willst Du also gesünder abnehmen, solltest Du auf jene Speisen weitgehend verzichten.

Anders verhält es sich jedoch bei komplexen Kohlenhydraten. Sie kann der Körper besser verarbeiten, wobei sie außerdem die Aufnahme von Stoffen wie Eisen fördern. Des Weiteren sind sie oft in ballaststoffreichen Nahrungsmitteln wie Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten enthalten. Diesbezüglich ist anzumerken, dass Dein Körper Kohlenhydrate braucht, um wichtige Funktionen aufrecht zu erhalten. Du darfst diesen Nährstoff also niemals vollständig aus Deinem Ernährungsplan streichen. Vollkornprodukte guter Qualität werden Dir auf Shapeworld.com angeboten.

Willst Du nicht vollständig auf Brot oder Kuchen verzichten, solltest Du die Lebensmittel selbst backen und dabei zu Vollkornmehl greifen. Damit stellst Du außerdem sicher, dass ausschließlich gesunde Zutaten in ihnen landen. Auf diese Weise ist Abnehmen auch mit Brot und Kuchen möglich. Rezepte für diese Ernährungsform findest Du ebenfalls auf dem Portal von Shape World.

 

Gesünder abnehmen trotz Krankheiten

Langwierige Krankheiten können bei einer Gewichtsabnahme durchaus hinderlich sein. Einen Nachteil stellen sie vor allem dann dar, wenn Du wegen ihnen öfters auf körperliche Aktivität verzichten musst. Denn in diesem Fall verbrauchst Du deutlich weniger Kalorien. Du kannst aber Dein Gewicht reduzieren, indem Du einfach die tägliche Kalorienaufnahme Deiner Fitness anpasst. Trotzdem solltest Du jede Gelegenheit ausnützen, um Bewegung in Deinen Alltag zu integrieren. Sind lange Spaziergänge für Dich zu anstrengend, so gibt es auch Übungen, die Du im Sitzen ausführen kannst.

Leidest Du an einer chronischen Erkrankung, solltest Du Dich vor dem Beginn einer Diät von einem Arzt untersuchen lassen. Außerdem ist es ratsam, ihn über Dein Vorhaben zu informieren. Bedenke, dass eine Ernährungsumstellung samt Kalorienreduktion stets eine Belastung für Deinen Körper ist. Du musst im Voraus also unbedingt sicherstellen, dass Du die gewünschte Diät auch verträgst.

 

Gesünder abnehmen mit Sport

Betreibst Du viel Sport und willst Deinen Körperfettanteil reduzieren, wirst Du Dein Ziel mitunter schnell erreichen – Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Du eine zur Aktivität passende Diät wählst. Setzt Du eher auf Ausdauersport, ist es wichtig, Deinem Körper ausreichend Energie zuzuführen. Denn während jeder Bewegungseinheit verbrauchst Du viele Kalorien, aber auch essenzielle Nährstoffe. Es ist Dir daher sogar erlaubt, vor einer Cardio-Einheit Kohlenhydrate zu Dir zu nehmen. Du wirkst damit eine zu großen Mangel entgegen.

Betreibst Du eher Krafttraining, willst Du wahrscheinlich Deine Muskeln stärken und deren Wachstum anregen. In diesem Fall nimmt Protein einen wichtigen Stellenwert ein. Diesen Nährstoff brauchst Du, um die gewünschte Leistung zu erbringen und Muskeln aufzubauen. Doch Eiweiß punktet auch mit anderen Vorteilen. So sättigen Dich jene Nahrungsmittel schnell und enthalten trotzdem eine überschaubare Zahl an Kalorien. Auch Fett muss bei vermehrtem Krafttraining Bestandteil Deiner Ernährung sein. Bei Kohlenhydraten musst Du Dich aber etwas zurückhalten, wenn Du gesünder abnehmen willst. Deinen Diätplan kannst Du übrigens mit der GYM COLLECTION von Shape World ergänzen.

 

Fazit – gesünder abnehmen ist möglich

Gesünder abnehmen ist heute ganz einfach möglich. Nicht zwingend musst Du auf eine belastende Diät setzen, um Dein Wunschgewicht zu erzielen. Reduziere Dein Gewicht lieber schrittweise und setze auf eine ausgewogene Ernährung. Sie sollte viele Proteine, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe enthalten. Als gute Wahl erweist sich bei fast jeder Ernährungsform Gemüse. Dieses kannst Du vielseitig zubereiten, wobei es zu einer Vielzahl an Speisen passt. Auch Abnehmen mit dem Thermomix ist mit diesen Lebensmitteln möglich. Auf einfache Kohlenhydrate solltest Du weitgehend verzichten. Anstatt dessen solltest Du zur komplexen Variante greifen, die etliche Ballaststoffe enthält. Auf jeden Fall gehört Gemüse auf Deinen Teller. Damit ist auch Abnehmen mit dem Thermomix möglich.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere
ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top