7. Juni 2020
Posted by :

Immer mehr Frauen entscheiden sich für eine Ernährung ohne Zucker. Denn mit dieser Lebensweise sind viele Vorteile verbunden. Nicht nur handelt es sich dabei um gesunde Ernährung, sondern Du kannst so auch Dein Gewicht reduzieren und Dein Hautbild verbessern. In diesem Beitrag erfährst Du, wodurch sich diese Ernährungsform auszeichnet.

zuckerfreie_ernährung

Darum solltest Du auf Ernährung ohne Zucker setzen

Zuckerhaltige Lebensmittel schmecken erst einmal gut. Sie versorgen Dich vordergründig auch mit Energie. Leider machen sie aber auch süchtig. Denn das sogenannte “Hoch” hält nur für eine kurze Zeit an. Du wirst also schnell wieder hungrig und entwickelst so eine stete Lust auf das “Süße”. Doch der ständige Konsum von stark zuckerhaltigen Speisen kann sich negativ auf Deinen Körper auswirken. Nicht nur nimmst Du so auf Dauer an Gewicht zu, sondern Du kannst auch Leiden wie Diabetes entwickeln. Viele Frauen, die gerne zu zuckerhaltigen Speisen greifen, beklagen sich außerdem über einen Mangel an Energie. 

Es ist daher für Dein Wohlbefinden sinnvoll, wenn Du Deine Ernährung umstellst. Dabei musst Du nicht vollständig auf Kohlenhydrate verzichten. Es reicht schon aus, wenn Du diese drastisch reduzierst und durch Proteine ersetzt. Dass solche Mahlzeiten gut schmecken können, zeigen die Rezepte auf Shapeworld.com. Denn dort findest Du eine Vielzahl an Anleitungen zum Zubereiten gesunder Ernährung.

Ernährung ohne Zucker begünstigt den Gewichtsverlust

Gesunde Ernährung steigert in erster Linie Dein Wohlbefinden. Du wirst schnell merken, dass Du mehr Energie hat, wobei oft das gefürchtete Mittagstief ausbleibt. Doch mit dem Verzicht auf Zucker kannst Du auch die Gewichtsabnahme fördern. Denn viele Menschen nehmen erst durch den Konsum von kohlenhydrathaltigen Speisen zu. Sie sind in der Regel kalorienreich und fördern das Ansetzen von Bauchfett. 

Setzt Du also vermehrt auf Proteine, so hält sich automatisch Deine Kalorienaufnahme in Grenzen. Außerdem bleibst Du damit länger satt. Du verspürst also nicht schon kurze Zeit nach dem Essen ein erneutes Hungergefühl. Es fällt Dir damit leichter, Dich an Deine Ernährung zum Abnehmen zu halten. Suchst Du nach Tipps zum Umsetzen der Low-Carb-Diät, wirst Du auf Shapeworld.com fündig. 

Welche Nahrungsmittel sind zu meiden?

Willst Du die Ernährung ohne Zucker umsetzen, ist damit der Verzicht auf bestimmte Speisen verbunden. So solltest Du unter anderem Süßigkeiten meiden. Doch auch Weißmehl-Produkte wie Brot und Nudeln enthalten hohe Mengen an Kohlenhydraten. Ganz aus Deinem Speiseplan streichen solltest Du außerdem Fast-Food. Denn es handelt sich hier um ein stark industriell verarbeitetes Essen. Ebendieses ist in der Regel sehr zuckerhaltig und dafür bekannt, dass es die Heißhunger-Attacken auslöst. Nimmst Du also überwiegend Fertigprodukte zu Dir, so setzt Du leicht Fett an.

Nicht verzichten musst Du übrigens auf Kuchen. Denn ihn kannst Du auch mithilfe von Vollkornmehl backen. Wie dabei vorzugehen ist, erfährst Du auf Shapeworld.com. Auch für die vegane Ernährung findest Du hier Anleitungen für zuckerarme Süßspeisen.

Darum solltest Du die Speisen selbst zubereiten

Bei einer Ernährung ohne Zucker ist es essenziell, dass Du einen Überblick über die Inhaltsstoffe von Speisen und ihren Kaloriengehalt behältst. Und dies ist nur dann gewährleistet, wenn Du selbst den Kochlöffel schwingst. 

Du kannst dabei genau bestimmen, wie hoch der Anteil an Zucker in Deiner Mahlzeit ausfallen darf. Doch bevor Du mit dem Kochen anfängst, solltest Du Dir überlegen, welches Rezept Du für die gesunde Ernährung zubereiten willst. Inspirationen findest du auf Shapeworld.com.

Hast Du Dich entschieden, musst Du die benötigten Zutaten einkaufen. Doch greife dabei niemals zum erstbesten Produkt. So ist es wichtig, dass die Ware aus kontrolliertem, biologischem Anbau stammt. Mittlerweile gibt es etliche Anbieter, die sich auf den Vertrieb solcher Speisen spezialisiert haben. Mache Deine Entscheidung außerdem nicht von den Kosten abhängig. Es ist besser, Mehrausgaben hinzunehmen, um in die eigene Gesundheit zu investieren.

Du willst mehr zu gesundem Abnehmen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1188192″]

[mc4wp_form id=”1188193″]

Ist die Ernährung ohne Kohlenhydrate für Veganer möglich?

Die vegane Ernährung ist mit erheblichen Einschränkungen verbunden. So darfst Du dabei neben Fleisch, keine Tierprodukte wie Käse, Eier oder auch Honig zu Dir nehmen. Viele Veganerinnen empfinden es daher als Herausforderung, zusätzlich auf Weißmehl verzichten zu müssen. 

Doch die Ernährung ohne Zucker ist auch in diesem Fall möglich. In diesem Fall setzt Du vermehrt auf Gemüse. Mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln stellst Du sicher, dass Dein Körper die benötigten Vitamine erhält. Lasse Dich sicherheitshalber aber regelmäßig von einem Arzt untersuchen. So kannst Du etwaige Mangelerscheinungen rechtzeitig erkennen und bei Bedarf gegensteuern. Mit dieser Vorgehensweise ist auch vegane Ernährung ohne Zucker möglich.

Nimm die Diät schrittweise in Angriff

Die Erfahrungen von Anwendern zeigen, dass die Umstellung des Speiseplans nicht sofort erfolgen muss. Du kannst hierbei Schritt für Schritt vorgehen,wobei Du zuckerhaltige Speisen zu Beginn nur in geringem Ausmaß reduzierst. Hat sich Dein Körper daran gewöhnt, streichst Du immer mehr solcher Zutaten aus Deinem Speiseplan.

So wirkst Du Ermüdungserscheinungen und dem Heißhunger auf Süßes entgegen. Immerhin will auch gesunder Ernährung gelernt sein. Solltest Du diesbezüglich Fragen haben, wende Dich an Deinen Hausarzt oder einen Ernährungsberater. Die Experten können Dir Tipps zur richtigen Durchführung der Ernährung ohne Zucker geben.

Sei Dir über Deine Ziele im Klaren

Bevor Du die Low Carb Ernährung umsetzt, solltest Du Dir persönliche Ziele setzen. Von ihnen hängt nämlich auch die Gestaltung Deines Ernährungsplans ab. Willst Du beispielsweise Gewicht verlieren, musst Du nicht nur den Zucker, sondern gleichermaßen Kalorien reduzieren. Anders verhält es sich, wenn Du Dich oft sportlich betätigst.

Willst Du aber einfach nur Dein Wohlbefinden steigern, profitierst Du ebenfalls von einer Low Carb Diät. Denn mit ihr hast Du auf lange Sicht mehr Energie, wobei auch Dein Risiko für Arteriosklerose sinkt. Außerdem darfst Du Dich fortan über reine Haut freuen.

Fazit – die Ernährung ohne Zucker ist gesund

Entscheidest Du Dich für eine Ernährung ohne Zucker, so machen sich die Vorteile dieser Lebensweise schnell bemerkbar. Nicht nur verlierst Du dadurch schnell an Gewicht, sondern Du verbesserst gleichermaßen Dein Hautbild. Die gesunde Ernährung lässt sich leicht umsetzen und ist auch für Veganerinnen geeignet. Am besten bereitest Du Deine Speise selbst zu, da Du so stets den Überblick über deren Inhaltsstoffe samt den Kalorien behältst. Ideen für Rezepte findest Du heute im Internet. Willst Du Dir eine langwierige Suche ersparen, schaue auf Shapeworld.com vorbei. Hier wird Dir eine Vielzahl an Anleitungen präsentiert.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top