23. Juni 2020
Posted by :

Übergewicht ist ein Problem, das heute viele Menschen betrifft. Um ein Normalgewicht zu erzielen, unternimmt man oft viele Diäten, die ein leichtes Abnehmen versprechen, sich jedoch am Ende als sinnlos erweisen. Oft ist es gar nicht möglich, die überschüssigen Pfunde mit der Diät zu verlieren und es gibt auch Situationen, in denen man wohl abnimmt, das verlorene Gewicht jedoch nach der Diät schnell wieder zugenommen hat. Kann man jedoch die Ernährung umstellen zum Abnehmen, so ist es leicht möglich, auch langfristig ein Normalgewicht zu halten und außerdem einen fitteren, leistungsfähigeren Körper zu erzielen.

 

ernährung umstellen

 

Ankämpfen gegen die Essgewohnheiten – Das Problem der Diäten

Wenn man eine Diät macht, so versucht man dabei, das eigene Essverhalten für einige Wochen zu verändern, um ein paar Kilos abzunehmen. Auch wenn man es schafft, durch Hunger und Entbehrungen das Gewichtsziel zu erreichen, so bleibt der eigentliche Grund für das Übergewicht jedoch weiterhin bestehen. Dieser liegt nämlich darin, dass unsere moderne Lebens- und Ernährungsweise ungesund ist und schnell zu Gewichtszunahme und Übergewicht führt. Kann man hingegen die Ernährung zum Abnehmen umstellen, so können ungesunde Gewohnheiten endgültig beseitigt werden und man kann leichter abnehmen und das neue Gewicht auch beibehalten. Man gewöhnt sich mit der Zeit gesunde Ernährungsgewohnheiten an, die bald selbstverständlich werden. Wenn man einige grundsätzliche Regeln beachtet, kann man schnell auf dem Weg zu einem dauerhaft schlanken und fitteren Körper sein.

 

 


Essverhalten analysieren

Wenn man bei der alltäglichen Essensweise stetig zunimmt, so kann man davon ausgehen, dass “Ernährung umstellen zum Abnehmen” die Lösung der Gewichtsprobleme ist. Oft ist man sich jedoch gar nicht bewusst, wo man beim Essen eigentlich die Fehler macht. Daher kann es ein guter Start sein, zunächst einmal über ein paar Tage genau darüber Buch zu führen, was man im Tagesverlauf eigentlich isst und wie viele Kalorien darin enthalten sind. Das erweist sich heutzutage auch als recht einfach. Man kann für das Smartphone erstklassige Apps erhalten, mit denen man die Kalorien berechnen kann. Schon nach kurzer Zeit wird man in der Lage sein, die Quellen für einen hohen Kalorienkonsum zu erkennen. Oft sind es schon kleine Angewohnheiten, die sich als Problem erweisen. Dabei kann es sich um ein besonders kalorienhaltiges Salatdressing handelt, dass man jeden Mittag verzehrt, oder auch an der Tüte Gummibären, die man immer in der Schreibtischschublade hat.

 

Wie viele Kalorien braucht man?

Hat man nun einmal herausgefunden, wie viele Kalorien man am Tag zu sich nimmt, sollte man einmal bestimmen, wie viele Kalorien man eigentlich am Tag braucht, um dem Körper ausreichende Mengen an Energie zuzuführen. Der gesamte Kalorienverbrauch am Tag setzt sich aus Grundumsatz und Leistungsumsatz zusammen. Der Grundumsatz wird zur Aufrechterhaltung der Körperfunktionen benötigt, während der Leistungsumsatz die Energie für die täglichen Bewegungen zur Verfügung stellt. Im Internet kann man Kalorienrechner finden, die dabei helfen, den persönlichen Kalorienverbrauch zu berechnen. Liegen die Kalorien, die man dem Körper zufügt, über der Kalorienmenge, die tatsächlich verbraucht wird, so nimmt man zu. Ist das der Fall, so ist das ein Zeichen, dass die Ernährungsumstellung zum Abnehmen nötig ist.

 

Ernährung umstellen zum Abnehmen – So ernährt man sich gesund

Möchte man die Ernährung zum Abnehmen umstellen, so empfiehlt es sich, dabei auf eine gesunde Ernährung Wert zu legen, bei der dem Körper alle Makronährstoffe in der benötigten Menge bereitgestellt werden. Der größte Teil sollte dabei aus Obst und Gemüse bestehen, die zu der Gruppe der komplexen Kohlenhydrate gehören. Obst und Gemüse bietet eine ganze Reihe von Vorteilen, die beim Abnehmen helfen und für einen fitten Körper sorgen. Sie sind ausgezeichnete Quellen für Vitamine und Mineralstoffe, die für viele Körperfunktionen nötig sind. Darüber hinaus enthalten sie jedoch auch viele Ballaststoffe, die den Blutzuckerspiegel stabilisieren und dafür sorgen, dass ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl einsetzt. Eine gesunde Ernährung muss auch proteinhaltige Nahrungsmittel enthalten, da diese ein wichtiger Baustein für die Muskeln und andere Körperzellen sind. Mageres Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier sind ausgezeichnete Proteinquellen. Wer eine vegane Ernährungsweise vorzieht, findet Proteine ebenfalls in Tofu oder Hülsenfrüchten.

Fette sind für den Körper wichtig und dürfen auch beim Abnehmen nicht in der Diät fehlen. Man sollte dazu jedoch gesunde Fette einsetzen, wie man sie beispielsweise in Olivenöl oder Hanföl findet.

 

Auf diese Lebensmittel sollte man verzichten

Möchte man die Ernährung umstellen, um ein leichteres Abnehmen zu ermöglichen, so sollte man so weit wie möglich auf Fast Food und Fertiggerichte verzichten. Diese enthalten in der Regel viele Kalorien sowie ungesunde Fette und bestehen darüber hinaus häufig aus simplen Kohlenhydraten, die schnell in Fettzellen verwandelt werden können. Lebensmittel, die einen hohen Gehalt von Zucker und Fett enthalten, wie beispielsweise Backwaren und Süßigkeiten, sollte man ebenfalls vermeiden. Eine gefährliche Quelle für Zucker und Kalorien sind auch gesüßte Erfrischungsgetränke. Es ist besser, bei einer Diät Wasser zu trinken. Es ist kalorienfrei und hilft außerdem dabei, Schadstoffe auszuschwemmen.

 

Für mehr Bewegung sorgen

Die Entscheidung zu einer gesünderen Ernährung geht oft mit dem Wunsch nach einer gesünderen Lebensweise einher. Dazu ist es wichtig, dass man mehr Bewegung in den Alltag einbringt, besonders wenn man einer sitzenden Beschäftigung nachgeht. Man kann eine erhöhte körperliche Bewegung allmählich in den Alltag einfließen lassen. So können beispielsweise schon regelmäßige Spaziergänge dazu beitragen, dass sich der Kalorienverbrauch erhöht und die Muskeln trainiert werden. Natürlich tun auch Sportarten wie Schwimmen, Radfahren und Tanzen dem Körper gut und machen gleichzeitig Spaß. Wichtig ist es meistens, einfach einmal den ersten Schritt zu tun und Bewegung zu einem regelmäßigen Element im Tagesablauf zu machen. Der Stoffwechsel wird angeregt, der Kalorienverbrauch steigt und der Körper wird leistungsfähiger. Bald wird man feststellen, dass man sich dank der Bewegung auch entspannter und wohler fühlt.

 

 

 

 Ernährung umstellen zum Abnehmen mit Shape World

Oft ist es gar nicht so leicht, die Ernährung umzustellen und eine gesündere Ernährungsweise anzunehmen. Man hat viele Fragen, die nur allzu oft unbeantwortet bleiben. Auf der Webseite von Shape World kann man genau die Hilfe finden, die man braucht, um gesunde Ernährungsgewohnheiten aufzubauen. Es ist eine umfangreiche Ernährungsberatung möglich, bei der man viel über Nahrungsmittel und ihre Wirkung auf den Körper lernen kann. Mit einem solchen Wissen fällt es viel leichter, die richtigen Entscheidungen in Bezug auf die eigene Ernährung zu treffen. Bei shapeworld.com findet man auch viele ausgezeichnete Rezeptideen für ausgewogene Mahlzeiten, die während der Diät nicht nur zur Gewichtsabnahme beitragen, sondern auch schmackhaft sind. Darüber hinaus bietet Shape World auch verschiedene hochwertige Produkte an, mit der man sich die Diät erleichtern kann.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top