9. Juni 2020
Posted by :

Es gibt heute zahlreiche Diäten, von denen viele allerdings umstritten sind, weil sie der Gesundheit schaden können und auch meistens keine nachhaltigen Resultate garantieren können. 

Die Dash Diät wurde von Ernährungswissenschaftlern jedoch schon häufig als ausgezeichnete Ernährungsmethode gelobt, die Dir beim Abnehmen helfen kann und auch dafür sorgt, dass Du die überflüssigen Pfunde nicht gleich wieder zunimmst.

Dash Diät

Worin besteht die Dash Diät?

Das Interessante bei dieser Diät ist die Tatsache, dass sie gar nicht in erster Linie zum Abnehmen entwickelt wurde, sondern für Patienten mit Bluthochdruck. Die Abkürzung DASH steht nämlich für “Diätetischer Ansatz zum Stopp von Hochdruck”. 

Die Diät geht von der Annahme aus, dass einer Ernährung, die wenig Salz enthält, fett- und cholesterinarme Lebensmittel bevorzugt und viel Obst und Gemüse bereitstellt, senkend auf den Blutdruck wirken kann. 

Gleichzeitig fällt mit einer solchen Diät auch die Gewichtsabnahme leichter. Die Dash Diät ist keine Blitz Kur, mit der Du in ein paar Tagen mehrere Pfunde verlieren kannst. Vielmehr ist sie eine Ernährungsmethode, der Du langfristig folgen solltest. 

Durch eine gesunde Ernährung kannst Du späterhin das durch Abnehmen erzielte Gewicht leichter halten und fühlst Dich fitter. Auch die Probleme mit hohem Blutdruck lassen sich bei den meisten Patienten vollkommen kontrollieren.

Ernährungsplan bei der Dash Diät

Wenn Du mit der Dash Diät langfristig abnehmen möchtest, musst Du einem bestimmten Ernährungsplan folgen. Es empfiehlt sich, Deine Ernährung allmählich, über einen von Dir festgesetzten Zeitraum umzustellen, so dass Du Dich leichter an Deinen neue Speiseplan gewöhnen kannst.

Ein wichtiger Bestandteil bei der Dash Diät sind Vollkornprodukte, von denen Du 7 – 8 Portionen am Tag zu Dir nehmen solltest. Eine Portion besteht beispielsweise aus einer Scheibe Vollkornbrot. Auch Gemüse soll vermehrt gegessen werden. Es werden 4 – 5 Portionen von je einer halben Tasse Gemüse pro Tag empfohlen. 

Obst wird in der gleichen Menge, also ebenfalls mit 4 – 5 Portionen pro Tag empfohlen. Die Portionsgröße entspricht dabei etwa einem mittelgroßen Apfel. Ebenfalls darfst Du jeden Tag 2 – 3 Portionen Milchprodukte zu Dir nehmen. Diese müssen allerdings fettarm sein. Eine Portion entspricht etwa einem Becher Joghurt. 

Weiterhin darfst Du täglich zwei Portionen Fleisch von jeweils höchstens 100 Gramm essen. Fette und Öle sollten täglich mit zwei Portionen vertreten sein. Dabei kann es sich um einen Teelöffel Margarine oder Öl handeln. 

Es gilt darauf zu achten, dass nur mageres Fleisch verzehrt wird. Nüsse und Samen eignen sich wunderbar als Snacks bei der Diät. Du darfst davon in der Woche 5 Portionen zu Dir nehmen, wobei eine Portion etwa 40 Gramm Nüssen entspricht.

Auch auf Süßigkeiten oder Erfrischungsgetränke mit Zucker brauchst Du nicht vollkommen zu verzichten. Du darfst in der Woche 5 Portionen konsumieren, wobei die einzelne Portion rund einem Esslöffel Zucker entspricht.

Umstellung mit den ersten Änderungen beginnen

Die Umstellung auf die Ernährung nach dem Prinzip der Dash Diät fällt gar nicht so schwer, wenn Du nach und nach neue Essgewohnheiten in deine tägliche Ernährung aufnimmst. So kannst Du beispielsweise sofort damit beginnen, nur die Hälfte des Fetts zu benutzen, dass Du bisher an einem Tag konsumiert hast. Auch beim Salz kannst Du leicht auf die Hälfte verzichten.

 Dann reduzierst Du allmählich weiter, bis Du die Dash Richtlinien erfüllst. Viel Gemüse, so wie es bei dieser Diät vorgesehen ist, kann für viele Personen zunächst schwierig sein. Du kannst damit beginnen, bewusst bei jeder Mahlzeit eine zusätzliche Portion Gemüse einzufügen, bis Du schließlich fünf Portionen täglich auf dem Speiseplan hast. 

Bei Obst fällt die Umstellung einfacher, besonders, da Du Obst auch als einen süßen Snack benutzen kannst, um Dich langsam von gesundheitsfeindlichen Snacks aus Zucker und weißem Mehl zu lösen.

Diese Lebensmittel solltest Du vermeiden

Wenn Du mit der Dash Diät Erfolg haben möchtest, gibt es einige Lebensmittel, auf die Du kategorisch verzichten solltest. Dazu gehört beispielsweise Fastfood, oder auch Fertigmahlzeiten für die Mikrowelle. 

Das ist natürlich besonders für diejenigen unter uns schwer, die sich daran gewöhnt haben, in einer kurzen Mittagspause schnell einen Hamburger oder ein Hot Dog zu sich zu nehmen, oder eine Fertigmahlzeit in die Mikrowelle zu schieben. 

Die Umstellung kann am besten organisiert werden, wenn Du Dich daran gewöhnst, eine Mahlzeit zum Mittagessen von zu Hause mitzubringen. Dazu eignet sich beispielsweise Obst ganz ausgezeichnet. Eine gute Option ist auch ein Shape Babe Getränk von Shape World. 

Ein solcher Shake kann problemlos eine Mahlzeit ersetzen, so dass Du die richtigen Nährwerte erhältst und Dein Hungergefühl am Mittag stillen kannst.

Einen solchen Shake kannst Du in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhalten und ihn morgens zubereiten, bevor du das Haus verlässt. Der Shake lässt sich jedoch auch im Büro aus dem Pulver von Shape World und Wasser im Handumdrehen zubereiten. 

Du kannst Deinen Shake auch mit fettarmer Milch zubereiten, die bei der Dash Diät erlaubt ist. Mit dem praktischen Babe Shaker lässt sich Dein Getränk besonders einfach vermischen und auch gleich aus dem Shaker trinken.

So findest Du eine erstklassige Lösung für das schnelle Mittagessen, ohne Deine Diät unterbrechen zu müssen.

Worauf Du außerdem verzichten musst

Salz ist bei der Sah Diät tabu. Diese Umstellung kann schwerer fallen, als man denkt. Man ist daran gewöhnt, Eier oder Tomaten zu salzen und auch beim Kochen wird stets, mit Salz abgeschmeckt. 

Doch wenn Du Dich einmal daran gewöhnt hast, mit Kräutern, Zwiebeln und Knoblauch zu würzen, wirst Du das Salz kaum mehr vermissen. 

Lediglich in der Umstellungsphase empfindest Du die Speisen als fade, später weißt Du den natürlichen Geschmack jedes Lebensmittels zu schätzen.

Salzige Snacks sind mithin auch vom Speiseplan gestrichen. Du darfst zwar Nüsse essen, doch dürfen diese weder gezuckert noch gesalzen sein.

Auf verarbeitetes Fleisch in Form von Schinken, Wurst oder Speck musst Du ebenfalls verzichten. Mageres Fleisch, das ohne Salz zubereitet ist, darf hingegen in Maßen verzehrt werden.

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1188392″]

[mc4wp_form id=”1188393″]

Erfolge mit der Dash Diät

Die Erfolge mit der Dash Diät bleiben nicht aus. Mit der Zeit beginnt Dein Gewicht ganz von allein zu fallen. Wenn Du an Bluthochdruck leidest, wirst Du merken, dass Deine Werte stabiler werden. Viele Anhänger der Dash Diät konnten bereits die Erfahrung machen, dass sie nach einiger Zeit auf dieser Diät keine Arzneimittel mehr brauchten, um ihren Blutdruck unter Kontrolle zu halten.

Auch wenn Du nicht unter Bluthochdruck leidest, wirst Du Dich mit der Dash Diät schnell fitter und gesünder fühlen. Ernährungsexperten weisen immer wieder auf die Vorteile dieser Ernährungsweise hin, die für Dich langfristig eine Lösung für Gewichtsprobleme darstellen kann.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere
ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top