12. Mai 2020
Posted by :

Mit Low Carb abnehmen ist eine Lebenseinstellung und viele Menschen machen aus Überzeugung hin und wieder eine Low Carb Diät. Ein Vorteil daran ist, dass Du auf nichts verzichten musst. Du gehst nicht hungrig zu Bett und fühlst Dich frisch und ausgeglichen. 

Was unterscheidet die Diät Low Carb abnehmen von anderen Diäten?

Häufig basieren Diäten auf einer einseitigen Ernährungsweise. Bei der Low Carb Diät ist das anders, denn Du kannst Dich aus unterschiedlichen Zutaten bedienen und eine interessante Küche herstellen. Es kommt hin und wieder vor, dass Frauen bemängeln, dass die Low Carb Diät nicht funktioniert. Viele Frauen merken anfangs gar nicht, dass Sie sich gerade im Abnehm-Prozess befinden. Falsch ist es, sich unter Druck zu setzen. Am besten ist es, Du stellst die Waage erst einmal bei Seite. Messe lieber hin und wieder Deinen Hüftumfang, wenn Du mit Low Carb abnehmen möchtest. 

  • Die Low Carb Diät ist eine kohlenhydratarme Diät. Der Kohlenhydratgehalt Deiner täglichen Nahrungsaufnahme sollte 50 g nicht überschreiten.
  • Du verzichtest auf Obst, allerdings darfst Du sämtliche Beeren essen.
  • Mit Low Carb abnehmen funktioniert, wenn Du auf kohlenhydratarmes Gemüse wie Brokkoli, Pilze, Blattspinat, Wirsing, Kohl, Gurken usw. umsteigst. 
  • Esse gegrillten oder gegarten Fisch und mariniere mit Kräutern und Zitrone.
  • Ei-Gerichte helfen Dir dabei, die Low Carb Regeln einzuhalten.
  • Verschiedenste Öle eignen sich bestens als Grundlage für die Low Carb Diät, verwende Leinöl, Olivenöl oder Rapsöl in Deiner Küche.
  • Milchprodukte nimmst Du nur in Maßen zu Dir, denn ein übermäßiger Konsum führt zu einem nachteiligen Ergebnis, wenn Du mit Low Carb abnehmen möchtest.

Was hat es mit dem Ketose-Effekt auf sich?

Low Carb abnehmen bedeutet, dass der Körper in den Zustand der Ketose versetzt wird. Der Körper produziert unter den Voraussetzungen der Low Carb Diät, vermehrt Ketone die in der Leber produziert werden. Verbrennt der Körper Fett anstatt Glucose kommt es im Körper zu diesem Prozess. Auch beim Fasten versetzt sich der Körper in den Ketose-Zustand. 

Kann man bei der Low Carb Ernährung einen Fehler machen?

Du kannst einige Fehler bei dieser Diät begehen, deshalb ist es wichtig Dich darüber zu informieren. Wenn Du vorhast ein paar Kilogramm zu verlieren und mit Low Carb abnehmen möchtest, dann vermeide diese Fehler:

  • Zu viele Milchprodukte führen nicht zum gewünschten Erfolg 
  • Du hast zu viel Süßstoff in Deinen Getränken oder Nachspeisen, vermeide grundsätzlich künstliche Süßstoffe. Diese können die Heißhungerattacken begünstigen und behindern die Low Carb Diät 
  • Du isst zu oft, reduziere Deine Mahlzeiten
  • Du hast Dein Kaloriendefizit nicht im Griff
  • Du machst keinen Sport zur Low Carb Diät
  • Du schläfst nicht ausreichend 
  • Du nimmst eine zu große Menge Kohlenhydrate zu Dir
  • Du isst nicht die Lebensmittel, die durch die Low Carb Diät vorgeschrieben sind
  • Tierische Fette vermeiden! Butter, Schmalz und fettes Fleisch sind tabu

Konsequent mit der eigenen Persönlichkeit – Mit Low Carb abnehmen erfordert Disziplin

Manchmal fällt es schwer, die Diät durchzustehen. Wenn Kinder im Haus sind, die natürlich nach dem Einkaufen fragen ob Du etwas Süßes mitgebracht hast, haben es viele Mütter schwer konsequent mit sich selbst zu sein. Verständlich, wenn es aus dem Schrank nach Süßigkeiten und Schokolade duftet. Doch bei der Low Carb Diät hast Du den Vorteil, dass Du wirklich nicht Hunger leiden musst. Du musst lediglich ehrlich zu Dir selbst sein und nicht allzu viele Ausnahmen zulassen. Ein anstrengender Alltag mit den Kleinen kann schon einmal den Griff zur Tafel Schokolade begünstigen. Mache Dir stattdessen einen Baldrian-Hopfen Tee, um zur inneren Ruhe zu kommen. Auch Meditationsübungen können Dir dabei helfen, die Heißhungerattacken in den Griff zu bekommen. Gönne Dir ein Aroma-Bad und versuche zu entspannen. Mit Ingwer-Zitronen-Wasser kannst Du versuchen, Heißhungerattacken entgegen zu wirken.

Welche weiteren ungünstigen Zustände können einen Erfolg ausbleiben lassen?

Wenn Du mit Low Carb abnehmen möchtest dann musst Du einige Regeln einhalten und Dich vom Stress befreien. Chronischer Stress macht krank, unausgeglichen und führt zu einem vergrößerten Lustgefühl auf Süßigkeiten. Um das zu vermeiden solltest Du ausreichend schlafen und Dir tagsüber auch mal eine Pause gönnen. Versuche es, den Stress aus Deinem Alltag zu verbannen, denn dieser kann bei einigen Personen zu Übergewicht führen. Andererseits kommt es auch vor, dass Personen die vorher gut gebaut sind, nach einigen ereignisreichen Jahren ihre Pfunde von selbst verloren haben. Stress schlägt auf den Magen und kann Magengeschwüre und Verdauungsstörungen fördern. Den Einen macht Stress dick, den Anderen zu dünn. Die innere, seelische Balance ist äußerst wichtig, wenn Du diese Diät durchhalten möchtest. Körper, Geist und Seele müssen im Einklang sein, sodass der Körper diese Umstellung verarbeiten kann. 

Wie sind die Erfahrungen mit der Low Carb Ernährungsstrategie? – Was sagen diejenigen die es ausprobiert haben?

Viele Menschen haben die Erfahrung gemacht, dass man vorsichtig sein muss, wenn man die Diät unterbrechen oder aufhören möchte. Es kann sich durchaus ein Jo-Jo-Effekt entwickeln, wenn man sofort wieder kohlenhydratreiche Kost zu sich nimmt. Hält man sich an die Regeln der Diät, dann kann einem gesunden Abnehmen nichts mehr im Wege stehen. 

Welche Vor- und Nachteile hat man von der Low Carb Diät?

Mit Low Carb abnehmen bringt Vor- und Nachteile. Einige Frauen schwören darauf, andere wiederum behaupten die Diät sei erfolglos geblieben. 

Diese Vor- und Nachteile kannst Du erwarten:

  1. Vorteile
    Du nimmst konsequent ab, dafür aber gesund und zielgerichtet. Mit zusätzlichem Workout und einem Fat-Burner-Programm kannst Du den Abnehm-Prozess beschleunigen. Du nimmst weniger Kohlehydrate zu Dir, dadurch bedient sich der Körper an den vorhandenen Fettreserven. Du senkst mit dieser Ernährungsweise Deinen Blutzuckerspiegel und tust etwas Gutes für Deine Blutzufuhr und somit auch für Dein Herz.
  2. Nachteile
    Du musst Dir Gedanken darüber machen was Du isst, Dein Kaloriendefizit ermitteln und rechnen, damit Du den täglichen Kohlenhydratanteil in der Nahrung nicht überschreitest. Das kostet Dich Zeit und viel Geduld. Du musst zuerst wissen, in welchen Lebensmitteln Kohlenhydrate versteckt sind. Zudem kann sich ein Jo-Jo-Effekt einschleichen. Das geschieht, wenn Du nach der Diät wieder so viele Kohlenhydrate zu Dir nimmst wie vor der Diät. Dann irritierst Du Deinen Organismus und Dein Körper speichert verzweifelt alles, was er einlagern kann damit die nächste Belastungsphase überstanden wird. Das ist ein natürlicher Vorgang, deshalb solltest Du Deine Diät nicht einfach abbrechen, sondern versuchen Deinen Körper langsam an die Kohlenhydrate zu gewöhnen.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1194077″]

[mc4wp_form id=”1194078″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top