23. Juni 2020
Posted by :

Die meisten Menschen lieben Erdbeeren. Erdbeertörtchen oder Erdbeeren mit Schlagsahne gehören zu den kleinen Freuden, die im Frühjahr mit ihrer Süße bereits den Sommer verheißen. Wer die gesunden kleinen Früchte jedoch ohne Sahne oder Kuchen verzehrt, findet ein perfektes Mittel zum Abnehmen. Erdbeeren bestehen zu einem Großteil aus Wasser und weisen einen sehr geringen Kalorienwert auf und sind vollkommen frei von Fett und Cholesterin. Auch ist in Erdbeeren nur wenig Fruchtzucker zu finden, so dass sie nicht nur kalorienarm sind, sondern gleichzeitig auch nur eine geringe Menge an Kohlenhydraten aufweisen. Daher kann man mit der Erdbeeren Diät auch leicht ein paar Pfunde abspecken und für eine schlanke Sommerfigur sorgen.

 

Erdbeer Diät

 

Erdbeeren sind gesund

Bei der Erdbeeren Diät macht man sich außerdem die gesundheitsfördernden Eigenschaften der kleinen Früchte zu Nutzen. Erdbeeren sind reich an Vitaminen, Antioxidantien, Polyphenolen, Magnesium und Kalium. Außerdem enthalten sie den Ballaststoff Pektin, der für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgt, indem er den Blutzuckerspiegel niedrig hält. Außerdem sorgt der Ballaststoff jedoch auch dafür, dass die Verdauung gefördert wird.

 


So können Abfallstoffe leichter ausgeschieden werden und die Fettverbrennung im Körper kann optimal funktionieren. Die Mineralstoffe Kalium und Magnesium sorgen bei der Erdbeeren Diät für eine gute Entwässerung und haben außerdem eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem. Beruhigend und fördernd für einen guten Schlaf wirkt auch die Folsäure, die in Erdbeeren reichlich enthalten ist. In Erdbeeren ist auch die aus dem Spargel bekannte Aminosäure Asparagin in großen Mengen enthalten, die eine entschlackende Wirkung hat.

Diese Gründe sprechen dafür, die Erdbeeren Diät jetzt selbst einmal zu versuchen und die Erdbeerzeit dazu nutzen. Bei der Erdbeeren Diät sollte man nämlich hauptsächlich von den frischen Früchten profitieren, da diese die meisten Nährstoffe enthalten. Allergiker sollten jedoch zunächst Vorsicht walten lassen, denn so gesund Erdbeeren sind, so können sie dennoch allergische Reaktionen auslösen.

 

So funktioniert die Erdbeeren Diät

Bei der Erdbeeren Diät ernährt man sich natürlich nicht ausschließlich von Erdbeeren. Das wäre viel zu einseitig  und man würde auch bereits nach kurzer Zeit keine Erdbeeren mehr mögen. Um auf den täglichen Kalorienbedarf zu kommen, müsste man schließlich riesige Mengen von Erdbeeren verzehren. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, um die Erdbeeren in den Speiseplan einzubauen und so von ihren hervorragenden Eigenschaften beim Abnehmen zu profitieren. Obst gilt bei den meisten Diäten als guter Snack, da es fettarm ist. Jedoch haben viele Obstsorten einen hohen Fruchtzuckergehalt und sind daher bei einer Diät auch als Snack eine zusätzliche Quelle für Kalorien. 100 Gramm Erdbeeren enthalten nur 29 Kalorien und stellen damit einen Snack dar, den man sich ruhig leisten kann, wenn bei der Diät ein Hungergefühl aufkommt. In der Zeit, in der frische Erdbeeren auf dem Markt angeboten werden, lohnt es also durchaus, stets ein Schälchen im Kühlschrank zu haben. Nagt zwischen den Mahlzeiten der Hunger, kann man einige Früchte verzehren. Der Hunger wird gestillt und man fördert die Diät damit gleichzeitig.

 

Andere Lebensmittel mit Erdbeeren ersetzen

Schaut man sich einmal Kalorientabellen an, so wird schnell offensichtlich, dass es kaum eine andere Frucht gibt, die so viele wertvolle Nährstoffe in sich vereint, ohne dabei eine nennenswerte Menge von Kalorien zu besitzen. Daher ist es kein Wunder, dass eine Erdbeeren Diät leicht zum Erfolg führen kann, wenn man sie richtig zu gestalten weiß. Erdbeeren eignen sich ausgezeichnet dazu, um mit anderen Lebensmitteln kombiniert zu werden. Daher kann man beim Essen, die eine oder andere Zutat mit Erdbeeren ersetzen, oder auch ganz neue Rezept rings um die Erdbeeren kreieren. Da sie wenige Kalorien enthalten und gleichzeitig sättigend sind, helfen sie dabei, leckere Mahlzeiten zusammenzustellen und dabei ein Kaloriendefizit zu erzielen. So kann man die gewünschten Gewichtsziele bei der Diät schneller erreichen und dabei außerdem gut essen.

 

Die Erdbeeren Diät: Neue Rezepte entdecken

Gestaltet man eine Diät interessant, so fällt es wesentlich leichter, durchzuhalten. Bei der Erdbeeren Diät kann man viele interessante Rezepte zusammenstellen, die jede Mahlzeit zu einem kulinarischen Höhepunkt machen und dabei gleichzeitig sättigen.

Damit kann man schon zum Frühstück beginnen. So ist beispielsweise Hüttenkäse mit Erdbeeren eine ausgezeichnete Frühstücksidee, bei der man die Erdbeeren mit Proteinen kombinieren kann, die am Morgen einen Boost für den Stoffwechsel darstellen und Muskeln sowie Gehirn zu einem guten Start in den Tag verhelfen. Erdbeeren eignen sich auch wunderbar, um morgens einen Shake zuzubereiten und auch Overnight Oates stellen zusammen mit Erdbeeren ein gesundes Frühstück dar, das beim Abnehmen helfen kann.

Auch zum Mittagessen und zum Abendessen gibt es unzählige Möglichkeiten, um Erdbeeren in die Mahlzeit einzuarbeiten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Erdbeer-Spargel Salat auf Vollkorntoast? Auch aus Rucola und Erdbeeren lässt sich eine ausgezeichnete Geschmackskombination zusammenstellen.

Ein solcher Salat kann zum gegrillten Hähnchenbrustfilet oder auch zum Steak hervorragend schmecken und viele Nährwerte beitragen, die den Körper bei der Diät unterstützen können. Wer Erdbeeren liebt, wird auch noch viele andere Rezeptideen finden, bei denen die Früchte verwendet werden können und sowohl optisch, als auch geschmacklich eine Bereicherung bieten.

 

Die Erdbeeren Diät ausgewogen gestalten

Entscheidet man sich für eine Erdbeeren Diät, so sollte man diese so ausgewogen wie möglich gestalten. Alle drei Makronährstoffgruppen sollten in der Diät enthalten sein, so dass der Körper optimal funktionieren kann. Proteine sind an vielen Körperfunktionen wesentlich beteiligt und sind auch der wichtigste Baustein der Muskeln.

Darum ist es ratsam, die Erdbeeren auch mit mageren Fleischprodukten zu kombinieren, oder auch mit Tofu und Hülsenfrüchten, wenn man eine vegetarische oder vegane Diät bevorzugt. Der Körper braucht auch gesunde Fette und auch diese müssen in einer Diät enthalten sein. Daher sollte man die Salate, die man mit Erdbeeren und anderen Zutaten kreieren kann, beispielsweise mit hochwertigen Olivenöl zubereiten.

Auch Nüsse oder Mandeln können eine sehr gute Quelle für Fette sein. Daher kann man eine Handvoll Nüsse unter den Salat mischen, oder sie auch in einem Frühstücksmüsli mit Erdbeeren verarbeiten.

 

 

 

Shapeworld.com – Wissen rund um die Diät

Viele Menschen haben heute ein erhöhtes Gewicht. Daran ist meistens die moderne Lebensweise schuld. Oft nimmt man sich zu wenig Zeit für die Mahlzeiten und ihre Zubereitung und es kommen häufig Fertigmahlzeiten oder Fast Food zum Einsatz. Auf Shapeworld.com kann man sich einmal gründlich über die Möglichkeiten zu einer Ernährungsumstellung informieren, die langfristig dazu führt, dass man ein normales Gewicht erzielen und auch halten kann. Wer über die Erdbeeren Diät und viele andere Diätformen mehr Information wünscht und auch an hochwertigen Produkten rund um die Diät interessiert ist, sollte einmal auf der Webseite vorbeischauen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top