3. März 2020
Posted by :

Beim Abnehmen spielt das Trinken eine zentrale Rolle. Daher ist es wichtig, dass du dabei für Abwechslung sorgst. Es empfiehlt sich daher die Hälfte im Form von Wasser und die andere Hälfte durch verschiedene Teesorten zu trinken. SHAPE WORLD zeigt Dir jetzt die 10 besten Teesorten zum Abnehmen.

Die besten Teesorten zum Abnehmen:

 


1. Grüner Tee

Grüner Tee enthält viele pflanzliche Wirkstoffe, welche das Abnehmen erleichtern können. Es enthält Koffein – und das nicht zu knapp! So liefert eine Tasse Grüner Tee im Schnitt 50mg Koffein. Das gute am Koffein? Es gibt uns nicht nur Power, sondern erfüllt auch eine appetithemmende, und fettverbrennende Funktion. Außerdem ist Grüner Tee reich an zahlreichen Substanzen, welche förderlich für deine Gesundheit sind: Polyphenole wie Flavonoide und Katechine reduzieren und bekämpfen die Entstehung von freien Radikalen in deinem Körper, was unzählige Vorteile im Kampf gegen diverse Krankheiten mit sich bringt.

2. Matcha Tee – Die besten Teesorten zum Abnehmen

Unter den grünen Tees zählt Matcha als einer der gesündesten. Als Antioxidanzien-Bombe kann Matcha also vieles besonders gut: Er reduziert oxidativen Stress, der sonst zu Zellentartungen und Krankheiten führen kann, schützt das Immunsystem, reguliert den Stoffwechsel und senkt den Blutzuckerspiegel. Außerdem soll Matcha für eine pralle Haut sorgen, entspannen und natürlich dank der vielen Catechine und Koffein den Fettstoffwechsel boosten! Auf der einen Seite wird der Stoffwechsel gesteigert, während Enzyme im Körper blockiert werden, die für die Verwertung von Lipase und Fetten verantwortlich sind.

3. Weißer Tee

Weißer Tee ist einer der wertvollsten Teesorten der Welt. Er wird aus derselben Pflanze gewonnen wie grüner und schwarzer Tee auch. Der weiße Tee unterscheidet sich jedoch durch seine schonende Verarbeitung von den anderen beiden Teesorten. Neben Koffein enthält weißer Tee viele weitere Inhaltsstoffe, die in einer solchen Konzentration in anderen Teesorten nicht vorkommen. Dazu zählen die Polyphenole wie Antioxidantien, die freie Radikale in den Körperzellen binden und so das Immunsystem stärken. Neben den vielen Vitaminen und Mineralstoffen, kurbeln besonders die zahlreichen Catechine Ihre Fettverbrennung an. Sie zählen zu der Gruppe der Polyphenole und bringen Fettzellen in Bewegung. Dies bewirkt, dass Fett schlechter ansetzt und beschleunigt zugleich den Fettabbau. Desweiteren wirkt der Tee abführend. Dies kurbelt den Stoffwechsel an und kann Ihnen somit bei der Gewichtsabnahme helfen.

4. Mate Tee – Die besten Teesorten zum Abnehmen

Streng genommen ist Mate kein Tee, sondern ein Aufgussgetränk. In Südamerika hat der Mate-Strauch seine Wurzeln und gehört dort als Wachmacher täglich auf den Tisch – so wie bei uns der Kaffee. Doch neben dem enthaltenden Koffein liefert Mate noch weitere gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe – darunter 24 Vitamine und Mineralien, 15 Aminosäuren und viele Antioxidantien! Außerdem gilt Mate Tee als natürlicher Appetithemmer ! Wenn er ca. 1 Stunde vor dem Essen getrunken wird, reichen kleinere Portionen aus. Auch danach macht das Trinken des Tees durchaus Sinn. So setzt das nächste Hungergefühl erst später ein. Trinke über den Tag verteilt 1 -3 Tassen Mate Tee für die beste Wirkung! Noch besser wirken die Mate Tee Sorten mit Guarana. Schon die alten Indianer verwendeten die Samen der Guaranapflanze, um Hunger und Durst zu mildern. Wichtig: Am besten nicht abends, schließlich macht Schlaf ja bekanntlich auch schlank. Deshalb gehört dieser Tee zu den besten Teesorten zum Abnehmen.

Mate-Extrakt ist einer der Hauptinhaltsstoffe unseres SMOOTH ACTIVATOR: zusammen mit Grüntee- und Guaraná-Extrakte sorgt er für eine smoothe Aktivierung deines Körpers – wie ein sanfter Guten-Morgen-Kuss: anregend für Nerven, Muskeln und Stoffwechsel.

5. Teff Tee

Teff wird auch als Zwerghirse bezeichnet. Es gehört zu den Süßgräsern und wächst vor allem in Äthiopien. Dort wird daraus Bier, Fladenbrot und Mais hergestellt. Es schmeckt angenehm süßlich und nussig. Teff enthält reichlich Eisen, Kalzium, Aminosäuren und Vitamin C und eignet sich wegen seines hohen Proteingehalts auch für alle, die auf Fleisch, Fisch und Milch verzichten. Zudem enthält das Getreide kein Gluten, sodass es auch bei entsprechender Unverträglichkeit und von allen, die lieber auf Gluten verzichten, verzehrt werden kann.

6. Johanniskraut-Tee – Die besten Teesorten zum Abnehmen

Johanniskraut ist eine Pflanze, die inzwischen als pflanzliches Heilmittel anerkannt ist. Insbesondere Johanniskrauttee ist dabei ein weitverbreitetes Hausmittel, welches gegen verschiedene Leiden eingesetzt wird. Die Heilpflanze ist als Seelentröster und Stimmungsaufheller bekannt. Mit den gelben Blüten wir das körpereigene Glückshormon Serotonin angeregt. Das hilft über klassische Durchhänger beim Abnehmen hinweg und ersetzt die kleinen kalorienhaltigen Belohnungsrituale wie eine üppige Mahlzeit. Auch bei innerlicher Unruhe wie z.B. Angstzuständen, bei Winterdepression, nervöser Unruhe, Erschöpfung und Burn-out-Syndrom, kann dies beruhigens wirken. Außerdem hilft Johanniskraut bei Schlafstörungen, Wetterfühligkeit, Wechseljahrsbeschwerden, Migräne und Reizblase. Es kann ein wertvolles Tonikum und Energielieferant in der Rekonvaleszenz und bei Schwächezuständen sein. Man kann die Pflanze als Tee zubereiten oder als Tinktur, als Öl oder in Form von Frischpflanzenpresssaft oder Fertigpräparaten nutzen.

7. Oolong-Tee

Der Abnehm-Tee schlechthin! Oolong kommt ursprünglich aus Taiwan und ist ein halbfermentierter grüner Tee, der aus der Teepflanze Camellia sinensis (lat.) gewonnen wird. Die Bezeichnung “Oolong” bedeutet aus dem Chinesischen übersetzt “Schwarze Schlange”.  Oolong Tee ist eine Teesorte, die nicht komplett fermentiert ist wie Schwarztee aber auch nicht unfermentiert wie Grüntee.  So vereint Oolong Tee die positive gesundheitliche Wirkung von beidem. Er enthält viele Vitamine und Mineralie, außerdem Polyphenole und Flavanoide. So soll der Tee den Kalorienverbrauch erhöhen und somit vor einer Gewichtszunahme schützen und auch beim Gewichtsverlust helfen. Gleichzeitig kurbelt das enthaltene Koffein des Oolong-Tees den Stoffwechsel an.

8. Rooibos-Tee – Die besten Teesorten zum Abnehmen

Rooibos-Tees ist als Teein-freier Tee eine Alternative zu Schwarz- und Grüntee und auch für Kleinkinder verträglich. Der rote Tee beugt Herz-Gefäß-Erkrankungen vor und hilft bei Diabetes Typ 2. Auch reduziert er die Lust auf Süßes. Rooibos enthält eine Menge Falvanoide: Diese sekundären Pflanzenstoffe schmecken zwar süß, sind aber kein Zucker! Das Gehirn erhält die Nachricht: Kohlenhydrate wurden nun schon aufgenommen, sie werden nicht mehr gebraucht! Daher senkt sich das Verlangen nach Süßem. Je öfter Sie den wohlschmeckenden Tee trinken, desto stärker wird diese Wirkung. Trinke zusätzlich zur Tasse Tee auch noch jedes Mal ein Glas Wasser, verstärkt sich das Gefühl der Sättigung noch weiter.

9. Lapacho-Tee

Der Lapacho Baum galt schon in der aztekischen Kultur als der Baum des Lebens. Er ist jedenfalls eine Alternative zu Matetee und Oolong-Tee, welche ebenfalls einen anregenden Effekt haben aber er enthält kein Koffein – was ihn zur gute Alternative macht. Zudem kann dieser Tee beim Abnehmen helfen: Er regt die Verdauung und den Stoffwechsel an und hat ebenso eine hungerstillende Wirkung. Außerdem gilt der Lapacho-Tee allgemein als gesund, weil er zahlreiche wertvolle Nährstoffe enthält. Zudem wird ihm sogar eine Heilwirkung zugeschrieben. Nachgewiesen wurde bereits ein antibiotischer Effekt, der Pilze und Bakterien abtöten kann.

10. Geißrautentee (Geißrautenkraut)

Die Geissraute ist eine alte Heil- und Futterpflanze. Sie wurde früher häufig zur Steigerung der Milchproduktion bei stillenden Frauen eingesetzt. Heutzutage wird die Geissraute vorwiegend wegen ihrer blutzuckersenkenden Wirkung geschätzt. Ihre Gerb- und Bitterstoffe, darunter das Galegin, dämpfen bekanntermaßen Appetit- und Hungergefühle.

Tees sind nicht nur leckere Heißgetränke für die Herbst- und Winterzeit oder helfen gegen Erkältung: Sie können dich auch beim Abnehmen unterstützen.
Wenn du jedoch wirklich langfristig dein Gewicht reduzieren und etwas für deine Gesundheit tun möchtest, reicht Tee trinken alleine nicht aus. Sicher haben verschiedene Teesorten einen positiven Effekt auf die Fettverbrennung oder deinen Stoffwechsel, dennoch zählt am Ende des Tages deine Kalorienbilanz: Um abzunehmen, musst du mehr verbrennen als du zu dir nimmst. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung, viel trinken und Bewegung sind die Lösung.

Folge uns auf unserem Instagram-Kanal und schreibe uns in den Kommentaren, was Dein Lieblingstee ist!

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

Back to Top