17. Juni 2020
Posted by :

Frauen, die mit einem Diät Speiseplan abnehmen wollen, müssen diesen mit Bedacht auswählen. Dabei ist es ganz gleich, ob Du der Ketognenen Diät oder der Hirschhausen Diät folgst – wichtig ist, dass das Ernährungskonzept zu Dir und Deinem Lebensstil passt. Anregungen findest Du unter anderem auf Shapeworld.com.

 

diät speiseplan

 

Gibt es den optimalen Diät Speiseplan?

Wie der beste Diät Speiseplan für Dich aussieht, hängt in erster Linie von Deinen Zielen ab. Denn nicht jede Frau hat ausschließlich das Bestreben, an Gewicht zu verlieren. So wollen einige Menschen Muskelmasse aufbauen, während sie den Körperfettanteil reduzieren. Doch da Dir mittlerweile eine breit gefächerte Auswahl an Diäten zur Verfügung steht, lässt sich für jedes Bedürfnis der passende Speiseplan finden.

 


Wichtig ist, dass Du Dich im Vorfeld ausführlich mit dem Ernährungskonzept auseinandersetzt. Werfe außerdem einen Blick auf die im Plan enthaltenen Speisen und Zutaten und stelle sicher, dass Du diese verträgst. Im Zweifelsfall kannst Du Dich auch von einem Experten beraten lassen. Damit gehst Du sicher, dass Du mit der Auswahl des Speiseplans eine gute Wahl triffst.

 

Wie setzt sich der Diät Speiseplan zusammen?

So gut wie jeder Diätplan strebt eine Reduktion des Zuckerkonsums an. Es handelt sich hierbei um die einfachen Kohlenhydrate, die weitgehend aus dem Speiseplan gestrichen werden. Du musst also auf Süßspeisen sowie Weißmehlprodukte möglichst verzichten, wenn Du an Gewicht sowie Körperfett verlieren willst. Dafür ist aber nicht unbedingt Hungern erforderlich. Denn Deinen täglichen Bedarf an Nährstoffen, nimmst Du in Form von Proteinen und Ballaststoffen zu Dir. Und beide Komponenten erweisen sich als äußerst sättigend, sodass Dir die Kalorienreduktion nicht stark auffällt – dies gilt vor allem dann, wenn Du dabei schrittweise vorgehst, sodass sich Dein Körper an die neue Ernährungsform gewöhnen kann.

In der Regel enthalten alle Diät Speisepläne Rezepte mit viel Gemüse sowie wichtigen Proteinquellen wie Fleisch, Fisch oder Eiern. Kohlenhydrate machen nur einen geringen Teil Deiner Mahlzeiten aus, wobei sie eher am Morgen zu verzehren sind. Sie liefern Dir nämlich Energie für den Tag. Produkte dafür findest Du unter anderem auf Shapeworld.com. Sie zeichnen sich durch einwandfreie Qualität aus.

 

Gibt es einen Diät Speiseplan für Veganer?

Ernährst Du Dich ausschließlich vegan, fällt es Dir mitunter schwer, ein Ernährungskonzept zu finden, das Deinen Bedürfnissen gerecht wird. Immerhin ist Deine Auswahl an geeigneten Lebensmitteln bei jener Lebensweise stark eingeschränkt. Allerdings musst Du nicht verzagen – heute kannst Du auch als Veganerin mit einem passenden Speiseplan Deine Ziele erreichen. Achte jedoch darauf, dass die Diät einen geringen Anteil an Kohlenhydraten bei einem entsprechend hohen Proteingehalt enthält.

Hier wird im Zuge eines Speiseplans für den Gewichtsverlust auf Gemüse sowie vegane Eiweißquellen wie Tofu zurückgegriffen. Es ist bei dieser Ernährungsweise besonders wichtig, dass Du Deinen Mineralstoffgehalt im Körper im Blick behältst. Dies gilt umso mehr, wenn Du Sport betreibst. Lasse Dich daher regelmäßig von einem Arzt untersuchen. Er stellt kann etwaige Mangelerscheinungen schnell feststellen und eine entsprechende Therapie verordnen.

 

Wie ist bei chronischen Krankheiten bei einer Diät vorzugehen?

Leidest Du an einer chronischen Stoffwechselkrankheit wie Diabetes Mellitus, kannst Du natürlich auch eine Diät machen. Allerdings solltest Du bei jeder Ernährungsumstellung vorsichtig vorgehen. Bedenke, dass die veränderte Zusammensetzung an Nährstoffen zu Schwankungen des Blutzuckers führen kann – Du musst also mitunter Deine Insulindosis entsprechend anpassen. Setze Dich bei Fragen mit einem Mediziner in Verbindung. So bringst Du bereits im Vorfeld in Erfahrung, worauf Du bei einer Diät achten musst.

 

Ist es möglich, den Diät Speiseplan selbst zusammenzustellen?

Findest Du keinen Speiseplan, der Deinen Vorstellungen und Bedürfnissen gerecht wird, hast Du die Möglichkeit, Dir diesen auf eigene Faust zusammenzustellen. Allerdings musst Du dabei natürlich einige Aspekte berücksichtigen. Auf jeden Fall ist eine Reduktion der Kohlenhydrate erforderlich. Dies ist von Deinem Diätziel unabhängig – auch dann, wenn Du Muskulatur aufbauen willst, darf der Kohlenhydratanteil nicht zu hoch ausfallen. Ansonsten setzt Du leicht Fett an. Auf diesen Aspekt musst Du vor allem als Veganerin achten. Denn bei dieser Ernährungsform greifen Frauen oft auf zuckerhaltige Speisen zurück, um ihren Hunger zu stillen. Sehe Dich also bewusst nach pflanzlichen Proteinquellen um, damit Du einer Gewichtszunahme entgegenwirkst. Dafür kann mitunter eine längere Suche erforderlich sein – langfristig wird sich diese für Dich aber lohnen.

Eine weitere Gemeinsamkeit von Diät Speiseplänen ist, dass sie vermehrt auf Protein setzen. Denn das Eiweiß hat den Vorteil, dass es Dich sättigt. Gleichzeitig enthält es wenige Kalorien, sodass Du selbst bei größeren Mengen nicht so schnell zunimmst. Auch dann, wenn Du Sport betreibst, darfst Du auf proteinhaltige Lebensmittel nicht verzichten. So stellst Du sicher, dass Du Deinen Körper bei Bewegung mit ausreichend Energie versorgst und Muskeln aufbaust. Manchmal musst Du dafür auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen. Achte aber darauf, dass es sich hier um Produkte guter Qualität handelt. Sie gilt insbesondere dann, wenn Du sie online erwirbst. Willst Du Dir diesbezüglich eine langwierige Suche ersparen, schaue einfach auf Shapeworld.com vorbei. Hier stehen Dir Artikel wie die “Gym Collection” zur Auswahl. Mit diesem Produkt kannst Du als sportliche Frau Deinen Diät Speiseplan bereichern.

Auch auf Fett darfst Du bei Deinem Diät Speiseplan nicht vollständig verzichten. Denn für Deinen Energiehaushalt ist auch dieser Nährstoff wichtig. Wie hoch er aber ausfällt, hängt letzten Endes davon ab, welcher Diät Du folgst. Die Ketogene Diät setzt beispielsweise auf sehr fetthaltige Speisen, während es bei Konzepten wie der Hirschhausen Diät weitgehend Dir überlassen bleibt, auf welche Inhaltsstoffe Du setzt.

 

Auf die Qualität der Zutaten kommt es an

Ganz gleich, welchem Diät Speiseplan Du folgst – achte stets darauf, dass Du Zutaten hoher Qualität wählst. Dies gilt sowohl für Fleisch als auch für Gemüse und Obst. Idealerweise stammen die Produkte aus kontrolliertem Anbau und biologischer Haltung. Willst Du diesbezüglich auf Nummer sicher gehen, ist es wichtig, dass Du den Händler kennst und ihm vertraust. Einige Menschen machen den Fehler, dass sie beim Kauf der Nahrungsmittel ausschließlich auf den Preis achten. Ist dieser allzu niedrig angesetzt, geht dies in der Regel auf Kosten der Qualität. Langfristig schädigst Du mit minderwertiger Nahrung aber Deinen Körper. Du fährst also besser, wenn Du etwas mehr Geld ausgibst. Sparen kannst Du, indem Du Deine Speisen selbst zubereitest. Selbst dann, wenn Du zu hochwertiger Ware greifst, schneidest Du hier günstiger als beim Essen im Restaurant ab. Rezepte findest Du auf Shapeworld.com.

 

 

 

Fazit – ein Diät Speiseplan muss Deinen Bedürfnissen entsprechen

Mittlerweile stehen Dir Diät Speisepläne in den unterschiedlichsten Varianten zur Auswahl. Mache Dich in Ruhe mit den einzelnen Ernährungskonzepten vertraut – so triffst Du eine Entscheidung, die Dir und Deinem Lebensstil gerecht wird. Denn ob Du die Hirschhausen Diät oder die Ketogene Diät wählst, hängt von Deinen Zielen ab. Unterstützung kannst Du Dir auf Shapeword.com holen.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top