24. Juni 2020
Posted by :

Salate sind ausgezeichnete Speisen für eine Diät und die vielfältigen Diät Salat Rezepte tragen dazu bei, dass man sich auch während der Diät abwechslungsreich ernähren kann. Viele Diät Salat Rezepte sind so gestaltet, dass sie eine vollwertige Mahlzeit darstellen. Andere Rezepte eignen sich als Vorspeisen, die dazu beitragen können, dass man bereits mit dem Salat mit wenigen Kalorien ein Sättigungsgefühl erzielt und daher nur kleine Portionen einer Hauptmahlzeit verzehrt.

 

diät salate

 

Salate sind gesund und machen satt

Diät Salat Rezepte zeichnen sich durch den Einsatz gesunder Zutaten aus, die beim Abnehmen helfen und außerdem zu einem fitten Körper beitragen. Blattsalat und Gemüse beinhalten viele wertvolle Mikronährstoffe, die für alle Körperfunktionen lebensnotwendig sind. Isst man während einer Diät regelmäßig grüne Salate, kann man eine ausgezeichnete Versorgung mit Nährstoffen garantieren. Außerdem sind Salat und Gemüse kalorienarm. So beinhalten 100 Gramm Cherrytomaten lediglich 21 Kalorien und 100 Gramm Eisbergsalat sogar nur 14 Kalorien. So ist es leicht, einen Salat zusammenzustellen, mit dem man sich satt essen kann, ohne dabei viele Kalorien in Kauf nehmen zu müssen. Außerdem sind in Gemüse und Salat viele Ballaststoffe enthalten, die lang anhaltend sättigen und außerdem den Stoffwechsel anregen. So kann der Salat dafür sorgen, dass man während der Diät auch ohne Snacks und Zwischenmahlzeiten nicht an Hungerattacken leidet.

 

 


Die besten Zutaten für Diät Salat Rezepte

Durch unterschiedliche Zutaten erhalten Diät Salat Rezepte nicht nur eine kulinarische Vielfalt, sondern auch zahlreiche wichtige Nährstoffe, die dem Körper jetzt gut tun. Verschiedene Blattsalatsorten sind immer eine ausgezeichnete Grundlage für den Salat. Wer sich für eine Kombination von mehreren Sorten entscheidet, kann von einer größeren Vielfalt von Nährstoffen profitieren.

Obst stellt eine ausgezeichnete Zutat für Diät Salat Rezepte dar, die leicht und kalorienarm sind. Beeren eignen sich hervorragend, ebenso wie Pfirsiche, Äpfel oder Beeren. Auch exotische Früchte, wie Ananas oder Papaya verleihen dem Salat immer wieder einmal einen anderen Geschmack. Nach Möglichkeit sollte man frische Früchte der Saison wählen, da diese zum einen knackiger sind und auf der anderen Seite auch mehr Nährwerte enthalten, als konservierte Früchte. Der süße Geschmack der Früchte verleiht dem Salat eine liebliche Note und man profitiert von den Vitaminen und Antioxidantien, die in den Früchten enthalten sind.

Ist ein herberer Geschmack für den Salat erwünscht, so eignet sich auch rohes Gemüse als Zutat für die Salat Rezepte. Tomaten, Möhren, Paprika, Kohlrabi oder auch Fenchel erweisen sich als schmackhaft und gesund. Man kann die Zutaten jeden Tag variieren, so wird der Salatgenuss niemals langweilig.

 

Diät Salat Rezepte mit Proteinen

Proteine sind ein wichtiger Bestandteil bei der Diät, da sie die Fettverbrennung fördern können. Außerdem sind Proteine die hauptsächlichen Bausteine für Muskeln und können zum Muskelaufbau beitragen. Daher eignen sich für die Diät auch  Salat Rezepte mit Proteinen besonders gut, um auch während des Abnehmens für eine balancierte Ernährung zu sorgen. Thunfisch ist beispielsweise ein guter Bestandteil für den Salat. Es sollte jedoch die Variante in Wasser bevorzugt werden, um Fett und Kalorien zu vermeiden, die in Thunfisch in Öl enthalten sind.

Mageres Fleisch von Pute oder Hähnchen oder ein hartgekochtes Ei können ebenfalls gut in Salaten verarbeitet werden. Wer eine vegane Ernährungsweise bevorzugt, braucht deshalb nicht auf Salat Rezepte mit Proteinen zu verzichten. Es gibt etliche pflanzliche Proteinquellen, die sehr hochwertig sind. Dazu gehört beispielsweise Tofu, dass eine schmackhafte Zutat für den Salat ist und gleichzeitig pflanzliche Proteine mit einer hohen Bioverfügbarkeit beiträgt. Gute pflanzliche Proteinquellen sind auch Hülsenfrüchte. Man kann dem Salat Linsen, Bohnen oder Kichererbsen beigeben, die immer wieder einmal für einen anderen Geschmack sorgen und außerdem ausgezeichnete Sattmacher sind.

 

Diese Zutaten machen dick

Nicht alle Zutaten, die gut zum Salat passen, eignen sich auch für Diät Salat Rezepte, da ihr Fett- oder Kaloriengehalt zu hoch ist. Oft reicht schon eine Handvoll der falschen Zutaten, um einen gesunden Salat in eine Kalorienbombe zu verwandeln. Zu solchen Zutaten gehören beispielsweise Croutons und Trockenfrüchte. Auch fettes Fleisch sollte nicht im Diät Salat enthalten sein. Käse ist eine weitere Zutat, die gerne in Salaten verwendet wird. Man sollte damit jedoch sehr vorsichtig sein, da die meisten Käsesorten viel Fett und auch viele Kalorien enthalten. 100 Gramm Cheddar Käse weisen beispielsweise etwa 400 Kalorien auf und 100 Gramm Parmesan enthalten 431 Kalorien. Daher sollte man auf den Zusatz verzichten, wenn man den Salat so leicht wie möglich halten möchte. Ähnlich verhält es sich mit Nüssen. Sie enthalten viel Fett und Kalorien. Darüber hinaus enthalten sie jedoch viele wertvolle Nährstoffe, die Insulin-Qualität verbessern, für einen ausgeglichenen Blutfettspiegel sorgen und oxidativen Stress vermindern können. Daher sind Nüsse eine durchaus empfehlenswerte Zutat für Diät Salate, sollten jedoch in Maßen eingesetzt werden. Auch Mandeln sind eine gute Zugabe für den Salat. Sie können den Cholesterinspiegel senken und tragen daher zum Erhalt der Herzgesundheit bei.

 

Diät Salat Rezepte für Dressings

Wenn man einen Salat zubereitet, ist das Dressing in der Regel  ein wichtiger Faktor, um den Geschmack abzurunden. Es ist jedoch wichtig darauf zu achten, dass man ein Dressing verwendet, das der Diät entspricht. Mit kalorienreichen Zutaten wie Sahne, Creme Fraiche oder Mayonnaise werden nämlich schnell sehr viel leere Kalorien zugefügt, die auf der Diät vermieden werden sollten.

Eine klassische Vinaigrette, sparsam angewendet, ist immer eine gute Lösung für die Diät Salate und passt sich jedem Salat gut an. Sie ist kalorienarm und enthält trotzdem Fett, das wichtig ist, damit der Organismus die fettlöslichen Nährwerte aus den Salatzutaten aufnehmen kann. Für die Zubereitung ist Olivenöl besonders wertvoll. Wer dem mit dem Dressing ein wenig zusätzliche Süße verleihen möchte, kann dazu Agavendicksaft oder Ahornsirup benutzen, die sich für die Diät besser eignen, als Zucker. Kräuter, wie Dill, Basilikum, Rosmarin oder Petersilie verleihen dem Dressing zusätzliche Raffinesse und können den Salat in eine Feinschmecker Mahlzeit verwandeln.

 

 

 

Diät Salat Rezepte von Shapeworld.com

Neue Salatideen sind immer wieder beliebt. Wer seine Diät abwechslungsreich gestalten und dabei Diät Salat Rezepte benutzen möchte, die von Ernährungsexperten zusammengestellt wurden, sollte einmal auf der Webseite von shapeworld.com vorbeischauen. Dort findet man stets interessante Rezepte, bei denen man die Angaben zu Kalorien und Nährwerten schnell einsehen kann. Die Rezepte und Zutatenlisten sind auch über die App der Webseite mobil zugänglich. So kann man sie auch unterwegs zum Einkauf nutzen. Shape World bietet auch etliche Produkte an, die für jeden eine gute Lösung bieten, der eine Diät macht. Ein Besuch auf der Webseite lohnt in jedem Fall.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top