24. Juni 2020
Posted by :

Mehr als ein Viertel aller Deutschen hat heute Übergewicht und Abnehmen ist ein Thema, das die Menschen häufig beschäftigt. In den Medien werden immer wieder neue Wunderdiäten angepriesen, die eine große Gewichtsabnahme in kurzer Zeit versprechen. Doch sind diese Diäten meistens einseitig, bieten nicht genug Nährstoffe und sorgen für ein ständiges Hungergefühl. Am Ende nimmt man vielleicht ab, doch die mühsam verlorenen Pfunde werden nach der Beendigung der Diät auch schnell wieder zugenommen. Darüber hinaus lernt man während einer solchen Diät auch nichts, dass zu einem besseren Essverhalten in der Zukunft beitragen könnte, so dass ein Zurückfallen in alte Essgewohnheiten fast unvermeidlich ist. Daher ist dauerhaft abnehmen ohne Diät eine wesentlich bessere Art, um das Übergewicht zu verlieren.

 

dauerhaft abnehmen

 

Dauerhaft abnehmen ohne Diät durch eine gesündere Lebensweise

Ein schlanker Körper ist heute Teil unseres Schönheitsideals. Viele Menschen möchten abnehmen, um anderen besser zu gefallen und versprechen sich beruflich und auch privat mehr Erfolg, wenn sie abnehmen. Mit dieser Einstellung kann es jedoch schwer sein, das Ziel zu erreichen. Dauerhaft abnehmen ohne Diät setzt voraus, das man motiviert ist, nicht nur das Aussehen, sondern auch Gesundheit und Fitness zu verbessern, um sich selbst besser zu fühlen. Die Akzeptanz durch andere ist dabei eher zweitrangig. So fühlt man sich nicht unter dem Zwang, ein bestimmtes Gewichtsziel unmittelbar zu erreichen und kann die Umstellungen in der Ernährungsweise vornehmen, die langfristig zum Erfolg führen.

 

 


Ernährungsumstellung für dauerhaft abnehmen ohne Diät

Will man ohne Diät dauerhaft abnehmen, so ist eine Umstellung der Ernährung erforderlich. Man sollte sich von vornherein darauf einstellen, dass eine solche Ernährungsumstellung nicht mit einer Blitzdiät zu vergleichen ist. Man nimmt allmählich ab. Experten halten einen Gewichtsverlust von einem Pfund pro Woche für ratsam. Die Geduld wird jedoch dadurch belohnt, dass man am Ende der Abnehmphase gelernt hat, welche Lebensmittel den Körper schlank und fit halten. So wird eine erneute Gewichtszunahme vermieden.

Die Ernährung muss ausgewogen sein und außerdem sollte sie keine spezifischen Verbote beinhalten. Es ist lediglich eine Frage der korrekten Priorisierung.

Natürlich kann man nur dauerhaft abnehmen ohne Diät, wenn man eine negative Kalorienbilanz erzielt. Das heißt also, man sollte weniger Kalorien zu sich nehmen, als man verbraucht. Mit einem Kalorienrechner kann man schnell herausfinden, welche Kalorienmenge  man täglich verbraucht und dann einen Speiseplan entwerfen, der einer Aufnahme einer geringen Kalorienmenge entspricht. Dann geht es darum, die besten Lebensmittel für diesen Speiseplan zu finden.

Man wird nämlich schnell feststellen, dass solche Lebensmittel, die reich an Vitaminen und Nährstoffen sind, oft auch kalorienarm sind. Wer sich in der Mittagspause also einen Hamburger mit einer Portion Fritten gönnt, nimmt etwa 600 Kalorien zu sich. Geht man davon aus, dass man während der Gewichtsreduktion nur etwa 1800 Kalorien am Tag zu sich nehmen sollte, so hat man mit diesem Mittagessen bereits ein Drittel aller Kalorien verbraucht und damit hauptsächliche leere Kohlenhydrate und Fett zu sich genommen. Ersetzt man dieses Mittagessen nun durch ein Hähnchenschnitzel natur mit einer Portion grünem Salat und 100 Gramm Salzkartoffeln, so nimmt man lediglich rund 350 Kalorien zu sich und profitiert dabei von einem ausgewogenen Essen, das dem Körper benötigte Nährstoffe zufügt.

Die Umstellung erfordert es zunächst, über jede Mahlzeit und jeden Snack sorgfältig nachzudenken. Doch schon in einer relativ kurzen Zeit ist man in der Lage, aus dem Gefühl heraus solche Lebensmittel zu wählen, die satt, aber nicht dick machen und außerdem gesund sind.

 

Ein Tagebuch führen

Beginnt man mit dem Projekt “Dauerhaft abnehmen ohne Diät”, so kann es hilfreich sein, zunächst einmal ein Diät-Tagebuch zu führen. Oft ist man sich über seine Ernährungsgewohnheiten gar nicht richtig im Klaren. Das Tagebuch kann dabei helfen, schlechte und gute Angewohnheiten zu identifizieren und dort Änderungen vorzunehmen, wo es nötig ist.

Eine App für das Smartphone kann dabei helfen, über die Ernährung Buch zu führen und sich schnell zu informieren, welche Mahlzeiten gut für die Ernährungsumstellung sind. Eine solche App kann man beispielsweise von Shapeworld.com erhalten. Die Webseite bietet einen kompletten Ernährungsberater, der dabei hilft, genau die richtigen Mahlzeiten zu planen und die Erfolge beim Abnehmen und der Ernährungsumstellung zu tracken. Es werden auch verschiedene interessante Produkte angeboten, mit denen es leichter wird, die Ernährungsumstellung erfolgreich durchzuführen. So sind beispielsweise Shakes die mit Milch angerührt sind erhältlich, die als Mahlzeitersatz dienen können. So ist es leicht, mittags im Büro einen Shake zuzubereiten, wenn man keine Möglichkeit hat, eine Mahlzeit zu erhalten, die dem eigenen Ernährungsprogramm entspricht. Auch sind die Shakes mit Milch angerührt eine perfekte Lösung, wenn es morgens schnell gehen muss und keine Zeit für ein ausgewogenes Frühstück bleibt. Es lohnt sich in jedem Fall, einmal bei Shapeworld.com vorbeizuschauen und das Angebot zu überprüfen.

 

Dauerhaft Abnehmen ohne Diät erfordert Geduld

Dauerhaft Abnehmen ohne Diät ermöglicht eine ausgewogene Ernährung mit allen wichtigen Nährstoffen und führt dazu, dass man die Ernährung so umstellen kann, dass auch später keine erneute Gewichtszunahme stattfindet. Allerdings muss man sich zunächst ein wenig in Geduld üben. Viele Menschen nehmen in den ersten Wochen nach der Ernährungsumstellung schnell ab, erreichen dann jedoch ein Plateau und der Gewichtsverlust wird langsamer oder kommt für einige Zeit sogar zum Stillstand. Doch sollte das kein Grund zum Aufgeben sein. Die Resultate werden sich langfristig einstellen und schließlich zu dem gewünschten Gewicht und zu einem fitteren, gesünderen Körper führen.

Geduld ist auch beim Essen selbst angesagt. Statt das Essen schnell herunterzuschlingen, ist es vorzuziehen, gründlich zu Kauen und jeden Bissen zu genießen. Das gründliche Kauen ermöglicht einerseits eine bessere Verdauung und trägt andererseits dazu bei, dass man auch mit einer kleineren Portion satt werden kann. Das Sättigungsgefühl beginnt nämlich erst etwa 15 Minuten nach Beginn der Mahlzeit einzusetzen. Wer langsam isst, kann daher auch mit kleineren Mengen satt werden.

 

 

 

Zum bewussten Genießen gehört es auch, dass man sich hin und wieder ein Stückchen Schokolade gönnt. Es ist stets besser, sich hin und wieder ein wenig Zucker zu gönnen und nicht auf eine Heißhungerattacke zu warten, bei der man unter Umständen die ganze Tafel verspeisen würde. Auf diese Weise kann dauerhaft abnehmen ohne Diät zu einem Erfolg führen, mit dem man die Lebensqualität verbessern kann.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top