22. Juli 2020
Posted by :

Es gibt mittlerweile viele Wege, Dein Gewicht zu reduzieren. Doch eine der besten Varianten besteht darin, körperliche Aktivität mit einer gesunden Ernährung zu kombinieren. In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du dabei am besten vorgehst. So vermeidest Du Fehler und erreichst in absehbarer Zeit Dein Ziel. Unterstützen können Dich bei diesem Vorhaben die Produkte von Shape World. Diese kannst Du im Online Shop kaufen.

 

Trainingsplan abnehmen

Mit einem Trainingsplan dauerhaft abnehmen

Falls Du Dein Gewicht reduzieren möchtest, lohnt es sich, einem Trainingsplan zu folgen. Dieser beinhaltet oft nicht nur Anweisungen zur gewählten Sportart, sondern auch Ernährungstipps. Damit stellst Du sicher, dass Du Dein Ziel und damit Dein Wunschgewicht in absehbarer Zeit erreichst. Doch solltest Du nicht zum erstbesten Trainingsplan zum Abnehmen greifen. Sehe ihn Dir genau an und überlege Dir, ob die Sportart die richtige Wahl für Dich ist. Auch die Ernährung solltest Du nicht außer Acht lassen. Idealerweise lässt sich das Konzept mühelos in Deinen Alltag integrieren und ist mit Deinem Lebensstil vereinbar. So wirkst Du Rückschlägen und der Suche nach einem neuen Trainingsplan entgegen.

 

Der beste Trainingsplan für Anfängerinnen

Bist Du in puncto Sport noch unerfahren, solltest Du Dich nach einem Trainingsplan für Einsteigerinnen umsehen. Er ist durch eine moderate Intensität der Bewegungseinheiten und eine langsame Steigerung derselben gekennzeichnet. Auch die Ernährung lässt sich schrittweise in Deinen Alltag integrieren, wobei die Gewichtsabnahme langsam, aber stetig ausfällt. Gebe Deinem Körper ausreichend Zeit, sich an den neuen Lebensstil zu gewöhnen. Du vermeidest auf diese Weise Überlastungen und Mangelerscheinungen.

Als Einsteigerin reicht es oftmals aus, wenn Du nur jeden zweiten Tag Sport betreibst. Der Trainingsplan zum Abnehmen sollte ausreichend Ruhephasen beinhalten. Entspannt sich Dein Körper, baut er Muskeln auf, wobei er gleichzeitig seine Ausdauer erhöht. Darum ist es wichtig, dass Du Dir zu Beginn nach dem Training Ruhe gönnst.

Bei einer Ernährungsumstellung kann Deine Verdauung aus dem Gleichgewicht geraten. Vor allem dann, wenn Du mehr Protein zu Dir nimmst, besteht die Möglichkeit, dass Du Bauchkrämpfe entwickelst. Diesem Szenario wirkst Du entgegen, indem Du die Menge an Eiweiß schrittweise steigerst. Höre hier aber stets auf Deinen Körper. Setze bei Bedarf auf Nahrungsergänzungsmittel guter Qualität. Ebendiese findest Du auf Shapeworld.com. Ans Herz zu legen, ist Dir dabei vor allem die GYM COLLECTION.

 

Darauf musst Du als fortgeschrittene Sportlerin achten

Ist Sport kein Neuland mehr für Dich, kannst Du mit dem richtigen Trainingsplan ebenfalls abnehmen. Allerdings darf die Intensität Deiner Übungen hier durchaus etwas höher ausfallen. Dies gilt sowohl für Ausdauer- als auch für Krafttraining. Des Weiteren nimmst Du zur Leistungserhaltung mehr Kalorien zu Dir. Willst Du mit dem Trainingsplan abnehmen, solltest Du trotzdem ein leichtes Defizit herbeiführen. Der Proteingehalt in Deinen Speisen muss hier noch höher ausfallen. Achte aber auch darauf, dass Du ausreichend Kohlenhydrate zu Dir nimmst – sie müssen als wichtiger Energielieferant rund 55 Prozent Deines Speiseplans ausmachen.

Wie viel Fett Du isst, hängt von der gewählten Sportart und damit vom individuellen Trainingsplan ab. Tendenziell nehmen Ausdauersportler etwas weniger fettreiche Speisen als Kraftsportler zu sich. Dafür fällt bei letztgenannter Gruppe der Gehalt an Kohlenhydraten ein wenig geringer aus. Mache Dich also im Vorfeld mit Deinen Bedürfnissen vertraut, bevor Du einen passenden Trainingsplan zum Abnehmen auswählst. Wichtig ist, dass Du Nahrungsmittel guter Qualität erwirbst. Diese findest Du auf Shapeworld.com.

 

Hier findest Du einen Trainingsplan zum Abnehmen

Trainingspläne, die den Gewichtsverlust anregen, findest Du heute online. Dabei steht Dir eine Vielzahl an Anleitungen zur Verfügung. Sehe Dir diese genau an und vergleiche sie, bevor Du eine Entscheidung triffst. Es ist wichtig, dass der Trainingsplan zum Abnehmen Deinen Zielen und Deinen Bedürfnissen gerecht wird. Sehe Sich ausschließlich auf einer seriösen Webseite nach einem solchen Plan um. Idealerweise lässt Dir das Konzept ein wenig Spielraum zur Anpassung der Trainingsintensität und des Speiseplans.

Hast Du in Bezug auf das Trainieren und die Ernährung bereits etwas Erfahrung gesammelt, kannst Du den Trainingsplan zum Abnehmen auch selbst entwerfen. Hierfür findest Du online mittlerweile vorgefertigte Tabellen. Doch stelle im Vorfeld sicher, dass Du Deinen Kalorienbedarf kennst. So ist es Dir möglich, mit einer ausgewogenen Ernährung ausreichend Leistung zu erbringen und trotzdem abzunehmen.

 

Darum lohnt es sich, Sport und Ernährung zu kombinieren

Oft reicht eine Ernährungsumstellung alleine nicht aus, um eine dauerhafte Veränderung zu bewirken. Denn mit Sport regulierst Du Deinen Kalorienverbrauch. Nimmst Du beispielsweise einmal zu viel Essen zu Dir, kannst Du diese “Sünde” durch Bewegung wieder ausgleichen – so ist Abnehmen auch mit Brot und Kuchen möglich. Gleichzeitig sorgt körperliche Aktivität dafür, dass Du auch geistig fit bleibst. Sportliche Betätigung steigert nachweislich das psychische Wohlbefinden und dient langfristig als Stimmungsaufheller. Damit kommt Dir Bewegung vor allem dann, wenn Du einen stressigen Alltag hast, zugute. Die seelische Entspannung wirkt sich positiv auf Deinen Hormonhaushalt aus, wodurch letzten Endes die Gewichtsabnahme schneller vonstatten geht.

 

Lasse Dich von einem Arzt untersuchen

Bevor Du einen Trainingsplan samt dessen Ernährungskonzept umsetzt, solltest Du bei einem Arzt vorstellig werden. Denn es ist wichtig, dass Du über etwaige Grunderkrankungen und Mangelerscheinungen Bescheid weißt. Auf diese Weise ist es Dir möglich, Deine Ernährung an Deinen Organismus anzupassen. Auch kann Dir ein Mediziner Tipps bezüglich dem Training und der Ernährungsumstellung geben. Auf diese Weise vermeidest Du Fehler und stellst sicher, dass Du Dein Ziel in absehbarer Zeit erreichst.

Abnehmen ist auch mit Hashimoto oder Diabetes Mellitus möglich. Allerdings musst Du Deine Bedürfnisse in diesem Fall besonders gut im Blick haben. Setze außerdem auf hochwertige Speisen wie Du sie auf Shapeworld.com findest.

 

Fazit – ein Trainingsplan kann beim Abnehmen helfen

Willst Du dauerhaft abnehmen, solltest Du auf einen entsprechenden Trainingsplan setzen. Denn mit ihm kannst Du Deinen Stoffwechsel ankurbeln und die Gewichtsabnahme beschleunigen. Allerdings darfst Du Dich nicht für den erstbesten Plan entscheiden. Achte darauf, dass er sich in Deinen Alltag integriert. Auch sollte sich das Ernährungskonzept einfach umsetzen lassen. So stellst Du sicher, dass der Trainingsplan zum neuen Lebensstil wird und eine dauerhafte Veränderung bewirkt. Allerdings musst Du Dich bei der Anwendung eines Trainingskonzepts etwas Gedulden. Bis deutliche Ergebnisse zu sehen sind, kann es einige Wochen dauern.

Willst Du abnehmen mit Hashimoto, musst Du Dich im Vorfeld von einem Arzt untersuchen lassen. Außerdem solltest Du auf Lebensmittel guter Qualität setzen. Sie werden Dir auf Shapeworld.com angeboten.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top