23. Juni 2020
Posted by :

Nicht jede Frau hat die Zeit oder auch das Geld, um ein Fitnessstudio aufzusuchen. Auch ist es einigen Menschen aufgrund von Gelenksbeschwerden nicht möglich, viele der Geräte in Anspruch zu nehmen. Doch Abnehmen ohne Fitnessstudio ist möglich. Du musst übrigens nicht auf Bewegung im Alltag verzichten. Allerdings ist es wichtig, auf die Ernährung zu achten. Tipps diesbezüglich findest Du auf Shapeworld.com. Dort werden Dir außerdem gesunde Rezepte vorgestellt.

Abnehmen ohne Fitnessstudio

Wie funktioniert Abnehmen ohne Fitnessstudio?

Fitnessstudios sind beliebt. Es entscheiden sich heute noch immer viele Frauen dafür, der Gewichtsabnahme mit einer Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining auf die Sprünge zu helfen. Doch ist es nicht jedem Menschen möglich, Sport in jenen Einrichtungen zu betreiben. Doch ganz gleich, was die Gründe dafür sind – Du musst nicht verzagen. Es braucht kein Fitnessstudio, um dauerhaft an Gewicht zu verlieren. Bewegung kannst Du auch ohne dieses in Deinen Alltag integrieren. Schon ein kurzer Spaziergang am Abend kurbelt Deinen Stoffwechsel an. Die Grundlage des Gewichtsverlust bildet aber Deine Ernährung. Entscheide Dich daher für eine Diät, die Dir und Deinen Bedürfnissen gerecht wird.

Darum verzichten einige Frauen auf das Fitnessstudio

Obwohl Fitnesseinrichtungen beliebt sind, verzichten einige Frauen auf den Besuch derselben. Die Gründe dafür sind vielfältig. So wollen sich einige Menschen einfach die damit verbundenen Kosten ersparen. Wiederum andere Personen bevorzugen einfach Sport unter freiem Himmel, sodass Abnehmen ohne Fitnessstudio auch hier einfach möglich ist. Natürlich verzichten manche Frauen vollständig auf körperliche Aktivität. Wollen Sie so Ihr Gewicht reduzieren, kann dies schwierig werden. Zwar ist gemäß den Ernährungs Docs das Abnehmen ohne Bewegung durchführbar, aber mit einem hohen kulinarischen Verzicht verbunden. Denn Du verbrauchst in diesem Fall keine zusätzlichen Kalorien, was Du mit Deiner Ernährung ausgleichen musst. 

Abnehmen ohne Fitnessstudio ist also durchaus möglich, aber es empfiehlt sich trotzdem, körperliche Aktivität in den Alltag zu integrieren. In jedem Lebensalter steigert Bewegung Dein Wohlbefinden und sorgt dafür, dass Deine Pfunde schnell weniger werden.

So kannst Du Bewegung in den Alltag integrieren

Wie bereits erwähnt, sind Spaziergänge eine gute Alternative zum Fitnessstudio. Diese Bewegungsform hat den Vorteil, dass sie auch Frauen mit Gelenkproblemen nicht schadet. Denn beim Gehen handelt es sich um einen natürlichen Prozess, der obendrein Dein Wohlbefinden steigert. Doch in der Freien Natur kannst Du auch anderen Sportarten wie Radfahren oder Laufen nachgehen. Dies ist Dir aber nur dann zu empfehlen, wenn Du bereits ein gewisses Fitnesslevel erreicht hast und nicht stark übergewichtig bist. Natürlich hast Du gleichermaßen die Möglichkeit, Dir Gewichte oder einen Hometrainer für das Training in den eigenen vier Wänden zu kaufen.

Bewegung kannst Du des Weiteren in den Alltag integrieren, indem Du auf das Fahren mit Aufzügen oder Rolltreppen verzichtest und anstatt dessen die Stufen nimmst. So trainierst Du nicht nur Deine Ausdauer, sondern auch Deine Beinmuskulatur. In Bezug auf die Gewichtsabnahme, wirken sich jene Verhaltensweisen ebenfalls positiv aus.

Ein Nachteil von Sport im Freien ist, dass Du hier auf das Wetter angewiesen bist. So fällt es einigen Frauen schwer, sich bei Kälte oder Regen zu einem Spaziergang oder einer Laufrunde aufzuraffen. Du kannst in diesem Fall aber vorsorgen, indem Du Dir Bekleidung für unterschiedliche Wetterlagen zulegst.

Sport bei jedem Wetter – gibt es Alternativen zum Fitnessstudio?

Bewegung im Freien hat viele Vorteile. Sie ist mit positiven Auswirkungen auf Körper und Geist verbunden. Laufen in der Natur schüttet sogar mehr Glückshormone als derselbe Sport im Fitnessstudio aus. Allerdings bist Du bei körperlicher Aktivität unter freiem Himmel allen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Ist es im Freien also sehr heiß, kalt oder regnerisch, fällt es oft schwer, sich zum Laufen oder einem Spaziergang aufzuraffen. In diesem Fall erweist sich Sport in einer geschlossenen Einrichtung als klarer Vorteil. Natürlich muss es nicht gleich ein Fitnessstudio sein. Viele Frauen entscheiden sich unter anderem dafür, bei Schlechtwetter im Schwimmbad eine Runde zu drehen. Auch Sportkurse, die unter professioneller Anleitung einmal pro Woche stattfinden, können Dich zu Bewegung bei jedem Wetter motivieren.

Zu guter Letzt ist Abnehmen ohne Fitnessstudio auch in den eigenen vier Wänden möglich. Schaffst Du Dir Gewichte samt Yoga-Matte an, kannst Du Deine Muskulatur effektiv und ohne laufende Kosten stärken. Doch Sport sollte stets von einer ausgewogenen Ernährung begleitet werden.

Auf die Ernährung kommt es an

Beim Abnehmen ohne Fitnessstudio musst Du in erster Linie auf Deine Ernährung achten. Willst Du eine Diät machen, solltest Du darauf schauen, dass Du sie langfristig durchziehen kannst. Von Crash Diäten ist Dir also eher abzuraten. Das Abnehmen musst Du stets als Marathon ansehen. Du solltest Dich daher schrittweise an eine neue Ernährungsform heranwagen. So gibst Du Deinem Körper ausreichend Zeit, sich an die Diät zu gewöhnen. Du wirkst damit Mangelerscheinungen entgegen.

Eine Ernährungsweise, die zur Gewichtsabnahme führt, zeichnet sich durch einen geringen Anteil an Kohlenhydraten und Fetten und durch einen höheren Gehalt an eiweißreicher Nahrung aus. Auch musst Du stets auf eine ausreichende Zufuhr an Vitaminen und Mineralstoffen achten. Aus diesem Grund setzen sich gesunde Mahlzeiten aus einem hohen Anteil an Obst und Gemüse zusammen. Gesunde Rezepte, die Du ganz leicht selbst ausprobieren kannst, findest Du auf Shapeworld.com.

Sport samt Brot und Kuchen?

Einige Frauen fragen sich, ob Abnehmen mit Brot und Kuchen bei körperlicher Betätigung möglich ist. Diesbezüglich gilt zu sagen, dass Du es mit der Aufnahme von Kohlenhydraten nicht übertreiben darfst – dies gilt auch dann, wenn Du trotz Abnehmen ohne Fitnessstudio nicht ganz auf Sport verzichtest. Vor allem einfache Kohlenhydrate setzen sich schnell als Speckrollen rund um den Bauch an. Möchtest Du diesem Szenario entgegenwirken, solltest Du beim Abnehmen mit Brot und Kuchen auf Vollkornmehl setzen. Dazu kann es notwendig sein, dass Du das Gebäck selbst zubereitest. Ansprechende Rezepte werden Dir auf Shapeworld.com angeboten. Diese lassen sich ganz einfach selbst umsetzen und sind Dir auch dann, wenn Du Anfängerin bist, ans Herz zu legen.

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1196785″]

[mc4wp_form id=”1196784″]

Fazit – Abnehmen ohne Fitnessstudio ist möglich

Willst Du Abnehmen ohne Fitnessstudio, musst Du auf Deine Ernährung achten. Nur so stellst Du sicher, dass Du dauerhaft an Gewicht verlierst. Von Ernährungsweisen wie Crash Diäten solltest Du eher Abstand nehmen – hier handelt es sich um eine Crash Diät, die sich nicht langfristig durchziehen lässt. Auf Bewegung musst Du übrigens nicht verzichten. Du kannst körperliche Aktivität ganz einfach in Deinen Alltag integrieren – sei es durch Spaziergänge oder vermehrtes Stufen steigen. Wichtig ist, dass Du Dich mit Deiner Diät und Deiner Art von Sport wohlfühlst. Tipps für eine ausgewogene Ernährung beim Abnehmen mit Sport erhältst Du auf Shapeworld.com.



Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere
ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top