23. Juni 2020
Posted by :

Abnehmen mit Trennkost ist im Trend. Immer mehr Menschen entscheiden sich für diese Ernährungsform, um dauerhaft an Gewicht zu verlieren. Damit Du weißt, ob diese Diät für Dich in Frage kommt, musst Du Dich zuerst umfassend über die informieren. In diesem Beitrag erfährst Du, wodurch sich Trennkost auszeichnet und wie Du mithilfe von Shapeworld.com Gewicht verlieren kannst.

Abnehmen mit Trennkost

Dadurch zeichnet sich Trennkost aus

Bei dieser Ernährungsweise werden eiweiß- und kohlenhydrathaltige Lebensmittel getrennt voneinander gegessen. Außerdem findet bei dieser Diät eine gezielte Auswahl an Lebensmitteln statt – damit ist es möglich, das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper auf einem optimalen Level zu halten. Von der Trennkost gibt es mittlerweile verschiedene Formen, wobei die Haysche Kost heute zu den bekanntesten Varianten der Ernährungsweise gehört. Zurück geht diese auf den Arzt Dr. Howard Hay, der sie mit Beginn des 20. Jahrhunderts ins Leben rief. Das Trennprinzip basiert auf der Annahme, dass der Organismus des Menschen Protein und Zucker nicht gut verwerten kann, wenn Du beide Substanzen gleichzeitig verzehrst. Außerdem werden dadurch im Körper überschüssige Säuren ausgeleitet. Dies wiederum verringert Dein Risiko, an Bluthochdruck oder Diabetes Mellitus Typ 2 zu erkranken.

So musst Du bei Abnehmen mit Trennkost vorgehen

Gemäß Hay solltest Du vor allem morgens und abends zu Kohlenhydraten greifen. Während der Mittagszeit beschränkst Du Dich weitgehend auf Proteine. Von Hülsenfrüchten solltest Du eher Abstand nehmen – denn sie beinhalten sowohl Eiweiß als auch Kohlenhydrate. Schweinefleisch ist ebenfalls nicht Bestandteil der Trennkost.

Beim Abnehmen mit Trennkost musst Du darauf achten, dass sich Deine Mahlzeiten zu 70 Prozent aus sogenannten “basenbildenden Lebensmitteln” zusammensetzen – hierbei handelt es sich um Gemüse, Salat und Obst. Die übrigen 30 Prozent sind eine Mischung aus Kohlenhydraten und Proteinen. Fette werden als neutral angesehen und dürfen mit allen Arten von Lebensmitteln kombiniert werden. Des Weiteren solltest Du Dich ballaststoffreich ernähren. Greife also vermehrt zu Vollkornprodukten.

Drei Mahlzeiten am Tag

Die Trennkost schlägt drei Mahlzeiten pro Tag vor. Das Frühstück beinhaltet in etwa 300 Kalorien und setzt sich aus neutralen Lebensmitteln sowie Kohlenhydraten zusammen. Denn damit gibst Du Deinem Körper die Gelegenheit, seine Energiespeicher für den restlichen Tag aufzufüllen. Das Mittag- sowie das Abendessen setzt sich hingegen aus einer Kombination aus Proteinen und neutralen Zutaten zusammen. Beide Mahlzeiten enthalten in etwa 350 Kalorien. In der Regel setzen sie sich aus Fisch, Fleisch sowie Salat und Gemüse zusammen. 

Mit dieser Kombination an Nahrungsmitteln ist dafür gesorgt, dass Dir alle wichtigen Nährstoffe zugeführt werden. Mit einem großen Verzicht ist Abnehmen mit Trennkost also nicht verbunden. Auch das exakte Zählen der Kalorien ist nicht erforderlich. Betreibst Du beispielsweise viel Sport, kannst Du den Kaloriengehalt der Mahlzeiten entsprechend erhöhen. Mitunter ist es in diesem Fall auch notwendig, zu Nahrungsergänzungsmitteln zu greifen. Schaue dafür einfach auf Shapeworld.com vorbei. Dort findest Du Artikel wie die “Gym Collection”. Hierbei handelt es sich um Produkte, die auf die Bedürfnisse sportlicher Frauen zugeschnitten sind und sie mit den benötigten Nährstoffen versorgen. Sie sich reich an Proteinen und enthalten wenig Zucker – damit sind die Artikel mit der Trennkost kompatibel. Globuli zum Abnehmen sind bei der vorgestellten Ernährungsweise hingegen nicht notwendig.

Trinken ist beim Abnehmen mit Trennkost wichtig

Auch bei jener Ernährungsform musst Du darauf achten, ausreichend Flüssigkeit zu Dir zu nehmen, wenn Du Gewicht verlieren willst. Dabei solltest Du in erster Linie zu Wasser oder ungesüßten Säften greifen. Auch Tees sind eine gute Wahl, wenn Du abnehmen möchtest. 

Pro Tag solltest Du zwischen 1,5 und 2 Liter Wasser zu Dir nehmen. Doch viele Menschen vergessen einfach darauf, zu trinken. Dies ist vor allem bei einem stressigen Arbeitsalltag der Fall. Diesbezüglich ist Dir zu empfehlen, stets ein volles Glas oder gar einen Krug mit dem Getränk Deiner Wahl auf dem Tisch zu platzieren. So behältst Du stets den Überblick, über Deine bereits getrunkene Menge. Stelle jedoch sicher, dass Du die Gefäße regelmäßig nachfüllst. 

Soll die Ernährungsumstellung dauerhaft sein? Erhöhe die Kalorien!

Hältst Du Dich an die beschriebenen Vorgaben beim Abnehmen mit Trennkost, nimmst Du pro Tag lediglich 1.000 Kalorien zu Dir. Genauso wie eine Crash Diät, kannst Du dies nicht dauerhaft durchziehen. Dies gilt vor allem dann, wenn Du mit Hashimoto abnehmen willst. Es empfiehlt sich für eine dauerhafte Ernährungsumstellung daher, die Kalorienzahl leicht zu erhöhen. Denn es ist essenziell, Deinem Körper alle benötigten Nährstoffe zuzuführen. Tipps dazu findest Du auf Shapeworld.com. Auch ein Arzt kann Dir diesbezüglich zur Seite stehen.

Wem ist Abnehmen mit Trennkost zu empfehlen?

Ans Herz zu legen, ist Dir Abnehmen mit Trennkost, wenn Du eine sanfte Art des Gewichtsverlust umsetzen willst. Generell handelt es sich um eine gut verträgliche Diät, die Frauen in jedem Lebensalter zu empfehlen ist. Du profitierst von der Trennkost auch dann, wenn Du nicht auf bestimmte Lebensmittel vollständig verzichten willst. Immerhin sind bei dieser Ernährungsform auch Kohlenhydrate erlaubt – Du nimmst diese einfach getrennt von Proteinen zu Dir.

Lasse Dich im Vorfeld von einem Arzt untersuchen

Vor jeder Diät lohnt es sich, bei einem Arzt vorbeizuschauen und sich von ihm untersuchen zu lassen. Wichtig ist dies vor allem dann, wenn Du an einer chronischen Vorerkrankung wie Diabetes Mellitus oder einer Störung der Schilddrüsenfunktion leidest. So kannst Du Dir beim Arzt in Bezug auf Deine Diät Tipps einholen und sicherstellen, dass Du die Trennkost verträgst. Damit ist selbst Abnehmen mit Hashimoto möglich. Untersuchen lassen solltest Du Dich außerdem dann, wenn Du Dich während dem Durchführen der Trennkost schwach oder unwohl fühlst. Während in der ersten Zeit eine leicht Müdigkeit normal ist, so darf dieser Zustand nicht von Dauer sein. Handeln ist insbesondere dann erforderlich, wenn die Erschöpfung von Übelkeit und Verdauungsbeschwerden begleitet wird. 

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1196796″]

[mc4wp_form id=”1196797″]

Fazit – Abnehmen mit Trennkost lässt sich einfach umsetzen

Der Gewichtsverlust ist dank Trennkost einfach möglich. Denn mit dieser Ernährungsweise förderst Du die Verdauung und kurbelst den Stoffwechsel an. Bevor Du Dich jedoch an die Ernährungsform heranwagst, solltest Du Dich über diese informieren. Auch zahlt es sich aus, sich im Vorfeld mit einem Arzt in Verbindung zu setzen. Dies gilt vor allem dann, wenn Du an einer chronischen Vorerkrankung wie Diabetes Mellitus Typ 2 leidest. In diesem Fall musst Du unbedingt abklären, ob für Dich durch das Abnehmen mit Trennkost Nachteile entstehen. Generell handelt es sich aber um eine gut verträgliche Ernährungsform, die für Frauen jeden Alters eine gute Wahl ist. Willst Du Deine Gewichtsabnahme beschleunigen, solltest Du die Diät mit Sport kombinieren. Damit stellst Du sicher, dass Du schnell an Gewicht verlierst.



Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere
ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Köln
Dein Team von Shape World

Made with    in Cologne




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top