13. Mai 2020
Posted by :

Beim Frühstück abnehmen ist ganz einfach. Du kannst Dich vielfältig ernähren und Deinem Körper alle wichtigen Nährstoffe, Mineralien und Vitamine geben, die er für einen guten Start in den Tag benötigt. Versorge Dich bereits morgens ausreichend, dann bist Du bis zur nächsten Mahlzeit gesättigt, kannst Dich konzentrieren und volle Leistung bringen. Wie Du Dich morgens richtig ernährst, welche Alternativen Dir zur Verfügung stehen und wie Du Dich gesund ernährst erfährst Du im nachfolgenden Beitrag. 

Wie wichtig ist das Frühstück für den menschlichen Organismus?

Durchaus gibt es Menschen, die morgens nach dem Aufstehen einfach keinen Hunger haben. Es gibt auch Personen, denen regelrecht schlecht wird, wenn der Magen morgens mit Nahrung belastet wird. Andererseits gibt es Menschen, die auf das Einhalten des Frühstücks schwören und nicht darauf verzichten möchten. Mediziner und Ernährungsberater raten bereits morgens dazu, sich ausreichend zu ernähren, um eine wichtige Versorgungsgrundlage für den Tag zu schaffen.

Wenn Du zu den Personen gehörst, die kein Bedürfnis haben morgens etwas zu essen, dann solltest Du auf Deinen Körper hören und Dich nicht zum Essen zwingen. Der Hunger kommt bei Dir etwas später, das ist kein Problem, denn Du bist daran gewöhnt. Spätestens nach einigen Stunden, in der Kaffeepause oder vor der Mittagszeit wird sich der Hunger einstellen. Darauf bist Du entsprechend vorbereitet, vor Allem wenn Du berufstätig bist. Du hast idealerweise einen Eiweiß-Shake zur Hand, entweder selbstgemacht oder als Fertigprodukt. Alternativ kann Dir auch ein leckerer Fruchtquark oder eine Schüssel Müsli dabei helfen, den ersten Hunger zu stillen.

Beim Frühstück abnehmen – So ernährst Du Dich schon morgens richtig!

Schon morgens kannst Du Deinen Körper auf den Tag vorbereiten und Dich kräftigen. Dazu bedarf es eines ausgewogenen Frühstücks, denn diese Mahlzeit stellt die Grundlage für den Tag her. 

Frische auf den Teller – Für ein frisches Aussehen, gesunde Haut und eine gute Figur

Mit frischem Obst und Gemüse tust Du Deinem Körper etwas Gutes und bereits morgens kannst Du kräftig zulangen und Dich mit lebensnotwendigen Vitaminen versorgen. Avocados und Beeren bereichern Deinen Frühstückstisch und unterstützen Dich beim Abnehmen. Die Lupine, Terpene, Aminosäuren, Vitamine und Antioxidansen sind nicht nur gut für den Abnehm-Prozess, sondern unterstützen Deine Haut bei der Regeneration. 

Esse bis Du satt bist – Ein gutes Frühstück hält für lange Zeit

Wenn Du es richtig machst und Dich morgens ausgewogen, vielseitig und abwechslungsreich ernährst dann kannst Du sicherlich bis zum Mittagessen abwarten. Der kleine Heißhunger gegen die späten Morgenstunden fällt aus, denn Du hast Deinem Körper ausreichend Ballaststoffe zur Verfügung gestellt. 

Nicht allzu kalorienarm am Morgen

Du sollst Dich zwar kohlenhydratarm ernähren, vorallem wenn Du vor hast eine Low Carb Kur durchzuführen, jedoch kann es dann zu den ungewollten Heißhungerattacken kommen. Dem kannst Du entgehen, wenn Du Dein Frühstück so zubereitest, dass dem Körper genügend Kohlenhydrate für die Energie zur Verfügung stehen. 

Smoothies helfen den Hunger in den Griff zu bekommen

Smoothies sind eine ideale Ergänzung zum Frühstück und wenn Du Sie nahrhaft zubereitest können sie sogar eine Mahlzeit ersetzen. Wichtig ist, dass Du mindestens 300 Kalorien in den Smoothie packst, denn nur so ist er nahrhaft und macht für lange Zeit satt. Ein Smoothie kann eine vollwertige Mahlzeit darstellen, wenn er mit Haferflocken, Chia-Samen und leckeren Gemüse- oder Fruchtsorten zubereitet ist. 

Die richtige Getränkeauswahl für das Frühstück

Die besten Getränke für das Abnehm Frühstück sind Getränke, die den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregen. Zitronenwasser mit Ingwer hat sich bei vielen Menschen bewährt gemacht, Grüner Tee gehört zu den Geheimtipps und auch Kaffee kurbelt den Stoffwechsel an. Wer sich morgens sportlich verausgabt, der kann mit einem Molke-Drink in den Tag starten oder einen ballaststoffreichen Shake selbst machen. Wenn Du viel Wasser trinkst, dann kannst Du nichts falsch machen und auch ungesüßte Tees kannst Du bedenkenlos trinken. 

Sport am Morgen – Soll man vor dem Sport ausreichend frühstücken?

Wenn Du Dich morgens sportlich verausgaben möchtest, dann ist das nüchtern trainieren die beste Wahl. Die Nahrung könnte Dich vor dem Sport unnötig belasten und Dich an dem effektiven Training hindern. Esse lieber nach Deinen Übungseinheiten und ernähre Dich dann besonders proteinreich. 

Wichtige Einzelheiten zum Thema frühstücken und abnehmen

Wenn Du beim Frühstück abnehmen möchtest, dann solltest Du auch auf Details achten. Stress und Hektik sind am Frühstückstisch unangebracht. Du sollest Dir ausreichend Zeit für das Frühstück nehmen und nicht im Gehen oder Stehen essen. Esse bewusst und nicht erst dann, wenn Du auf dem Weg zur Arbeit bist. Esse ohne mediale Beeinflussung und konzentriere Dich auf Deine Mahlzeit. Handy, Fernseher und die Morgenzeitung lenken häufig vom Wesentlichen ab. Mache bewusst kleine Bissen und gebe Deinem Körper Zeit, sich an die morgendliche Nahrung zu gewöhnen. Wer schnell und hastig isst, der belastet den Verdauungstrakt und versetzt den Körper in einen unnötigen Stresszustand. Gesund abzunehmen bedeutet auch, sich dem Essen bewusst anzunehmen und die Vielfalt schätzen zu lernen. 

Du willst mehr zu diesen Themen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1194081″]

[mc4wp_form id=”1194082″]

Was soll man morgens Frühstücken, wenn man abnehmen möchte?

Du brauchst die Energiequelle am Morgen und deshalb stehen vitaminreiche und ballaststoffreiche Produkte oben auf der Speisekarte. Käse, Vollkornbrot, gekochte Eier, Omelett, Fruchtquark oder Müsli versorgen Dich mit ausreichend Nährstoffen. Mische Dir Dein Lieblingsmüsli selbst und gebe etwas Honig oder Ahorn-Sirup auf Haferflocken, Samen und Nüsse. Früchte, Beeren und geschnittene Gemüsesorten, wie z.B. Radieschen, Tomaten und Gurken bereichern Deinen Frühstücksteller. Dein Teller ist bunt und vielfältig, Du hast viele Geschmacksrichtungen zur Auswahl und kannst zwischen süßen oder deftigen Varianten wählen. Kräuter sind ebenso ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Frische Kräuter aus dem Garten erzeugen eine einzigartige Würze und geben faden Brotaufstrichen das gewisse Extra. Nehme Kerbel, Thymian, Majoran, Rosmarin, Basilikum, Oregano, Gundermann, Kresse, Bohnenkraut oder Schnittlauch aus dem hauseigenen Kräutergarten und versorge Dich mit wertvollen Inhaltsstoffen aus der Natur. 

Um Dich gesund und abwechslungsreich zu ernähren bedarf es keiner großen Kunst. Viele Gerichte kannst Du schnell zubereiten und mit ausgewählten Zutaten verfeinern. Bereits am Frühstückstisch solltest Du Dir Gedanken über die gesunde Ernährung zum Abnehmen machen. Damit der Körper seine Leistung erbringen kann, bedarf es einer richtigen Ernährungsweise. Beim Frühstück abnehmen ist nicht schwer, Du hast viele Lebensmittel zur Auswahl und kannst täglich zwischen dem breit gefächerten Produktangebot abwechseln.

Kennst Du schon den perfekten Partner für ein neues Lebensgefühl? Unsere ABNEHM COLLECTION begleitet Dich Schritt für Schritt um Deine Ernährung langfristig umzustellen und Dich rundum wohl zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top