28. Februar 2020
Posted by :

Wir kennen sie doch alle. Diese eine Freundin die sich den ganzen Tag nur von Süßigkeiten und Fast Food ernährt und trotzdem superschlank ist.
Während man selbst nur den Kuchen anschauen muss um ihn auf den Hüften zu spüren.
Das liegt an unserem Stoffwechsel, denn jeder Mensch hat einen anderen. Je träger dein Stoffwechsel, desto schwerer kommt einem der Kampf vor. Denn es gibt 5 lästige Angewohnheiten die deinen Stoffwechsel lähmen.

1. Zu wenig trinken

Zu wenig Flüssigkeit in deinem Körper sorgt dafür, dass dein Stoffwechsel nicht richtig arbeitet. Trink mehr – und dein stoffwechsel wird angeregt.
Für noch mehr Boost hilft kaltes Wasser. Dein Körper verbraucht mehr Energie um kaltes Wasser auf Körpertemperatur zu erwärmen.
Auch Kaffee oder Grüner Tee regen den Stoffwechsel an. Wenn du also mal keine lust auf Wasser hast helfen Kaffee und Grüner Tee mit Koffein dabei deinen Stoffwechsel anzuknipsen.

2. Zu wenig Schlaf

Schlank im Schlaf geht nicht? Und wie das geht. Denn du genug Energie um deinen Körper zu versorgen.
Bei zu wenig Schlaf hat dein Körper keine Energie und deine Nahrung kann nicht richtig verstoffwechselt werden. Also nochmal die Schlummertaste drücken.

3. Wenig Bewegung

Nach der Arbeit schön auf die Couch legen und erstmal entspannen? Besser ist ein Spaziergang. Nach einem Tag im Büro ohne Bewegung braucht dein Körper jetzt etwas Aktivität. Auch im Alltag kannst du dich mehr bewegen. Ob du jetzt die Treppe anstatt des Aufzugs nimmst oder ein kleinen Spaziergang in der Mittagspause machst, ist dabei egal. Hauptsache du bleibst den Tag über aktiv. So hältst du dich und deinen Stoffwechsel spielend auf Trapp.

4. Regelmäßiger Alkoholkonsum

Alkohol bremst deinen Stoffwechsel aus. Und nicht nur das. Er sorgt für Heißhungerattacken, stoppt den Muskelaufbau und ist leider auch eine starke Kohlenhydratquelle. Nicht umsonst wird Bier auch flüssiges Brot genannt.

5. Warm Duschen

Du hast es unter der Dusche gerne mollig warm und geborgen? Dein Stoffwechsel nicht.
Kalt Duschen regt den Stoffwechsel an. Auch hier muss der Körper sich beim Duschen erwärmen um seine Körpertemperatur zu erhalten. Das verbraucht Kalorien und lässt kleine Fettpölsterchen verschwinden. Abnehmen beim Duschen – gibt es etwas Schöneres?

Du willst mehr zu gesundem Abnehmen erfahren?
Dann melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nichts mehr!
[mc4wp_form id=”1190745″]

[mc4wp_form id=”1190749″]

Back to Top